Aids

Tag archives for Aids

Eine richtig gute Nachricht wäre es, wenn man melden könnte: “Die Zahl der Aids-Infizierten geht weltweit zurück.” So weit sind wir (noch) nicht, aber zumindest kann das Aids-Programm der Vereinten Nationen (UNAIDS) melden, dass die Zahl der Neuinfektionen langsamer ansteigt: Zwischen 2001 und 2011 ist die Zuwachsrate um etwa 22 Prozent, von 3,2 Millionen Neuinfektionen…

Brain-Drain: Ärzte über Grenzen

Afrika braucht Ärzte: Hier leben mehr Menschen mit und sterben mehr Menschen an Aids als sonstwo auf der Welt. Afrika bildet Ärzte aus: Allein in Nigeria gibt es 21 medizinische Hochschulen. Doch Afrika verliert auch Ärzte in Massen, durch den so genannten Brain-Drain: Die Aussicht für ausgebildete Mediziner, in Ländern wie Kanada, Australien, Großbritannien und…

Afrika hat zwei große Probleme: Eine dramatische Bevölkerunsgzunahme, kombiniert mit enormen Schwierigkeiten, schwangere Frauen adäquat medizinisch zu versorgen; und zweitens die geradezu rasante Ausbreitung von Aids. Gegen ersteres wird vor allem eine Hormoninjektion – quasi die Pille in der Spritze – gegeben, die im Subsahara-Afrika, laut diesem Artikel in der New York Times, von etwa…

Es ist ein makabres Jubiläum: Seit drei Jahrzehnten wissen wir von jener damals noch obskuren Krankheit, deren sperriger Name “Acquired Immunodeficiency Syndrome”, in seiner Abkürzung AIDS (manchmal auch: Aids) inzwischen Jedermann und -Frau ein Begriff ist (oder zumindest sein sollte). Etwa 40 Millionen Menschen sind seither dieser Krankheit erlegen, die sich dank besserer pharmakologischer Versorgung…

Vorbeugende Aids-Behandlung

Je früher, desto besser – das ist das Fazit einer Studie, die im Auftrag des amerikanischen National Institute of Allergy and Infectious Diseases durchgeführt wurde und die untersuchen sollte, wie sich die Einnahme von anti-retroviralen Medikamenten unmittelbar ab der Diagnose – also lange vor dem Auftreten erster Aids-Symptome – auf das Ansteckungsrisiko auswirkt. Und obwohl…

Bei schwierigen Fragen hilft “löchern”

Eines der größten Probleme Afrikas ist die HIV/Aids-Epidemie – 70 Prozent aller HIV-Positiven weltweit leben in Afrika. Eine der größten Herausforderungen der Aids-Vorbeugung ist die Aufklärung – aber eine der größten Probleme der Aufklärung ist, dass man oft nicht weiß, was junge Leute (die vorrangig betroffene Zielgruppe) wissen und wie sie sich verhalten. Kann man…

Erst mal die gute (?) Nachricht vorweg; Auch im aktuellen UN-Report zur globalen Aids-Epidemie wird der bereits bekannte Trend bestätigt, dass sich zwar die Zahl der HIV-Infizierten weltweit stetig erhöht (auf derzeit etwa 33,3 Millionen Menschen), aber zumindest die Wachstumsrate der Neuinfektionen weiterhin schrumpft – aber eben nur die Wachstumsrate. Denn allein 2009 kamen weltweit…

Das vergangene Jahrzehnt, so schreibt die New York Times heute in einem großen Bericht auf ihrer Titelseite, sei ein “goldenes Fenster” für die Behandlung von Aids in der Dritten Welt gewesen: Behandlungen mit Medikamenten, die pro Monat tausend Dollar gekostet hatten, waren für weniger als hundert Dollar im Jahr zu bekommen, neue Aidskliniken wurden eröffnet…

Blend-a-Med gegen Aids?

Einen Versuch wäre es wohl wert: Ich lese gerade, dass auf der 87. Jahrestagung der International Association of Dental Research am Freitag Nachmittag ein Paper von Wissenschaftlern der Nihon University in Tokio präsentiert wurde, das einen Zusammenhang zwischen Zahnfleischentzündungen und Aids entdeckt hat (dass ich solche Sachen überhaupt lese, liegt wohl daran, dass ich meine…

Wie oft hatte ich in den 90-er Jahren hören müssen, dass ein Freund/Bekannter/Nachbar an Aids gestorben war. Wie allgegenwärtig war damals diese Geißel, gegen die die Medizin so machtlos schien. Und wie sehr hat sich das Bild geändert: All die HIV-positiven Freunde und Bekannten, die 1997 keine Symptome zu beklagen hatten, sind auch heute noch…