Technik

Category archives for Technik

Selbstironie – Understatement oder Angeberei?

Das Problem haben Akademiker ja öfter: Sie müssen einen – mehr oder weniger knappen – Lebenslauf abfassen, der dann in Konferenzprogrammen oder Buchumschlägen oder auf Webseiten allen Interessierten schildern, soll, wie wichtig und einflussreich man doch sei. Doch wie findet man die Balance zwischen dem vornehmen Understatement (= die eigene Leuchtkraft unter dem sprichwörtlichen Scheffel…

Ein ärgerlicher Unf(l)ug

Ich stecke mal wieder an einem Flughafen fest – und wieder ist es der O’Hare-Flughafen in Chicago. Zum Glück ist diesmal nicht (nur) das Wetter schuld: Da ein anscheinend Lebensmüder vor einigen Tagen die regionale Radar-Flugüberwachung in Aurora (Illinois) abgefackelt hatte, ist die Flughafenverwaltung – die von schlechtem Wetter ansonsten immer nur ganz unvorbereitet überrascht…

Wer schreibt, bleibt!

Hier melde ich mich in meiner Funktion als ScienceBlogs.de-Redakteur. Und es geht, falls sich jemand durch den Spruch in der Überschrift fehlgeleitet fühlt, nicht um Skat, sondern um – zumeist -Kommentare auf ScienceBlogs.de. Und um die Wünsche, Kommentare zu löschen oder Details daraus zu entfernen, die sich in letzter Zeit in meiner Inbox häufen. Aber…

Darüber, dass am MIT die japanische Falttechnik Origami mit einer gewissen Ernsthaftigkeit betrieben wird, hatte ich in meinem Blog ja schon ab und zu geschrieben. Und dass Harvard-Forscher mit selbstfaltenden (Origami-)Materialien arbeiten, war hier schon mal zu lesen und zu sehen. War also nur eine Frage der Zeit, bis MIT- und Harvard-ForscherInnen gemeinsam auf die…

Strom, aus der (feuchten) Luft gegriffen

Obwohl mich persönlich diese Idee eher an die Feuchtfarmen der Star-Wars-Welt erinnert, werden andere beim Versprechen einiger MIT-Ingenieurinnen und -Ingenieure, Strom ohne irgendwelche beweglichen Teile aus der Luft zu erzeugen, vermutlich eher an so etwas wie die hier erwähnte “Raumenergie” denken und esoterisch bestätigend jubeln. Nun, die Sache ist erstens nicht esoterisch, und hat zweitens…

Die Toilette ist bei GeoGraffitico ja immer wieder mal ein Thema. Aber dieses sich nur scheinbar durch Stille auszeichnende Örtchen hat’s an diesem heutigen (noch, in den USA, jedenfalls!) Dienstag auch auf die Titelseite der New York Times gebracht: Poor Sanitation in India May Afflict Well-Fed Children With Malnutrition. Mangelernährung durch mangelnde Sanitärhygiene? Das ist…

Die Zukunft des Fußballspiels?

Nach dem Spiel ist ja, wie der unvergessliche Sepp Herberger wusste, vor dem Spiel. Also ist nach der Fußball-WM logischer Weise auch vor der Fußball-WM. Und der nächste globale Balltreterwettbewerb, wieder in Brasilien, lässt gar nicht lange auf sich warten: Ab dem 19. Juli 2014 wird in Joao Pessoa der Robocup 2014 ausgetragen. Elegante Spielzüge…

Star W…aaaaah – der Todesstern!

Okay, zwei Tage zu spät für den internationalen Star Wars Day (May the Fourth be with you), aber hoffentlich immer noch für einen Spaß gut: Der Todesstern exisitiert (und die Nasa versucht, dies mit Misinformation zu verschleiern)! Von wegen “nur ein Saturnmond” – das ist ganz eindeutig eine Orbital Battle Station: Vielleicht war ja die…

Manchmal fallen Aprilscherze ja auf die Nase, weil sie nicht schräg genug sind. Es ist ja immer ein schmaler Grat zwischen dem, was zu leicht als unglaubwürdig erkennbar ist und was zu spezifisch ist, um überhaupt Scherzqualitäten zeigen zu können. Aber mein jüngster Aprilscherz ist im Rückblick eine Fehlzündung, weil er schlichtweg von der Realität…

Solarzellen für den Nachteinsatz

Das Problem mit Solarenergie ist, dass nachts die Sonne nicht scheint. Klingt trivial, ist es aber nicht, denn Strom muss immer dann „produziert“ werden, wenn er gebraucht wird. Eine Lösung wären natürlich hochleistungsfähige Akkumulatoren, aber das treibt die Kosten für Solarstrom nur noch weiter in die Höhe – und die liegen derzeit sowieso noch weit…