Archives for Juni, 2010

Lesetipp: Die andere Ölpest

Diese Story im aktuellen Economist hat nichts mit dem Desaster im Golf von Mexiko zu tun, und auch sonst nichts mit fossilen Brennstoffen im Sinn: Es geht um Palmöl. Dass dieses zwar eine erneuerbare, aber deswegen noch lange keine umwelt- und schon gar nicht menschenfreundliche Ressource ist, hatte man schon hier bei Frischer Wind lesen…

Wählen gehen ist rational

Ist es das? War nicht erst kürzlich bei Kritisch gedacht, hier in den Scienceblogs, das genaue Gegenteil zu lesen: Wählen gehen ist irrational? Mit dieser Aussage, die sich auf das so genannte Wahlparadox stützt, wurde eine lange Folge z.T. kritischer Kommentare – zuletzt auch einige von mir – ausgelöst, in der scheinbar ohne Erfolg versucht…

Bei solchen Versprechen wie in dieser Pressemitteilung der Washington State University gehen mir immer alle Antennen hoch: Große Worte, aber steckt da auch wirklich etwas entsprechendes dahinter? Ich bin kein Biologe, aber so wie die Sache hier präsentiert wird, finde ich sie schon ganz umwerfend: Forscher der Uni arbeiten an der Entwicklung von mehrjährigem –…

Fusionsreaktoren im Eigenbau – WTF?

Hab’ ich meinen Kalender mal wieder falsch gelesen? Ist’s der 1. April oder sonst ein Narrentag – oder hab’ ich einfach etwas verschlafen und was mir heute Morgen (Quatsch! Vor einer Minute noch!) unmöglich erschien, ist längst alltägliche Realität? Dieser BBC-Bericht verkündet nicht nur ganz beiläufig, dass eine “gezähmte” Kernfusion schon viele Dutzendfach erreicht worden…

Mal sehen, ob sich daraus für das gerade angepfiffene Spiel gegen Ghana etwas ableiten lässt: Will heißen: Teams, die in blauen Trikots antreten, haben seit 1990 56 Prozent ihrer WM-Spiele gewonnen, gelb war in 55,9 Prozent siegreich etc. Da allerdings sowohl Ghana als auch Deutschland die – wenig Erfolg verheißende – Grundfarbe (Heimspielfarbe) Weiß für…

Software erkennt depressive Blogger

Depressionen sind ja ein zu ernstes Thema, als dass man darüber Scherze machen sollte. Obwohl mir zu der folgenden Pressemitteilung der American Associates, Ben-Gurion University of the Negev eine Menge sarkastischer Bemerkungen einfallen würde: Yair Neuman von der Ben-Gurion University hat mit seinem Team ein Software-Programm entwickelt, das anhand der Wortwahl automatisch erkennen kann, ob…

Per Asteroid ad Astra

Mein Schreibtisch wird leider nicht leerer, und so wird’s auch heute bei einem englischsprachigen Lesehinweis bleiben (der hoffentlich nicht wieder an einer unerwartenen Paywall stecken bleibt, wie bei meinem letzten Eintrag. Heute geht es um die Raumfahrtpläne der Obama-Regierung, genauer gesagt, um den Anspruch, bis zum Jahr 2025 ein bemanntes Raumschiff zu einem Asteroiden zu…

Mathematik am Pokertisch

Mehr als ein Lesehinweis (und dazu noch ein fremdsprachiger – sorry!) ist heute aus Zeitgründen nicht drin. Aber falls angehende Diplommathematiker noch nicht wissen, welche Karriere sie einschlagen sollen: Vielleicht finden sie ja in dieser Story über “The Attack of the Math Brats” (Angriff der Mathebälger) aus dem aktuellen TIME-Magazin, in der es darum geht,…

Früher konnte ich meine mangelnde Fußballbegeisterung ja immer dadurch entschuldigen, dass ich in den USA lebe, wo die organisierte Balltreterei gemeinhin als ein Kinder- und Frauensport angesehen wird. Stimmt allerdings nicht mehr – selbst die Amerikaner scheinen in dieser WM-Saison vom Fußballfieber (auch wenn sie den Sport hartnäckig als “Soccer” – der Begriff ist abgeleitet…

Wie Hunger gemacht wird

Ich habe mal wieder in der aktuellen Ausgabe von Harper’s geblättert. Die Coverstory erzählt davon, “wie Wall Street Millionen hungern ließ und damit durchkam” (How Wall Street Starved Millions and Got Away with It), geschrieben vom Harper’s-Mitarbeiter Frederick Kaufman (den Link sollte man sich aufheben – ich denke, dass der Artikel, der eigentlich nur Abonnenten…