Das ist, wenn man’s für sich allein betrachtet, erst mal banal: Ja, wir alle müssen irgendwann sterben. Aufregend wird’s ja eigentlich nur, wenn wir nicht nur irgendwann, sondern alle gleichzeitig sterben müssten – was man gemeinhin als den “Weltuntergang” bezeichnen könnte (obwohl die Welt selbst, also der felsige Planet, der in rund 150 Millionen Kilometern…

Diesen Artikel über Sterne mit Namen wie Hillary Rodham Clinton oder Donald J. Trump oder Marco Rubio, der im aktuellen Heft des Magazins New Yorker steht (das ich leider immer erst mit ein paar Tagen Verspätung geliefert bekomme – erschienen ist es bereits am Montag), verlinke ich jetzt einfach mal: Star-Making. Aber so amüsant sich…

You_got_my_number_(5411729245)

Wenn am heutigen Samstagabend die Gewinnzahlen der amerkanischen Powerball-Lotterie gezogen werden, liegen mindestens 800 Millionen Dollar im Jackpot. Kein Wunder also, dass die Leute schon jetzt an den Lottokassen Schlange stehen; im Lauf des Tages werden es garantiert noch viel mehr. Und es ist auch sicher leicht nachvollziehbar, dass viele Spielerinnen und Spieler ihrer Rekord-Gewinnhoffung…

IDCS 1426

Das Massachusetts Institute of Technology, an dem ich als Kommunikationsdozent den Studierenden eine möglichst präzise Ausdrucksweise beizubringen versuche, hat am Donnerstag in einer Pressemitteilung die Entdeckung des bisher am weitesten von uns entfernten massiven Galaxienhaufens verkündet. Sicher eine faszinierende Entdeckung, da diese zehn Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernte Anhäufung von vermutlich Tausenden von Galaxien…

Ganz schnell, bevor ich den Rest des Tages in Besprechungen mit Studentinnen und Studenten verbringe, ein Lesetipp aus der heutigen New York Times: How ‘MythBusters’ Saved Science. (Hintergrund: Die erfolgreiche TV-Serie wird mit der folgenden Saison – ihre 14. – die im Januar startet, zum Ende kommen. Leider.)

Die Frage bezieht sich eigentlich auf jede Art von schriftlichem Test, also jene Form der Leistungserhebung, in der innerhalb einer vorgegebenen (und typischer Weise knapp bemessenen) Zeit ein Katalog von zumeist fachspezifischen Aufgaben abzuarbeiten ist – ob in der Grundschule oder beim Einstellungsverfahren ist da eigentlich egal. Ich benutze den Begriff “Klausur” nur deshalb, weil…

Nach seinem Kurswechsel Richtung Nordwesten wird der Hurrikan Joaquin sich zwar auf Europa zu bewegen, aber sich dabei auch in jedem Fall erst mal zu einem Tropensturm abschwächen, aber sicher das Wetter Europas in irgend einer Form beeinflussen. Doch darum soll es hier jetzt mal nicht gehen, sondern darum, dass Joaquin in den USA sicher…

Von allen Metaphern und Klischees, die in der wissenschaftlichen Berichterstattung verwendet werden, geht mir die Tarnkappe wohl am meisten auf die Nerven. Nicht nur, weil der Begriff selbst schon einen Irrtum enthält – gemeint ist keine Kappe im Sinn eines Kleidungsstücks, das die obere Kopfpartie bedeckt, sondern ein Cape, ein Umhang. Aber noch mehr stört…

“Rejection of GM crops is not a failure for science”, schreibt Colin Macilwain in der aktuellen Ausgabe von nature. Und ich finde den Beitrag lesenswert genug, um hier darauf hinzuweisen. Wer in meinem Blog mitliest, wird nicht übersehen haben, dass ich mich gelegentlich kritisch zum Thema genmanipulierte Nahrungsmittel geäußert habe – und hoffentlich verstanden haben,…

Pressekonferenzen gehören für JournalistInnen zum Alltag, aber ich gestehe hier gleich mal, dass ich mit Pressekonferenzen bei wissenschaftlichen Themen nicht unbedingt die besten Erfahrungen gemacht habe: Siehe das “Missing Link” Ida, oder die überlichtschnellen Opera-Neutrinos, oder auch der Nachweis der kosmischen Inflation, oder – wenn man ganz tief in die Kiste der Presse-Pannen greifen will…