Archives for Dezember, 2009

Potz Blitz: DARPA schreibt Projekt NIMBUS aus

Wenn Militärs Geld für die Erforschung von Blitzen ausgeben wollen und dabei auch Raketen mit im Spiel sind – das kann doch nichts Gutes heißen, oder? Sollen die sprichwörtlichen Donnerkeile zu Fernlenkwaffen entwickelt werden? Nö, aber es stimmt, dass die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) gerade ein Programm mit dem Namen NIMBUS zur Förderung…

Mikro-Maschinen mit BS (Bazillen-Stärken)

Ein so genannter Pferdegöpel brachte James Watt einst auf die Idee, die Leistung seiner Kraftmaschine in “Pferdestärken” zu messen. Und bis heute ist die Antriebs-Kraft von Tieren in vielen Ländern der Welt eine Basis der Mechanisierung. Zwischen den Holzgetrieben der mittelalterlichen Göpel zu den Mikrogetrieben, die heute in Forschungslabors entwickelt werden, liegen zwar Generationen und…

Die Angst des Torschützen vor dem Elfmeter

Fußball war, wie ich ganz ehrlich zugeben muss, nie meine Stärke: In der Schule galt für meine Klassenkameraden stets die Regel, dass da wo ich bin (als einer der hochgeschosseneren Schüler war ich auf dem Spielfeld leicht zu lokalisieren), der Ball garantiert nicht ist und besser auch nicht sein sollte – dies war auch meine…

Das Vorsorge-Dilemma

Der Medienrummel um die neuen Empfehlungen der U.S Preventive Services Task Force zu Mammografien liegt ja schon ein paar Wochen zurück, fiel zudem in meine Blog-Zwangspause und ist somit vielleicht schon ein alter Hut. Dass die bisherigen US-Standards – viele Versicherungen erstatten hier Routine-Mammografien bereits für Frauen ab 35, ab 40 galt eine jährliche Untersuchung…

Dies ist jetzt der neue Ansatz der amerikanischen Umweltbehörde EPA, die unter bisherigen Regierungen (um es mal ganz vage zu formulieren) die Direktive hatte, sich aus der Regulierung von CO2-Emissionen und anderen Treibhausgasen weitgehend rauszuhalten. Dies wollte sich der Kongress reservieren – und hat bisher wenig unternommen (auch das mal ganz vage ausgedrückt). Doch heute…

Warum eigentlich nicht?

Ein Bild sagt ja, wenn man dem Sprichwort glauben will, mehr als tausend Worte (ob das wohl jemals wissenschaftlich gemessen wurde?) – selbst dann noch, hoffe ich, wenn man das Bild, oder in diesem Fall den politischen Cartoon aus der heutigen USA Today, aus urheberrechtlichen Gründen nicht zeigen kann/will. Aber die Idee, die der Karikaturist…

Selbstmordversuch per Homöopathikum

Da wollte ich nun nichts mehr über Homöopathie schreiben, und dann stoße ich auf folgende Meldung aus der New York Post: Alexa Joel, Tochter des Musikers Billy Joel, hatte einen Selbstmordversuch mit acht Traumeel-Pillen unternommen, dann aber ihre Meinung geändert und in Panik die Notrufnummer gewählt. Traumeel ist ein homöopathisches Präparat, das zwar als Schmerzmittel…

Klimawandel: Ein Dorf fällt ins Meer

Der Klimawandel findet nicht statt? Das sollte man mal den Bewohnern des Ortes Shishmaref in Alaska erzählen. Das Nest an der Tschuktschensee, unweit der Beringstraße, fällt buchstäblich ins Wasser, weil das Meer den inzwischen fast ganzjährig aufgetauten Permafrostboden, auf dem der Ort errichtet wurde, in Rekordgeschwindigkeit wegspült. Mehr dazu in diesem CNN-Bericht. Foto: CNN

Scheibchenweise dem Gedächtnis auf der Spur

Vor fast genau einem Jahr starb Henry Molaison, der Mann, der durch seine Vergesslichkeit unvergesslich wurde. H.M., wie er zu seinen Lebzeiten in der wissenschaftlichen Literatur genannt wurde, hatte nach einer Operation im Jahr 1953 weitgehend die Fähigkeit verloren, neue Erinnerungen zu speichern. Schon zu seinen Lebzeiten galt er als der am intensivsten untersuchte Hirnpatient;…

Willkommen, ET!

Vielleicht liegt’s ja an der trockenen Höhenluft von Denver, Colorado, dem sprichwörtlichen “Rocky Mountain High“, oder an einem eigenwilligen Sinn für Humor, den die Bewohner der “Mile High City” entwickelt haben (schließlich haben sie auch seit 2002 einen Mann mit dem nicht nur für amerikanische Ohren urkomisch und eher nach Satire und Politkabarett klingenden Namen…