Christian Reinboth ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH), gelernter Umweltmanager und einer der drei Gründer der HarzOptics GmbH, einem auf die photonische Forschung spezialisierten An-Institut der Wernigeröder Hochschule Harz. Er ist glücklich verheiratet und Vater einer Tochter.

Wenn man lange genug bloggt (bei mir sind es inzwischen immerhin schon acht Jahre), kommt vermutlich zwangsläufig der Moment, an dem man sich mit einer Demonstration völliger Unkenntnis blamiert. Falls es bei mir nicht ohnehin schon so weit gewesen sein sollte, hole ich das heute mit einer möglicherweise ziemlich dämlichen Frage zu einer statistischen Formel nach,…

(Copyright: Marc Nozell from Merrimack, New Hampshire, USA, Lizenz: CC BY 2.0, Quelle: Wikimedia)

Vor einigen Wochen hatte ich mich hier in einem Blog-Rant darüber beklagt, wie fahrlässig heutzutage in der Markt- und Meinungsforschung oft mit den Attributen “repräsentativ” und “signifikant” umgesprungen wird. Ein aktuelles und in vielerlei Hinsicht typisches Beispiel hierfür (sowie auch für den Trend zu selbstselektiven Online-Stichproben), ist mir dieser Tage bei der Suche nach Umfragebeispielen…

DIALux-Pfeil

Nach längerer Pause gibt es heute mal wieder eine (kurze) Ausgabe des DIALux-Tutorials hier im “Frischen Wind”, in dem die Frage beantwortet werden soll, wie die in sämtlichen neu angelegten DIALux-Außenszenarien (in den 4.x-Versionen) per Default eingeblendeten drei Koordinatenpfeile am Nullpunkt der Grundplatte für die Generierung von CAD-Grafiken und CAD-Videos ausgeblendet werden können. In meiner bisherigen Arbeit mit…

Rathaus

Ende Februar fand an der Hochschule Harz die – teilweise von mir mitorganisierte – Jahresfachtagung des Museumsverbands Sachsen-Anhalt statt, auf der in diesem Jahr die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Museen, Galerien und Denkmäler im Vordergrund standen. Eigentlich wollte ich über die Ergebnisse dieser Tagung auch hier im “Frischen Wind” berichten – allerdings kamen…

Im kommenden Semester werde ich nach längerer Zeit endlich wieder das Vergnügen haben, einen Statistik-Grundlagenkurs an der Hochschule Harz zu unterrichten. Eine der Grundregeln, die ich Studierenden in solchen Veranstaltungen immer mit ganz besonderem Nachdruck zu vermitteln versuche, lautet, dass nicht jede Erhebung “repräsentativ” und nicht jedes Ergebnis “signifikant” sein muss – auch wenn der…

Catalina A2

Seit einigen Tagen kann man den Kometen Catalina (C/2013 US10) sehr gut – teilweise sogar mit bloßem Auge – am nächtlichen Himmel beobachten. Das obige, besonders gelungene Bild entstand vor kurzem bei Burgwedel (nahe Hannover und insofern sogar noch durch Lichtsmog beeinträchtigt) und wurde von Utz Schmidtko aufgenommen, der in den vergangenen Jahren ja schon…

BASE

Vor einigen Tagen wurde im Kollegenkreis intensiv darüber diskutiert, wo und wie sich Open Access-Paper und andere frei verfügbare Fachpublikationen im Netz am besten recherchieren lassen. Diese Debatte möchte ich zum Anlass nehmen, hier im “Frischen Wind” einmal die von mir häufig genutzten Anlaufstellen für die Recherche von Veröffentlichungen aufzulisten und kurz vorzustellen – sehr…

AugenDerMonaLisa

Nachdem ich hier vorgestern die neue Resolution der deutschen Astronomie-Vereinigungen zur Lichtverschmutzung gepostet hatte, fiel mir wieder ein, dass ich auch dieses Foto und eine dazugehörige Anekdote noch verbloggen wollte: Der Sternenhimmel mit dem Band der Milchstraße über dem Harzörtchen Mandelholz (liegt übrigens ganz in der Nähe dieses tollen Beobachtungsplatzes), aufgenommen von Oliver Henze. Flickr:…

DIALux-Leuchte

Die größte amateurastronomische Vereinigung in Deutschland – die Vereinigung der Sternfreunde (VdS) – hat auf ihrer diesjährigen Jahrestagung in Zusammenarbeit mit der Astronomischen Gesellschaft und der Gesellschaft deutschsprachiger Planetarien sowie unterstützt durch weitere Institutionen und Akteure wie etwa das Haus der Astronomie eine Resolution zur weiterhin zunehmenden Lichtverschmutzung verabschiedet. Die Resolution, die bereits zahlreichen Medienvertretern…

Mars

Ein Marsprogramm kostet viel Geld, politischen Willen – und möglicherweise auch Leben. Reicht es nicht, wenn der Planet nur von Sonden erkundet wird? Hat die Menschheit vor einer Marsmission nicht drängendere Probleme – Armut, Terrorismus, Umweltschutz, Klimawandel – zu bewältigen? Eine bewegende und wirklich äußerst hörenswerte Antwort auf diese – oft gestellten – Fragen kommt…

Beschneiungsversuch

In dieser Jahreszeit schaut man in allen Skisportgebieten, in denen auf Kunstschnee gesetzt wird, ja immer ein wenig nervös auf die Witterungsbedingungen und fragt sich, wann denn die Schneekanonen endlich angeworfen werden können. Im Harz ist dies seit der Inbetriebnahme der Beschneiungsanlage am Wurmberg bei Braunlage zur Saison 2013 / 2014 nicht anders – nur…

NSG Gülper See

Seit dem vergangenen Jahr existieren in Deutschland bekanntlich drei von der International Dark Sky Association (IDA) anerkannte Sternenparks – Gegenden mit wenig Lichtverschmutzung, in denen man als Besucher noch einen nahezu natürlich dunklen Nachthimmel erleben kann: Der Naturpark Westhavelland, der Nationalpark Eifel sowie das Biosphärenreservat Rhön. In allen drei Gebieten bemüht man sich inzwischen um…