Die LCROSS-Mission, die heute ihren (hoffentlich von Erfolg gekrönten) Abschluss findet, hat – wie fast jedes größere NASA-Vorhaben – zahlreiche Verschwörungstheorien beflügelt. Vom Nuklearschlag gegen Aliens bis hin zur Gezeitenmanipulation ist alles dabei.

Besonders negativ beeindruckt hat mich diese Pseudo-Dokumentation:

Erschreckend, aber leider nur die Spitze des Eisbergs. Wer sich angesichts brutalstmöglicher menschlicher Uninformiertheit mal so richtig gruseln will, braucht nur bei google, yahoo oder youTube nach “Nasa Moon Bombing” zu suchen und staunen. Sogar die Uralt-Geschichte von den 1945 angeblich erst zum Nord Südpol und dann später zum Mond geflüchteten Nazis hat man wieder ausgegraben – und ja, es gibt wirklich Leute, die so etwas glauben…

Wer sich darüber informieren möchte, was bei LCROSS wirklich passiert, findet sowohl bei Ludmilla als auch bei Florian viele Infos – und weitere Blogposts zur Mission sind für heute Nachmittag bereits angekündigt. Zur Überbrückung der Wartezeit empfehle ich dieses großartige Musikvideo von LCROSS Deputy Project Manager John Marmie:

Das offizielle Blog zur LCROSS-Mission findet sich übrigens hier.

Kommentare (12)

  1. #1 Paul
    9. Oktober 2009

    Südpol bitte! Die Nazis sind zum Südpol und von dort zum Mond. Außerdem werden sie 2018 von dort zurückkommen. siehe: http://www.youtube.com/watch?v=4KEueJnsu80

  2. #2 Christian Reinboth
    9. Oktober 2009

    @Paul: Korrigiert – bei so viel Verschwörung auf einmal kann man aber auch durcheinanderkommen…

  3. #3 schlappohr
    9. Oktober 2009

    “Außerdem werden sie 2018 von dort zurückkommen.”

    Das werden sie nicht, weil 2012 die Welt untergeht! :-)

  4. #4 b-age
    9. Oktober 2009

    aua! sowas (“save the moon” video) tut ja weh! selten so einen bullshit (esoterik mal ausgenommen) gesehen, v.a. dieser “beweis”: alle space agencies verwenden das gleiche symbol in form eine 1950er überschalltragfläche!!1!elf. dann MUSS es ja bösartig verschworen sein. >.< (insert picard facepalm here) da ist das doch viel netter: http://www.overcompensating.com/posts/20091009.html wenn auch genauso sinnbefreit 😉

  5. #5 Christian Reinboth
    9. Oktober 2009

    @ b-age: Das mit den Symbolen ist wirklich hanebüchen – wo man doch deutlich erkennen kann, dass die Designidee ganz klar von Gene Roddenberry stammt :-)

    Was den Humor betrifft hätte ich auch noch einen Link im Angebot:

    Wobei ich die Verschwörungstheoretiker irgendwie erheiternder finde…

  6. #6 cimddwc
    9. Oktober 2009

    Ich frag mich ja, was passiert, wenn Mondlandungsleugner auf Alientechnologie-vom-Mond-zurückgebracht-Verschwörungstheoretiker treffen – wird bestimmt lustig. :)

  7. #7 Florian Freistetter
    9. Oktober 2009

    @Christian: Nicht die Esoteriker vergessen! Da gabs ja schonmal ne Astrologin, die die NASA verklagen wollte, weil sie den Kometen Temple bombadierten (Mission Deep Impact) – das würde die kosmische Ordnung zerstören und die Horoskope verfälschen. Und über LCROSS hat sich z.B. Markus Termin schon aufgeregt… weil der Mond ja lebendig ist und so oO

  8. #8 Stan
    9. Oktober 2009

    Also ich kann das erste Vid gar nicht sehen, muss man sich dafür bei Youtube anmelden oder so? Naja, heißt ja, dass wenigstens ein paar Menschen davor bewahrt werden, sich so etwas anzusehen und daraus die falschen Schlüsse zu ziehen. Andere Frage: Warum schreiben so einige Ludmila mit Doppel-“l” ?

  9. #9 Oliver
    10. Oktober 2009

    Oje
    Der arme Man im Mond so lange hatte er ruhe und jetzt tztztz

    Hoffentlich macht der Abends noch das Licht an.
    :-))))))))))))

    Gibt es eigendlich zu irgendeinen Thema keine Verschwörungen ?????

  10. #10 Rincewind
    10. Oktober 2009

    Die wirkliche Wahrheit gibts wie immer bei Esowatch:

    http://blog.esowatch.com/index.php?itemid=304

    LCROSS heißt in Wirklichkeit Lunatic Cheese Response Of Soft Splashing

  11. #11 Christian Reinboth
    14. Oktober 2009

    @Stan: Es scheint, als hätten sich die Verschwörungstheoretiker gegen uns verschworen und das Video kurzfristig deaktiviert. Macht aber nichts – ich habe stattdessen einen Aufruf an President Obama zur Unterbindung des “Bombenangriffs” eingestellt, der von den gleichen Machern stammt und mindestens ebenso gut ist…

  12. #12 Rum Pel
    8. August 2011

    Sie Herr Reinboth sind ein Studienvollidiot. Da fehlen einem glatt die Worte. Vor 1938 galten wir schon einmal irrtümlicher Weise als ein kultiviertes Volk. Die nazistische Arroganz die Sie und ein großteil der Hierzulande studierenden / studierten an den Tage legt, ist genau das Fundament worauf ein menschenverachtendes System baut.
    Mit dem was sie hier von sich geben ist Wissenschaft zu einer schlechteren Religion verkommen.