Archives for Januar, 2011

Wikipedia – ein Männervergnügen?

Eigentlich sollte Wikipedia zum Egalitärsten gehören, das wir kennen: Jeder kann mitmachen, unabhängig von Alter, Sprache, Geschlecht – sogar unabhängig von Fachwissen, wie sich immer wieder mal zeigt. Doch in der Realität ist die nun zehn Jahre alte Web-Wissensseite ein ziemlicher Männerverein: Weniger als 15 Prozent der Autoren – und hier ist das Maskulinum als…

Evolution unterliegt im Klassenzimmer

Sie stritten sich beim Wein herum, Was das nun wieder wäre; Das mit dem Darwin wär gar zu dumm Und wider die menschliche Ehre. Sie tranken manchen Humpen aus, Sie stolperten aus den Türen, Sie grunzten vernehmlich und kamen zu Haus Gekrochen auf allen vieren. Wilhelm Busch, Kritik des Herzens, 1874 An dieser Abneigung gegen…

Ausflugstipp Mathematikum

Ich muss zugeben, dass ich die Begriffe “Reisetipp” und “Gießen” nicht ganz leicht in einem Satz verbinden kann – außer meiner Familie hier wüden mir bisher nicht all zu viele gute Günde einfallen, einen Ausflug in diese hessische Universitätsstadt an der Lahn zu planen. Aber einen gäbe es schon (und da war ich heute mal…

Schutt als Schutz für Gletscher

Darüber, dass die Warnung des IPCC über ein vergleichsweise schnelles – bis 2035 – Abschmelzen der Himalaya-Gletscher übertrieben war, wurde ja schon geschrieben. Andererseits ist ein teilweise dramatischer Rückzug von Gletschern, nicht nur im Himalaya, sondern beispielsweise auch in Alaska, nicht zu übersehen und geht offensichtlich mit der Klimaentwicklung einher. Andere Gletscher hingegen, zum Beispiel…

Eine natürliche Treibhauseffekt-Katastrophe

Mit dem Wort Katastrophe wird ja leicht Schindluder getrieben – ich kannte Leute, die diesen Begriff schon für eine verpatzte Dauerwelle verwendet haben. Aber für das Aussterben von mehr als 90 Prozent aller aquatischen und 70 Prozent aller Land-Lebewesen ist der Begriff sicher angebracht – und neuen Anzeichen nach ist dieses größte bisher bekannte Massenaussterben…

Mannomann! Es ist ja eigentlich an Ironie nicht zu überbieten: Judge: David-Wynn: Miller (eigentlich heißt er David Wynn-Miller, aber er bevorzugt die eigenartige Interpunktion seines Namens, weil ihn dies irgendwie von einem Steuersubjekt zu einer dem Steuerrecht nicht mehr unterliegenden “Präpositionalphrase” macht – oder so ähnlich) tritt mit dem Vorwurf an, dass eine Weltverschwörung unsere…

Wenn mir jemand erzählen würde, dass die Schuhgröße eines Mannes etwas darüber sagen kann, ob er lieber Zartbitter- oder Vollmilchschokolade mag, oder dass die Augenfarbe einer Frau darüber entscheidet, ob sie trockenes oder feuchtes Klopapier bevorzugt, würde ich erst mal an einen (schlechten?) Scherz denken. Und genau so dachte ich erst mal, “das kann doch…

Bastel’ Dir einen Planeten!

Ich geh’ mal wieder im Revier unserer Planetenexpertin Ludmila wildern: Ich bin gerade auf der Nasa-Website auf diese kleine Spielerei gestoßen, wo man sich “seinen” Planeten selbstr basteln kann. Sprich: Man kann modulieren, wie groß er ist, und wie weit von welcher Klasse Zentralgestirn und wie alt dieser fiktive Planet – ausgehend von drei Grundmodulen:…

Zugegeben, ich wäre in der Tat sogar mehr als erleichtert, wenn sich Jeff Kiehl vom National Center for Atmospheric Research nur als ein Klima-Alarmist herausstellen würde. Denn das Bild, das er zeichnet, falls wir unseren Verbrauch an fossilen Brennstoffen unverändert fortsetzen, ist düster: die CO2-Konzentration der Luft wird um 2100 bei etwa 1000 ppm liegen,…

Ahh, eigentlich sollte dieser Eintrag schon vor mehr als einer Stunde fertig sein, aber ich bin leider durch interessante Dokumente aufgehalten worden … Ich wohne zwar schon seit einigen Monaten im Großraum Boston, hatte aber bisher noch keine Zeit gefunden, die John F. Kennedy Presidential Library & Museum zu besuchen. Und vermutlich wird das auch…