Archives for Juni, 2008

Wer schlecht schläft, wird schneller alt

Mangelnder Schlaf im Alter kann Protein-Fehlbildungen in den Zellen beschleunigen und damit nicht nur dem Alterungsprozess schlechthin, sondern möglicher Weise auch Krankheitsbilder wie Parkinson und Alzheimer (bei denen Protein-Missildungen ebenfalls eine Rolle zu spielen scheinen) verschlechtern. Auf diesen Nenner lässt sich eine Tierversuchsstudie bringen, die von Forschern der University of Pennsylvania School of Medicine an…

Sind Waffen wertvoller als das Wort?

Der United States Supreme Court hat am Mittwoch in seiner ersten Grundsatzentscheidung zum Recht auf Waffenbesitz seit 70 Jahren einen Akt des Gedankenlesens über mehr als 200 Jahre in die Vergangenheit vollbracht und aus den 27 Worten des zweiten Zusatzartikels (Second Amendmend) in der so genannten “Bill of Rights” exakt heraus lesen können, was die…

Teurer Kraftstoff rettet Leben

Auch wenn die Zahlen vorerst nur im groben Raster angegeben werden , scheint sich schon jetzt abzuzeichnen, dass die Zahl der Verkehrstoten seit dem drastischen Ansteigen der Benzinpreise in den USA deutlich gefallen ist, wie die Zeitung USA Today in ihrer Donnerstagsausgabe berichtet.

Wo Biosprit doch sinnvoll sein kann

Dass Kraftstoff aus agrarischem Anbau keine simple Lösung für Energieprobleme sein kann, habe ich ja schon mehrfach in meinem Blog geschrieben, zuletzt hier. Aber das muss ja nicht heißen, dass ich nichts dazu lernen kann, zum Beispiel aus der aktuellen Online-Ausgabe des Magazins Environmental Science & Technology.

Weißes Haus ignoriert Umweltministerium

Nicht wirklich überraschend, wenn man sich Bushs Einstellung zur Umweltpolitik anschaut, aber in der Dreistigkeit (leider fällt mir hier wirklich kein neutraleres Wort mehr ein) schon herausragend: Das Weiße Haus hat monatelang ausdrücklich die Annahme einer E-Mail seines eigenen Umweltministeriums (Environmental Protection Agency) verweigert, in deren Anhang ein vom Obersten US-Gericht angeordnetes Dokument zur Klassifizierung…

Während die möglichen Konsequenzen des Klimawandels bei uns noch in theoretischer Form diskutiert werden, sind sie für viele Menschen der Welt eine tragische Realität geworden: “Das Thema der Klimaflüchtlinge ist nicht mehr nur ein Konzept – es ist eine traurige Tatsache”, erklärte der amtierende Präsident der UN-Vollversammlung, Srgjan Kerim (Mazedonien), am Dienstag in seiner Eröffnungsrede…

20 Jahre Treibhauseffekt

Genauer gesagt, 20 Jahre, in denen keiner mehr sagen kann, er oder sie hätte von nichts gewusst: Am 23. Juni 1988 hatte der Nasa-Klimaforscher James E. Hansen einem US-Senatsausschuss erklärt, er sei “zu 99 Prozent sicher”, dass menschliche Tätigkeit bereits zu einer Erwärmung des Klimas geführt habe. “Der Treibhauseffekt wurde entdeckt, und er verändert unser…

Stirbt die Wissenschaft in der Datenflut?

Auf dem Titel der aktuellen Ausgabe des US-Magazins “Wired” prangt eine Todesmeldung, die über die Jahrzehnte und Jahrhunderte immer wieder mal zu hören ist: “The End of Science” – das Ende der Wissenschaft ist da! (Das Edward-Teller-Zitat im Motto dieses Blogs war eine Reaktion auf exakt diese These, die der US-Autor John Horgan als Titel…

Es war ja nicht anders zu erwarten: George W. Bush forderte den Kongress auf, den seit einem guten Vierteljahrhundert bestehenden Bohr-Erschließungsstopp für Amerikas Offshore-Ölreserven aufzuheben. (Das Video dazu findet man hier). Und dafür wird er sicherlich vom “kleinen Mann auf der Straße” gepriesen werden, denn die Logik scheint ja ach so simpel: mehr Öl =…

Biosprit ist abgesoffen

Ökologisch gesehen ist Biosprit aus Mais (oder anderen Nahrungsmittelpflanzen) eh schon eine Monstrosität, wie beispielsweise schon hier bei Frischer Wind oder hier und hier in diesem Blog zu lesen war. Aber der Kraftstoff vom Acker hat auch noch den Nachteil, dass er anfäliger ist als alles Öl aus Saudiarabien – dann nämlich, wenn (wie derzeit…