Archives for Juni, 2009

Einen richtig wählerfreundlichen Service zum Superwahljahr 2009 gibt es vom BUND, der alle KandidatInnen für den Deutschen Bundestag zu ihren Umweltzielen befragt hat.

Ich geh wieder zurück an die Uni…

…allerdings nur als “nebenberuflicher Student” im berufsbegleitenden Master-Studiengang Umweltwissenschaften des Fraunhofer Instituts für Umwelttechnik und der FernUni Hagen.

Die Frage stellt sich mir zumindest, seit ich die aktuelle Kolumne des HU-Politikprofessors Herfried Münkler in der Frankfurter Rundschau gelesen habe. Münkler zufolge lassen sich nämlich die Netzsperren-Gegner quasi exklusiv genau diesen Personengruppen zuordnen.

Der Deutsche Zentralverein homöpathischer Ärzte hat Vertreter aller wichtigen deutschen Parteien im Vorfeld der Bundestagswahl zum Thema Homöopathie interviewt. Zentrale Frage: Welche Rolle wird die Komplementärmedizin in der kommenden Legislatur spielen?

Mehr Geld für Geothermie in Zürich

Die Schweiz (und natürlich Österreich) sind in den ScienceBlogs ja schon öfter kritisiert worden – zuletzt für das erfolgreiche Verankern von Alternativmedizin in der Schweizer Verfassung. Wo Schatten ist, ist aber immer auch Licht – gestern gab der Gemeinderat Zürichs bekannt, dass die Mittel für die Nutzung der Erdwärme fast verdoppelt werden.

Zufällig bin ich heute über eine tolle Vorlesung von Manfred Paulini von der Carnegie Mellon University zum Thema “Wissenschaftler im Kino” gestolpert. Wieso sind Wissenschaftler im Film so oft die Bösen? Und wird das CERN im Film “Illuminati” korrekt dargestellt?

LED-Farbortmessungen bei HarzOptics

Seit etwa drei Jahren befassen wir uns bei HarzOptics mit der Selektion von LEDs nach Intensität und Farbort, eine Dienstleistung, die wir seit kurzem sogar automatisiert anbieten. Was aber ist ein Farbort – und warum ist es so wichtig, ihn zu bestimmen?