Archives for November, 2010

Lichtverschmutzung in Singapur

Das Thema Lichtverschmutzung ist ja seit einiger Zeit ein Dauerbrenner im “Frischen Wind”. Von Norbert Heinze, den ich Anfang des Monats beim Effizienz-Forum der IHK Potsdam kennengelernt habe, erhielt ich nun einige spektakuläre Aufnahmen aus Singapur.

Nein, der „Frische Wind” soll auf keinen Fall ein politisches Blog werden (dafür haben wir ja einen Polit-Experten an Bord), gemäß Florians Richtlinien für ScienceBlogger darf oder soll man ja aber dann und wann über das schreiben, „was einen so bewegt”. Und mich bewegt seit einigen Wochen vor allem das neue Investitionskonzept der Stadtverwaltung meiner…

Die zunehmende Lichtverschmutzung schadet nicht nur der nachtaktiven Tierwelt, sondern verwehrt uns auch den Blick auf den Sternenhimmel. Gebiete, in denen man die Sterne noch gut erkennen kann, können sich um die Auszeichnung „Dark Sky Park” bewerben – aber wer entscheidet eigentlich über die Vergabe und welche „Arten” von Sternenparks gibt es?

Wissenschaft – das ist doch im Grunde auch nur eine Religion mit Wahrheitsanspruch und Dogmen, die vom “Establishment” mit Zähnen und Klauen verteidigt werden. So oder so ähnlich lautet der Vorwurf, über den auch hier auf den ScienceBlogs schon des öfteren diskutiert wurde. Eine – wie ich finde – schöne Antwort darauf habe ich kürzlich…

Eine faszinierende Fotografie aus dem Jahr 1838, über die ich im ScienceBlog von Greg Laden gestolpert bin, und die ich hier unbedingt kurz verbloggen wollte: Die (vermutlich) erste fotografische Aufnahme eines lebenden Menschen überhaupt.