Schwarz

Der erste nach längerer – arbeitsbedingter – Pause hier im “Frischen Wind” erscheinende Blogpost, hat leider einen mehr als betrüblichen Anlass: Hans Rosling, Statistiker, Demograf, Mediziner Gesundheitswissenschaftler, Krankheitsbekämpfer und Welterklärer extraordinaire, ist heute in seiner schwedischen Heimat nach längerer Krankheit verstorben. Da Florian Aigner bereits einen bewegenden Nachruf verfasst hat, dem ich inhaltlich wenig hinzufügen…

Magnetismus

Dieses interessante Interview mit Richard Feynman, das 1983 im Rahmen der BBC-Serie “Fun to Imagine” entstand, wurde heute ausführlich bei Sciencealert diskutiert. Es liefert einen – wie ich finde – hervorragenden Denkanstoß für die Wissenschaftskommunikation, den ich mit diesem Repost in die ScienceBlogs weitertragen möchte. Feynman wird gebeten zu erklären, warum Magnete sich anziehen und…

Sciencestarter

Im vergangenen Jahr hatte ich hier auf den ScienceBlogs mehrfach um Unterstützung für zwei von mir mitbetreute Crowdfunding-Projekte bei Sciencestarter geworben, die ihre ambitionierten Finanzierungsziele letztlich auch beide erreichen (und sogar recht deutlich übertreffen) konnten. Über den aktuellen Stand beider Projekte habe ich in den jeweiligen Projektblogs (hier und hier) zwar wöchentlich berichtet, nachdem nun…

Hier im „Frischen Wind” und anderswo auf den ScienceBlogs wurde ja bereits häufig über Öffentlichkeitsarbeit in der Wissenschaft diskutiert: Wie viel Pressearbeit sollten Forscher betreiben? Wie baut man die Medienarbeit für ein Forschungsprojekt oder ein Institut auf? Diesen und vielen anderen Fragen möchte ich mich im Rahmen eines neuen Blog-Projekts widmen – gemeinsam mit einem…

Diese Woche reicht die Zeit leider nur noch für einen kurzen Hinweis auf ein neues Wissenschaftsblog-Projekt, das meine Kollegen und ich gestern aus der Taufe gehoben haben. Im brandneuen Instituts-Blog der HarzOptics GmbH wird es zukünftig um Projekte hier bei uns am Institut sowie auch um Projekte an der Hochschule Harz gehen – und Leser…

Zum Jahresende stelle ich von meiner Seite nochmal einen längeren Blogpost zur Diskussion. Es geht mir um die Frage, wie eine gute „wissenschaftliche” Pressemitteilung aufgebaut sein muss – und über welche Outlets man als Wissenschaftler überhaupt Pressetexte veröffenlichen kann und sollte.

Zwei Milliarden Videos werden täglich über youTube abgerufen, darunter natürlich auch zahlreiche interessante Beiträge zu Wissenschaft und Forschung (auch wenn die Zahl der Britney Spears-Videos deutlich höher liegen dürfte). Wo aber findet man auf youTube gute Wissenschafts-Videos? Eine Liste, die gerne erweitert und ergänzt werden kann…

Die schrittweise Entdeckung des Web 2.0 durch Museen und Galerien hat dazu geführt, dass sich inzwischen zahlreiche digitalisierte Exponate in der Online-Bilddatenbank Flickr finden. Hier kann man Ausstellungen virtuell besuchen und faszinierende Museumswelten entecken.

Wie verändert sich die Darstellung von Wissen und Wissenschaft durch neue Formen der digitalen Kommunikation? Dieser und anderen interessanten Fragen widmet sich die im Oktober stattfindende Tagung “Interne Wissenschaftskommunikation über digitale Medien”.

Dass es nicht gerade cool ist, keine Ahnung von Mathematik zu haben, hatte Florian ja neulich schon festgestellt. Bei youTube bin ich nun über ein schönes Video gestolpert, in dem sieben Mathematiker/innen erklären, warum Mathematik sie persönlich begeistert.