Die Tage dieses Sommers sind zwar schon gezählt, aber noch hält er sich hier an der Küste von Neuengland – in den kommenden Tagen werden die Höchsttemperaturen noch knapp an die 30-Grad-Celsius-Grenze rankommen. Kein Wunder, dass sich dieses Federvieh, das zu Thanksgiving im November als Traditionsbraten auf den meisten amerikanischen Familientischen landet, derzeit noch ziemlich…

Sonnenuntergang bei Cape Kiwanda, Oregon. Foto: Erin via Flickr; CC-BY-2.0

Cape Kiwanda ist ein Naturschutzpark im US-Staat Oregon, wo man sehr schön die teils bizarren, teils pittoresken Gesteinsformationen betrachten kann, die so charakeristisch für die Küste von Oregon sind (die sogar ihren eigenen Wikipedia-Eintrag hat). Eines der besonders beliebten Motive ist war der sogenannte “Duckbill” – ein pilzförmiges Sandsteingebilde (das man in den USA Hoodoo…

Marcus Anhäuser hat in seinem ScienceBlog Plazeboalarm ja schon das um- beziehungsweise Kopf-auf-Tischkante-hauende Klimawandel-Konzept der AfD vorgestellt. Hier noch einmal ein Kernsatz daraus: Kohlendioxid (CO2) ist kein Schadstoff, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil allen Lebens. Mensch, dass wir da nicht früher drauf gekommen sind! Mit diesem Argument – x ist nicht schädlich, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil…

Enten1

Schnee war gestern. Heute war es zwar noch kalt, aber alles außer den Temperaturen war frühlingshaft – eine Einladung zum Spaziergang. So ein frischer Wind bläst einem ja, wie man hoffen möchte, die finsteren Gedanken weg. Aber so viel Wind kann ich mir gar nicht um die Ohren blasen lassen, um nicht ein gewisses Entsetzen…

Um die erschreckende Verschwendung von Lebensmitteln geht es im US-Magazin National Geographic ja immer wieder mal. Das Problem an sich ist ja nicht neu, und in Frankreich führte es sogar zu einer gesetzlichen Regelung, die es den Händlern untersagt, unverkaufte Lebensmittel wegzuwerfen. Doch wenn man die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von National Geographic liest, wird…

Herbst ist eine wunderbar bunte Jahreszeit – in Neuengland, auf alle Fälle. Beweis gefällig? Hier, bitteschön:   Diese Farben – hauptsächlich dem hier sehr weit verbreiteten Zucker-Ahorn zu verdanken – sind zwar wunderbar, aber dennoch kein Wunder, sondern ganz normale Chemie – wie man hier nachlesen kann; Chlorophyll und Carotinoide spielen dabei die Hauptrolle. Und…

Statt Worten* erst mal nur Bilder: * Aber ganz ohne Worte geht es natürlich trotzdem nicht. Ich bin kein Fotograf (oder besser, ich bin eher ein schlechter Fotograf, der eigentlich nicht viel mehr drauf hat als auf den Auslöser zu drücken). Um wenigstens diese Bilder von der zwar totalen, aber nicht total finsteren Mondfinsternis hinzukriegen,…

Fangen wir mal mit der persönlichen Anekdote an: Der Musiklehrer meines Sohnes war heute ziemlich sauer, weil sein Auto, das von einem traditionsreichen deutschen Hersteller produziert und mit Dieselkraftstoff betrieben wird, offenbar in die Werkstatt zurück muss: Die amerikanische Umweltbehörde EPA hat den Hersteller aufgefordert, rund eine halbe Million 4-Zylinder-Dieselfahrzeuge seit dem Baujahr 2009 in…

Vor einiger Zeit war mir ja schon einmal ein Exemplar dieser Spezies im wörtlichen Sinn über den Weg gelaufen: Ein Urson, wie das in Nordamerika heimische Stachelschwein bei uns genannt wird. Possierlich, wenn man ihm nicht zu nahe kommt (und wenn man sein Einkommen nicht aus der Forstwirtschaft bezieht, da dieser große Nager gerne auch…

In meinem Job als Journalist kommt es ab und zu vor, dass ich verreisen muss (viel seltener als früher aber ich bin ja auch kein Vollzeit-Korrespondent mehr), und bei den Distanzen, die dabei zurückzulegen sind, wird das Flugzeug oft das einzige praktische Transportmittel. Als Geograph sitze ich dann bevorzugt am Fenster und schau mir die…