Suchergebnisse für „Gleichstellung“

Ich bin zwar Geograph und kein Gender-Forscher, aber das Thema Gleichstellung und Genderdisparitäten finde ich – auch aus beruflichen Gründen, wie ich schon mehrfach betont habe – zu wichtig, als dass ich mich dafür nicht jederzeit aus dem Fenster lehnen würde. Selbst wenn mir dann ein scharfer Wind entgegen bläst. Und ich versuche diese Haltung…

Gelesen habe ich den Leitartikel Only Minorities Need Apply, der in der heutigen Ausgabe der New York Times erschien, schon heute morgen – aber auch nach studenlangem Nachdenken bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn verstanden habe oder ob hier ein subtiler Fall von Poe’s Law vorliegt. Der Soziologieprofessor John D. Skrentny vertritt (?)…

… zur Förderung der Geschlechterbalance bei der Vergabe von Forschungsmitteln spricht sich die Molekularbiologin Isabelle Vernos in einem Meinungsbeitrag für die aktuelle Ausgabe von nature aus, die ganz unter dem Thema Frauen und Wissenschaft steht (mein ScienceBlog-Kollege Martin Bäker hat bereits darauf hingewiesen). Diese Ablehnung einer Quote ist erst mal überraschend, denn es gibt in…

… dann knicken ihnen die Sprossen in der Karriereleiter oft ein, auch und gerade im Wissenschaftsbetrieb (wo Heimarbeit und Selbständigkeit, die oft als alternative Wege verfolgt werden, um weiter im erlernten Fachgebiet tätig zu sein, nur schwer – wenn überhaupt – zu realisieren sind). Und daran scheinen alle Versuche von Firmen und Institutionen, aber auch…

Eigentlich hatte ich hier ja angekündigt, nicht durch jeden Reifen zu springen, den man mir hinhält. Andererseits fürchte ich, dass durch aufgeblasenes Ventilieren das eigentliche Problem längst in einer “sprachreformerischen” Selbst-Gefälligkeit verpufft ist: Wie lässt sich erreichen, dass Frauen beruflich und gesellschaftlich Männern in jeder Hinsicht gleichgestellt werden? Um mal die Position, die mir als…

“Geschlechtergerechte Sprache ist ja immer ein Aufregerthema”, hatte Martin Bäker als einleitenden Satz zu seinem Beitrag Gibt es ein “generisches Maskulinum”? geschrieben – und ich gebe zu, ich finde das Thema meistens einen Aufreger. Aufregend genug, dass ich trotz eines verbeulten linken Arms (Ellbogen -> Betonplatte -> Knacks -> Aua!) doch mal, wie hier schon…

Ich bin heute gleich mehrfach an diesem Poster vorbei gekommen, das an Bushäuschen in Manhattan hängt (weil’s geregnet hat, hab’ ich kein eigenes Foto gemacht). Und natürlich ärgere ich mich darüber, dass hier der Mythos weiter kolportiert wird, Albert Einstein sei ein schlechter – oder zumindest ein mittelmäßiger – Schüler gewesen. Dazu hat ja Christian…

You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time. Die Popularität dieses fälschlicher Weise Abraham Lincoln zugeschriebenen Spruches begründet sich darin, dass er zu unterstellen scheint, es gebe so etwas wie eine kollektive Vernunft, einen gemeinsamen…

Und das meine ich weder ironisch, noch mit jendem anmaßend-trotzigen Stolz, mit dem an sich unhaltbare Positionen gern verteidigt werden. Ich lasse Frauen den Vortritt, helfe ihnen in den Mantel, biete Schwangeren meinen Platz in der U-Bahn an, halte meiner Frau die Autotür auf und trage selbstverständlich die schwereren Einkaufstaschen. Ich tue das nicht, weil…

Die Veröffentlichung der Wikileaks-Guantanamopapiere, zu denen unser zoon politikon Ali hier schon geschrieben hat, waren zwar heute das wichtigere Thema, aber folgenden Artikel aus der Dienstags-New York Times fand ich auch ganz lesenswert, falls man sich mit dem Thema der Geschlechtergleichheit befassen möchte: Der Artikel College Teams, Relying on Deception, Undermine Gender Equity dreht sich…