Auf Twitter liefern die Peer-Review-Leidgeprüften aller Herrn Länder heute Vormittag unter dem Hashtag #YoManuscript ein Feuerwerk des schwarzen Humors – und halten mich schon fast eine Stunde davon ab, die noch fehlenden DSLAMs in unser aktuelles GIS-Projekt einzupflegen. Die zum Verständnis eventuell benötigte kulturelle Referenz lautet übrigens “Yo Mama”. #YoManuscript is so disorganized that Entropy…

Years of Living Dangerously

In den USA wird mit Years of Living Dangerously in einigen Tagen eine neue, neunteilige TV-Serie zum Klimawandel ausgestrahlt, die schon heute für Furore und hitzige politische Diskussionen sorgt. Eine leicht gekürzte – trotzdem aber noch 60 Minuten lange – Fassung der ersten Folge wurde von den Machern vorab ins Netz gestellt und kann daher…

Über die gestern veröffentlichten, faszinierenden neuen Erkenntnisse zur kosmischen Inflation und damit zum Moment der Entstehung unseres Universums hat ScienceBlogger Florian hier bereits ausführlich berichtet. Diesen Bericht kann ich fachlich natürlich nicht ergänzen, möchte der werten ScienceBlogs-Leserschaft diese schöne Momentaufnahme aber dennoch nicht vorenthalten: Professor Chao-Lin Kuo von der Stanford University, der als Mitglied des…

In den vergangenen Jahren hat sich das sogenannte Crowdfunding bekanntlich zunächst als Finanzierungsinstrument in der Kreativ- und später dann auch in der StartUp- sowie in der Sozialprojekt-Szene etabliert. Seit etwas über einem Jahr bemüht sich nun die durch die Wissenschaft im Dialog gGmbH betriebene Plattform Sciencestarter darum, das Crowdfunding auch Forscherinnen und Forschern schmackhaft zu…

Auf diese Frage wollte 24-Moderator Michel Friedman während der gestrigen Aufzeichnung seiner Talkshow eine Antwort des AfD-Parteigründers erhalten. Konkret ging es ihm um ein Statement der AfD-Spitzenkandidatin für die anstehende Europawahl, Beatrix von Storch, die “Multikulti” als “Homogenisierung der Völker” und “kulturelle Auslöschung” kritisiert hatte. Da Lucke der Frage auswich, bohrte Friedmann in seiner bekannt-penetranten…

Als “Kalben” wird in der Glaziologie das Herausbrechen einer größeren Eismasse aus einem Gletscher bezeichnet. Für die Dokumentation “Chasing Ice”, die in Deutschland im November vergangenen Jahres in einigen Kinos gezeigt wurde, hat der National Geographic-Filmemacher James Balog Zeitraffer-Aufnahmen solcher Kalbungsprozesse angefertigt. Dabei gelang ihm die Aufzeichnung des bislang größten von Menschen beobachten Kalbungsvorgangs überhaupt…

Obwohl die Geschichte schon am Montag in den Sozialen Netzwerken sowie auf diversen Medienplattformen die Runde gemacht hat, da die Presseabteilung des Brandenburger Umweltministeriums der Verlautbarung der International Dark Sky Association (IDA) wohl etwas vorgreifen musste, wollte ich die für heute angekündigte, offizielle IDA-Pressemitteilung noch abwarten, bevor ich diesen Satz verblogge: Deutschland hat – endlich…

Für die kostenfreie E-Learning-Plattform Coursera, die vor zwei Jahren in den USA von zwei Stanford-Professoren gegründet wurde, hatte ich hier im vergangenen Jahr ja bereits kräftig geworben. Was 2012 als innovatives MOOC-Projekt startete, hat sich inzwischen – zumindest in meinen Augen – schon fast friedensnobelpreiswürdig entwickelt: Coursera eröffnet über 6 Millionen Interessenten aus mehr als…

Borrowed Light – ein Lichtverschmutzungs-Anime

Dieser wundervolle Kurzfilm über die verlorenen Wunder des nächtlichen Sternenhimmels der texanischen Künstlerin Olivia Huynh wurde von der International Dark Sky Association (IDA) – mehr als verdient – mit dem Dark Sky Defender Award 2013 ausgezeichnet und ist erst seit einigen Stunden über den YouTube-Kanal der IDA frei verfügbar. Fantastisch gemacht! Director/Animator: Olivia HUYNH Animation…

Dass die Zahl meiner Artikel auf den ScienceBlogs in den letzten Wochen zurückgegangen ist, hängt unter anderem damit zusammen, dass ich derzeit – natürlich nur temporär – für das Blog eines Crowdfunding-Projekts “meiner” Hochschule Harz bei Sciencestarter schreibe (über die Crowdfunding-Plattform selbst hatte ich ja Anfang diesen Jahres bereits berichtet). Grund genug, das Projekt „Silver…

Wer heute einen Fernseher oder ein Radio einschaltet, wird um einen Bericht zum 50. Jahrestag des Attentats auf John F. Kennedy kaum herumkommen. Die vielgezeigten Bilder dieses Tages – das Präsidentenpaar, das der Air Force One entsteigt, die Menschenmengen auf den Straßen von Dallas, die schockierenden Sekunden des Zapruder-Films, der berühmte CBS-Moderator Walter Cronkite, der…

Die parteilose Bildungsministerin von Schleswig Holstein, Waltraud Wende, hat die ein wenig eingeschlafene Diskussion über FH-Promotionen mit einem Gesetzesvorstoß neu belebt. Dieser würde es forschungsstarken Fachhochschulen unter bestimmten Umständen (Betreuer nicht identisch mit Begutachtern, hochschulinternes Qualitätsmanagement) ermöglichen, eigene Promovenden zu betreuen. Der gestern hierzu in der Süddeutschen Zeitung veröffentlichte Artikel hat auf Twitter und Facebook…