Rathaus

Ende Februar fand an der Hochschule Harz die – teilweise von mir mitorganisierte – Jahresfachtagung des Museumsverbands Sachsen-Anhalt statt, auf der in diesem Jahr die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Museen, Galerien und Denkmäler im Vordergrund standen. Eigentlich wollte ich über die Ergebnisse dieser Tagung auch hier im “Frischen Wind” berichten – allerdings kamen…

Im kommenden Semester werde ich nach längerer Zeit endlich wieder das Vergnügen haben, einen Statistik-Grundlagenkurs an der Hochschule Harz zu unterrichten. Eine der Grundregeln, die ich Studierenden in solchen Veranstaltungen immer mit ganz besonderem Nachdruck zu vermitteln versuche, lautet, dass nicht jede Erhebung “repräsentativ” und nicht jedes Ergebnis “signifikant” sein muss – auch wenn der…

Da viele meiner regelmäßigen Blogleser wissen, dass ich in Sachsen-Anhalt lebe und arbeite, habe ich das Gefühl, die fristlose Entlassung unserer Landesministerin für Wissenschaft und Wirtschaft – zumal auf einer Wissenschaftsblog-Plattform – nicht gänzlich unkommentiert lassen zu können. Ich lege jedoch größten Wert darauf, dass ich das, was ich hier schreibe, lediglich als politisch interessierter…

Im Rahmen meiner Arbeit für das ZIM-NEMO-Netzwerk TECLA (über die ich ja im Blog schon hier, hier und hier berichtet hatte), sitze ich derzeit über mehreren Förderanträgen, darunter einem Antrag, der in das F&E-Förderprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen des Landes Sachsen-Anhalt eingebracht werden soll. Unter Ziffer 4.6 der Förderrichtlinie ist mir dabei heute diese…

Die Unterbringung zweier vorzeitig entlassener Sexualstraftäter im kleinen Dörfchen “Insel” schlägt hier in Sachsen-Anhalt schon seit Monaten große Wellen in den Lokalmedien sowie in der Landespolitik. Da die Situation gerade am vergangenen Wochenende auf – inzwischen nicht mehr erträgliche – Art und Weise eskaliert ist, gestatte ich mir heute mal ein paar offene Fragen an…

Erst kürzlich hatte ich ja über den Rückzug der BASF vom Gentechnik-Forschungsstandort Gatersleben hier in Sachsen-Anhalt berichtet. Dem Vorbild der grün-roten Koalition aus Baden-Württemberg folgend, haben die Sachsen-Anhaltischen Bündnisgrünen nun einen Gentechnik-Verbotsantrag im Landtag eingebracht, über den heute entschieden wird.

In den Anfangszeiten dieses Blogs habe ich gelegentlich über NIMBY-getriebene Versuche berichtet, den Bau regenerativer Energieanlagen regional zu verhindern. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Energiewende-Debatte lohnt sich dieser Blick in die kommunale Energiepolitik wieder, weshalb es hier im “Frischen Wind” künftig den “NIMBY der Woche” (dann und wann) geben wird. Den Einstieg macht dabei…

Unter ifitwasmyhome.com lässt sich die Ausbreitung des Ölteppichs im Golf von Mexico auf ein beliebiges Gebiet projizieren. So kann man sich ein Bild davon machen, welche Ausmaße eine Katastrophe dieser Größenordnung in der eigenen Heimat annehmen würde…

Die Diskussion über den Homöopathie-Master in Magdeburg schlägt noch immer Wellen – dabei ist Magdeburg nicht die erste Universität, an der über einen Homöopathie-Abschluss diskutiert wurde. Schon 1992 wurde an der Phillips-Universität Marburg über die Integration der Homöopathie ins Medizinstudium abgestimmt – mit einem interessanten Ergebnis.

Am Freitag wurde in Köthen die “Europäische Bibliothek für Homöopathie” eingeweiht, in die das Land insgesamt 2,6 Millionen Euro investiert hat. Die soll zukünftig vor allem von den Studenten des neuen Homöopathie-Studiengangs an der Uni Magdeburg genutzt werden.