Archives for Oktober, 2011

Haie: das schreckliche Missverständnis

Knowing what I know now, I could never write that book today. Sharks don’t target human beings, and they certainly don’t hold grudges. Peter Benchley (†2006), Autor des Bestsellers “Jaws” (“Der Weisse Hai”) Die reuevolle Einsicht, dass das Buch und der Film “Der Weiße Hai” mit dafür verantwortlich waren, dass Haie als gnadenlose Menschenkiller betrachtet…

Förderliche Neugier

Neugier ist lästig (“Lass mal sehen, was du da hast”), Neugier ist störend (“Was schreibst du gerade?”), Neugier ist indiskret (“Weißt Du, warum der M. neuerdings immer so früh nach Hause geht?”) Kein Wunder also, dass “sei nicht so neugierig” zu den häufigeren erzieherischen Ermahnungen gehört. Pandoras Neugier brachte alles Übel unter die Menschen, und…

Eigentor mit Einwanderungs-Gesetzgebung

Illegale Einwanderer nehmen Einheimischen die Arbeitsplätze weg – auf diese simple Formel lässt so ziemlich jede Verschärfungsbemühung der (sowieso nicht gerade generösen) US-Einwanderungsregelungen bringen. Und auch so mancher deutsche Stammtisch wird sich dieser Denkweise ohne großes Zögern anschließen: Ausländer raus! Staaten wie Alabama, Arizona und Georgia haben zwar keine Hoheit über das Staatsbürgerschafts- und Aufenthaltsrecht…

Nachdenken über Vorsorgemedizin

Tja, und da hatte ich immer geglaubt, “Vorbeugeuntersuchung” wäre bildlich gemeint, doch seit ein paar Tagen weiß ich es besser (alle Männer über 50 werden diese Bemerkung vermutlich auch ohne Hilfestellung kapieren – alle anderen LeserInnen bitte ich um ein bisschen Geduld mit der Erklärung). Dass diese sehr persönliche Erfahrung ausgerechnet in die Zeit fällt,…

Und noch ein Science-Song

Florian hat hier ja schon ein paar musikalische Annäherungen an die Wissenschaft eingesammelt. Aber es gibt auch hochaktuelle Songs zu Science-Themen. Zum Beispiel den Neutrino Song der irischen Band Corrigan Brothers, die sich nach dem OPERA-Neutrino-Experiment nun fragen “Does e still equal mc squared?”

Lügen – schon auf kurzen Beinen

Der “pädagogische” Kindesmissbrauch, auch Körperstrafe oder Prügelstrafe genannt, ist ja zumindest in Deutschland vor ein paar Jahrzehnten langsam aus der Mode gekommen und seit dem Jahr 2000 auch gesetzlich abgeschafft. Damit sind die Deutschen (sofern sie sich überhaupt daran halten, wessen ich mir nicht ganz sicher bin) weltweit in der Minderheit; selbst in Europa hat…

Hier in den ScienceBlogs diskutieren wir ja über die Gründe , warum ein Mensch wie Steven Jobs angesichts einer ernsten, aber mit medizinischen Mitteln behandelbaren Krebserkrankung erst mal auf eine selbst konzipierte “alternative Therapie” mit Akpunktur und vegetarischer Diät setzen würde. Und darum wird es vielleicht interessant sein zu erfahren, was in einer neuen Steven-Jobs-Biografie…

Zum Tod von Muammar Gaddafi

Es ist ja eine journalistische Tradition, dass wir Reporter in unseren Erinnerungen persönlicher Begegnungen mit berühmten – oder auch berüchtigten – Persönlichkeiten kramen, wenn selbige ihre Stoffwechselfunktionen endgültg eingebüßt haben. Ich weite diese Tradition mal ein bisschen aus, denn ich bin zwar dem libyschen Diktator Muammar Gaddafi nie wirklich “persönlich” begegnet, aber ich habe ihn…

Klassischer Fall von Denke

Nichts kann je aus dem Nichts entstehn durch göttliche Schöpfung. Denn nur darum beherrschet die Furcht die Sterblichen alle, Weil sie am Himmel und hier auf Erden gar vieles geschehen Sehen, von dem sie den Grund durchaus nicht zu fassen vermögen. Darum schreiben sie solches Geschehn wohl der göttlichen Macht zu. Haben wir also gesehen,…

Religiöse Rettung für Genforschung?

Klingt überraschend, vor allem vor dem Hintergrund dessen, was Florian Freistetter hier festgestellt hat: Wissenschaft und Religion vertragen sich einfach nicht. Aber falls ein Gericht nicht einem Konsortium unter der Führung der Vatikanischen Bank erlaubt, das – so weit ich es verstehe – renommierte biomedizinische San-Raffaele-Forschungsinstitut in Mailand zu übernehmen, werden dort die Lichter ausgehen.…