Archives for Mai, 2012

Der ehemalige US-Finanzminister Robert Rubin hat sich ein paar Gedanken zur Eurokrise gemacht, die seiner Ansicht nach das Zeug hat, Probleme für die Weltwirtschaft zu generieren. Und eines der größten Probleme sei, dass die politische Führung mit der Entwicklung einfach nicht Schritt halten kann (“to be behind the curve” = hinterher hinken):

Big Data oder Big Brother?

Wenn das Wort “Big” als Adjektiv in der politischen Diskussion auftaucht, meint es selten etwas Gutes: Big Brother, Big Oil, Big Government, Big Business – all dies beschreibt Konzepte, die uns etwas kleiner meist lieber wären. Als also das MIT heute ankündigte, dass dank großzügiger (und keineswegs uneingennütziger) Förderung durch den Chiphersteller Intel ein neues…

Ich lese gerade in der aktuellen Ausgabe von nature, dass kein/e Wissenschaftler/in mehr Publikationen veröffentlicht hat als Y. Wang – 3926 allein im Jahr 2011. Wie bitte, mehr als zehn Artikel pro Kalendertag? Das Problem ist halt, dass Y. Wang nicht ein/e Wissenschaftler/in ist, sondern dass der Nachname Wang, kombiniert mit einem Vornamen, der mit…

Einfach nur zum K…

Ja, genau, ich rede vom modus antiperistalticus. Denn anders als zum Kotzen konnte ich diesen Videoclip nicht empfinden. (Und nein, entgegen meiner Gewohnheiten werde ich den Clip hier nicht einbetten – dazu ist er mir zu unerträglich. Statt dessen habe ich den Link angeboten; ein bisschen mehr Hintergrund gibt es hier und hier.)

Wie wird es in Syrien weitergehen?

Mit dieser Frage beschäftigen sich gleich mehrere Fachleute der US-Publikation Foreign Affairs. Darunter der ehemalige syrische Brigadegeneral Akil Hashem, der frühere Staatssekretär im US-Außenministerium Richard A. Murphy und Daniel Byman, Professor an der Georgetown University in Washington, DC.

Verschwörungen, alles Verschwörungen!

Dass selbst die absurdeste Verschwörungstheorie mit allen Beweisen nicht aus der Welt zu schaffen ist, belegt der (nachweislich durchgeknallte) Donald Trump mal wieder, mit seiner Neuauflage der “Birther“-Theorie, die darauf beharrt, dass Barack Obama nicht, wie seine Geburtsurkunde belegt, in Hawaii und damit in den USA geboren ist, sondern in Kenia (der Heimat seines Vaters).…

So fängt man einen Drachen

War es nun eigentlich eine “Weltpremiere”, obwohl sie “außerweltlich” stattfand? Egal: Am Freitag um 15:56 mitteleuropäischer Zeit legte zum ersten Mal ein Raumfahrzeug an der Internationalen Raumstation an, das nicht unter einer staatlichen Flagge segelte: Die Raumtransportkapsel Dragon, die von der Firma Space Exploration Technologies entwickelt und gebaut wurde und auf einer ebenfalls von SpaceX…

Zum Gähnen – aber echt cool!

Warum gähnen wir eigentlich? Das Lesen von GeoGraffitico-Postings kommt in der folgenden Erklärung zwar glücklicher Weise (aus meiner Sicht, jedenfalls) nicht vor, aber dafür Begriffe wie Empathie, Kühlung, oder auch Pandikulation:

Sind Top-Frauen nicht komisch?

Komische Frage, die ich allein schon durch die – rein anekdotische – Tatsache widerlegt weiß, dass mich niemand besser zum Lachen bringt als meine Frau. Und außerdem, etwas weniger anekdotisch, hätte ich eine lange Liste von Frauen anzubieten, die eindeutig komisch sind – von Mae West über Betty White und Tina Fey, Jane Lynch, Kristen…

Draußen vor meiner Tür

Ich “leihe” mir hier mal Marcus Anhäusers Idee, ein paar Eindrücke aus seiner “natürlichen” Umgebung zu präsentieren. Ich lebe zwar in Cambridge (Massachusetts), also im Großraum Boston und damit nicht unbedingt in einer naturnahen Umgebung. Trotzdem ist mir in den vergangenen Tagen eine Menge exotischer Fauna über den Weg gelaufen, und ein paar Aufnahmen davon…