Naturwissenschaften

Category archives for Naturwissenschaften

Wie Wissenschaft die Super Bowl rettete…

Was den Europäern ihre Champions League, das ist den Amerikanern die Super Bowl – das größte Balltreter- und Fernsehereignis des Jahres (wobei der Ball im American Football kein Ball, sondern ein verlängertes Rotationsellipsoid ist und auch nur in ganz seltenen Momenten mit dem Fuß getreten wird). Die Super Bowl der National Football League ist das…

Zählen Küken von links nach rechts?

Die erste Frage müsste eigentlich lauten: Können Küken zählen? Aber nehmen wir mal an, die Fähigkeit, Mengen zu unterscheiden, sei identisch mit dem, was wir zählen nennen. Dann schiene es in der Tat erst mal so, wenn man einem Paper in der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science glauben darf, dass Küken unserer Haushühner in der…

In meinem ersten Posting darüber, wie der Stern des ehemaligen Stars unter den akademischen Lehrern des Massachusetts Institute of Technology, Walter Lewin, in dramatischer Weise unterging, schien ja noch ein bisschen die Hintertür offen zu bleiben, dass es sich nur um ein großes Missverständnis gehandelt habe könne – vielleicht sogar nur um ein rein linguistisches…

Wisst Ihr, was Petrichor ist? Wenn es Euch so geht wie mir, dann wisst Ihr sogar sehr gut, was es ist – aber hattet keine Ahnung, dass es dafür einen akademischen Begriff gibt: Es ist der Geruch, den wir wahrnehmen, wenn der ein Regenschauer auf ausgetrockneten Boden fällt. Wir empfinden diesen Geruch als “erdig”, vielleicht…

Ebola rafft unsere nächsten Verwandten hin

Ebola verursacht nicht nur menschliche Tragödien. Die Meldung ist zwar nicht ganz neu, aber ich fürchte mal, dass zum Schutz dieser Bevölkerung nicht sehr viel getan wird: Das Ebola-Virus rafft unsere nächsten Verwandten hin. Diese Warnung – die in sich selbst nicht ganz neu ist – hatte das Jane Goodall Institute of Canada bereits im…

Der Absturz eines akademischen Stars

Das Thema kocht hier am Massachusetts Institute of Technology schon seit Wochen, aber ebenso lang kämpfe ich mit mir, darüber zu schreiben: Das MIT hatte am 8. Dezember verkündet, dass alle Physik-Vorlesungen von Walter Lewin, die im Rahmen der MIT OpenCourseWare als Teil von edX verfügbar waren, auf unbestimmte Zeit vom Netz genommen werden. Begründet…

Kein Glück mit dem Krebs

Nein, auf die Idee, die Worte “Krebs” und “Glück” in einem Satz (in diesem Fall: der Überschrift zu diesem Beitrag) zu verwenden, wäre ich von alleine nicht gekommen. Den Anlass dafür hat ein Paper geliefert, das vor zwei Wochen im US-Wissenschaftsmagazin Science erschienen war und von einem redaktionellen Beitrag begleitet wurde. Das Wort “Glück” –…

Kein aufregender Artikel, aus keinem wirklich eiligen Anlass. Aber es schadet auch nichts, ihn gelesen zu haben – die New York Times bringt in ihrer aktuellen Wissenschaftsbeilage einen etwas ausführlicheren Beitrag, der aus einem Gespräch mit dem CERN-Generaldirektor Rolf-Dieter Heuer entstanden ist: An Ambassador for Physics Is Shifting His Mission.

Ist Wissenschaft ein Bluff?

“Nicht immer, aber immer öfter”, wäre wohl die Antwort auf diese – keineswegs rein rhetorische – Frage, die sich nach der Lektüre des Artikels Die Wissenschaft bekämpft den Betrug und fördert den Bluff von Urs Hafner in der Neuen Zürcher Zeitung anbietet. Hafner beschreibt darin die Mechanismen, mit denen Wissenschaftler und Wissenschaften versuchen, dem akademischen…

Fuß-Noten…

Nach einer längeren, arbeitsbedingten (Zwangs-)Pause habe ich mit meinem Sohn heute mal wieder das American Museum of Natural History besucht. Über dieses Museum habe ich in meinem Blog ja schon häufiger mal geschrieben; es ist eines der am meisten besuchten Museen der Welt und momentan vermutlich der einzige Ort, den mein nun bald 15-jähriger Sohn…