Die Debatte um das Video “Innocence of Muslims”, das durch den gewaltsamen Tod des US-Botschafters Chris Stephens in Libyen (unverdiente?) Aufmerksamkeit gefunden hat, hält auch bei uns in den ScienceBlogs weiter an. Gut. Und hier wird sie primär als eine Diskussion um die Meinungsfreiheit geführt, was ebenfalls immer gut ist. Aber ein Risiko dabei ist,…

Soso, die Piraten-Politikerin Julia Schramm hat also ein Buch geschrieben, das auch als – natürlich gebührenpflichtiges – eBook verfügbar ist. Soweit, so gut. Finde ich absolut in Ordnung. Dass dieses Buch dann auch gleich piratenmäßig gekapert wurde und als – natürlich gebührenfreie – Download-Datei verfügbar gemacht wurde, dürfte sie aber nicht überrascht haben. Im Gegenteil,…

Was mich heute beschäftigt: dass ich an diesem 11. September definitiv zu viele Terminkonflikte in meinem Kalender habe – drei verschiedene Klassen, die alle um die gleiche Stundeneineit heute Mittag balgen. Dass ich hoffe, dass der Schulbusfahrer, der gestern meinen Sohn mit dem (falschen) Hinweis “steht nicht auf meiner Liste” vor der Schule stehen ließ,…

Den Jahrestag des Woodstock-Musikfestivals habe ich zwar um ein paar Tage verpasst, aber es wäre ja eh’ nur ein “krummes” Jubiläum* gewesen: Vor 43 Jahren, vom 15 bis zum 18. August 1969, wurde aus einer Weide des Bauers Max Yasgur, im Dörfchen Bethel (New York), eine temporäre Hippie-Großstadt – und der Rest ist, wie man…

Zumindest zwei Mediengeschichten, die sich ähneln. Ich stelle sie einfach mal ganz kurz nebeneinander – ohne Wertung. Story Eins: Der amerikanische “rising star” des Journalismus, Jonah Lehrer, Starautor des Magazins New Yorker, musste am Montag überraschend seinen Hut nehmen – ihm wurde nachgewiesen, dass er für sein neuestes Buch Imagine Zitate von Bob Dylan teilweise…

Nur noch ein paar Tage sind’s bis zu den Olympischen Sommerspielen in London. Und damit auch – dies ist ja fast schon eine olympische Tradition – nur ein paar Tage bis zum nächsten Dopingskandal. Das Magazin nature hat sich in seiner aktuellen Ausgabe auch dieses Themas angenommen; der Beitrag Performance enhancement: Superhuman athletes beschäftigt sich…

Eine verspätete Rechtfertigung des eigenen Schweigens hat spätestes seit dem umstrittenen Gedicht von Günter Grass einen schalen Beigeschmack. Ich tu’s trotzdem: Dass ich bisher zum Kölner Urteil hinsichtlich Beschneidungen schwieg, liegt nicht daran, dass ich mich nicht getraut hätte – auch wenn s.s.t. in einem Kommentar zu Florian Freistetters Beitrag einen derartigen Verdacht geäußert hat…

Heute ist der Tag der Abschlussfeiern am Massachusetts Institute of Technology; 2.484 Studentinnen und Studenten erhalten heute ihre Abschlusszeugnisse als Bachelors oder Masters of Science/Engineering etc. (Die Veranstaltung, bei der jede(r) Einzelne namentlich aufgerufen wird uns seine/ihre Urkunde von der Präsidentin Susan Hockfield oder ihrem designierten Nachfolger Rafael Reif persönlich überreicht bekommt, läuft noch, waehrend…

Komische Frage, die ich allein schon durch die – rein anekdotische – Tatsache widerlegt weiß, dass mich niemand besser zum Lachen bringt als meine Frau. Und außerdem, etwas weniger anekdotisch, hätte ich eine lange Liste von Frauen anzubieten, die eindeutig komisch sind – von Mae West über Betty White und Tina Fey, Jane Lynch, Kristen…

Ich hoffe, ich nehme den deutschen Fans der Serie nun nicht die Vorfreude – aber diesen Clip über die Begegnung von Sheldon und Stephen Hawking muss ich einfach posten: