Archives for Februar, 2010

Lesen dank Esel – die “Biblioburros”

Ein Lehrer, zwei Esel namens “Alfa” und “Beto”, und etwa zehn Dutzend Bücher – klingt nach gar nichts, aber für mehr als 4000 Kinder in den Dörfern der kolumbianischen Provinz Magdalena war dies in den vergangenen zwei Jahrzehnten, bei aller Schlichtheit, die beste Bildungs-Chance, die ihnen geboten wurde. Sie ist eine geradezu selbstausbeuterische Initiative des…

Besser Essen in hohen Breiten?

Nö, damit will ich nicht für die hanseatische oder gar skandinavische Küche werben, obwohl ich beide, wider eigenes Erwarten, durchaus schätze – wenn auch längst nicht so wie die italienischen oder asiatischen Kochkünste. Sondern ich habe nur versucht, die Idee, die hinter der Arbeit des Ökologen Chuan-Kai Ho (damals noch Doktorand an der University of…

Mein Gott, die Medizin hilft!

Ich will hier noch mal lose an die Diskussionen anknüpfen, die durch meine Beiträge über Gesundbeten als Tötungsdelikt und Placebos gegen Depressionen angestoßen wurden. Hier ist mal ein – zumindest für mich – überraschender Aspekt im Verhältnis von Medizin/Wissenschaft und Religion: Laut einem Paper, das im Journal of Clinical Psychology erscheinen soll (dort finde ich…

In der Antarktis bricht das Eis weg

Für alle, die glauben, dass ein globaler Klimawandel unmöglich sei, da sie doch in diesem Winter so sehr frieren müssen, hier noch ein Beispiel dafür, was im globalen Maßstab passiert: Entlang der antarktischen Halbinsel (das ist der am weitesten nach Norden ragende Teil der Antarktis, der sich dem südamerikanischen Kap Hoorn zustreckt) ist das Schelfeis…

Cannabis als Arznei: High und (Schmerz-)frei

In den USA ist der medizinische Einsatz von Cannabis vor allem ein Politikum: In 17 Staaten ist der Konsum des halluzinogenen Hanfprodukts für medizinische Zwecke – zumeist zur Schmerzbewältigung bei Krebspatienten, aber auch für AIDS- und Multiple-Sklerose-Parienten – gedulded oder zumindest straffrei gestellt; auf Bundesebene gilt zwar immer noch die Gesetzgebung aus dem Jahr 1937,…

Amerikas Raketenpolitik und Shelbys Kracher

Ist schon beinahe ironisch, dass ausgerechnet ein demokratischer Präsident – die ja staatlichen Programmen generell zugeneigter sein sollen – die Zukunft der bemannten US-Raumfahrt auf private Träger- und Transportsysteme setzt und damit das Nasa-Transportsystem Constellation killt, das nach dem Ende des Shuttle-Programms (noch in diesem Jahr) Astronauten erst in die Umlaufbahn, zur Internationalen Raumstation, und…

Die Zell-Teilung und das Monopol

Über ein Buch zu schreiben, dass man noch nicht selbst gelesen hat, wäre mit “voreilig” wahrscheinlich noch großzügig abgeurteilt. Und nein, ich habe bisher noch nicht die Zeit gefunden, das Buch “The Immortal Life of Henrietta Lacks” von Rebecca Skloot zu lesen. Die Geschichte der 31-jährigen Frau aus dem Baltimore-Vorort Dundalk, die am 4. Oktober…

“Wir langweilen uns zu Tode!”

Wahrscheinlich habe ich im Laufe meines 25-jährigen Journalistendaseins schon mehrere Menschenleben auf dem Gewissen. Nicht wissentlich und nicht absichtlich, doch sicherlich durch so manchen Artikel, den ich im Laufe dieser Zeit produziert habe (vielleicht auch durch manchen Blog-Beitrag hier), und mit dem ich meine Leser gelangweilt habe. Denn Langeweile ist, wie nun wissenschaftlich belegt wurde,…

Umwerfend, was am meisten gemailt wird

Der Drang, Geschichten aus Zeitungen – genauer gesagt, deren Webseiten – an Freunde und Bekannte per E-Mail weiter zu streuen, ist bei mir nicht sehr ausgeprägt. Muss wohl eine altmodische Berufskrankheit sein: Ich glaube halt immer noch, dass Publikation im traditionellen Sinn (durch ein Medium) der “normale” Weg ist, eine Nachricht zu verbreiten. Aber sei’s…

Audi und die “Green Police”

Erst dachte ich ja, es läge an meinem nicht adäquaten Sinn für Humor, dass ich von folgendem Werbespot ziemlich verwirrt war, den Audi während der Super-Bowl-Übertragung am vergangenen Sonntag (dies ist nicht nur das größte Sportereignis im jährlichen US-Fernsehkalender, sondern auch die Werbe-Plattform Nummer Eins) für seinen A3 TDI geschaltet hatte: Was will uns Audi…