Archives for Juni, 2011

Dank der Achse des Guten wurde ich heute auf ein spaßiges Klima-Rap-Video aufmerksam, das im Grunde nur als humoristische Bewerbung für Georgs offenbar schon viel zu lange nicht verliehenem Klimaschmock-Preis des Monats gewertet werden kann.

Mit dem Plagiatsfall zu Guttenberg (“der Druck durch die Familie”) scheint ja eine Art Damm gebrochen worden zu sein: Jorgo Chatzimarkakis (“falsche Zitierweisen”), Matthias Pröfrock (“höchst unangenehme Situation”) und Silvana Koch-Mehrin (“die Uni hat nicht genau genug geprüft”). Bei alldem brennt mir vor allem eine Frage unter den Nägeln…

Ein Lichtverschmutzungs-Gedicht

Diese Woche werde ich leider nicht zum Bloggen kommen, da ich mich leichtsinnigerweise freiwillig dazu gemeldet habe, die Texte für das letzte noch fehlende Studienheft unseres Optik-Fernlehrgangs zu “LaTeXifizieren”. Dieses schöne Gedicht zum Thema Lichtsmog wollte ich euch dann aber doch nicht vorenthalten:

Ken Follett: Sturz der Titanen

Im Januar hatte ich im Rahmen der Rezension zu “The Plot Against America” vollmundig angekündigt, dieses Jahr mehr Buchrezensionen verfassen zu wollen – ein Vorhaben, das leider (wieder mal) an Zeitnot gescheitert ist. Heute hole ich aber mit “Sturz der Titanen” zumindest die Rezension des Romans nach, der mich in diesem Jahr bislang mit weitem…

Bei der Diskussion umweltpolitischer Themen wird häufig der Begriff der Biodiversität in den Raum geworfen. Was genau aber ist Biodiversität – und wie lässt sich die Biodiversität eines Ökosystems quantifizieren?

In wenigen Jahren – am 01. August 2014 – wird sich zum hundertsten Mal ein Ereignis jähren, das die Geschichte des 20. Jahrhunderts entscheidend geformt hat – der Beginn des Ersten Weltkriegs. Anlässlich dessen arbeitet die EU-Kulturdatenbank Europeana an einer Erfassung zeitgeschichtlicher Dokumente – an der sich jeder Interessent beteiligen kann.

Ich habe meist nicht den zeitlichen Luxus, all das lesen zu können, was ich gerne lesen würde, dennoch nehme ich mir jede Woche die Zeit, wenigstens die interessantesten Blogposts auf ScienceBlogs und Scilogs zu lesen. Immer wieder geht es dabei auch um organisierte Religion, die von vielen Bloggern als negatives gesellschaftliches Phänomen wahrgenommen wird. Dazu…