Erdbeben

Tag archives for Erdbeben

Lesetipp: 50 Jahre Plattentektonik

Vorab noch einmal zur Entschuldigung: Diese Tage sind mit meiner Lehrtätigkeit, aber auch mit journalistischen Aufträgen so ausgefüllt, dass viel mehr als die gelegentlichen Lesetipps nicht drin sind. Heute geht es um die Plattentektonik, genauer gesagt, darum, dass vor ziemlich genau 50 Jahren, am 27. März 1964, ein schweres Erdbeben (Stärke 9.2) Alaska im wörtlichen…

Lost in Translation

Wissenschaftler und Menschen sprechen nicht die gleiche Sprache. Das Zitat ist von mir (eben erfunden), und es soll eigentlich nur ein bisschen Aufmerksamkeit provozieren. Und wenn Sie ab jetzt noch weiter lesen, dann ist mir das auch gelungen. Selbstverständlich sind alle Wissenschaftler Menschen, aber sie denken und reden eben nicht wie gewöhnliche Menschen. Dies wird…

In den kommenden Tagen wird in Italien der Prozess gegen sieben führende Geophysiker beginnen, die im Zusammenhang mit dem verheerenden Erdbeben vom 6. April 2009 wegen Totschlags angeklagt wurden. Vor allem in der wissenschaftlichen Gemeinde ist die Empörung groß, dass hier sieben renommierte Forscher dafür belangt werden sollen, weil sie ein Erdbeben nicht korrekt vorher…

Fukushima, zur Gedächnisauffrischung

Ich meckere ja selbst darüber, wie schnell selbst so eine dramatisch-tragische Ereigniskette wie das japanische Erdbeben, der nachfolgende Tsunami und die wiederum daraus resultierende Reaktorkrise nur all zu schnell in Vergessenheit gerät. Um also unsere Erinnerung nicht völlig verblassen zu lassen, hier ein Video, das von nature zusammengestellt wurde und das noch einmal rekapituliert, was…

Rache fürs Recycling?

Dass sich viele Leute in der Praxis damit schwertun, ihren Müll zu sortieren oder gleich von vornherein darauf zu achten, ob sie Sachen kaufen, die nach Gebrauch wiederverwertbar sind, ist mir klar. Ich hätte aber geglaubt, dass die Idee an sich, seinen Dreck nicht einfach der Nachwelt zu hinterlassen, auf breiterer Basis akzeptabel wäre. Weit…

Antwort: Eigentlich nie wirklich – wir können immer von dem ausgehen, was wir in und aus der Vergangenheit lernen konnten, und dies in die Zukunft extrapolieren. Gewiss mit einem “Sicherheitszuschlag” – aber ob der nun fünf, zehn oder auch zehntausend Prozent sein sollte, wer vermag das zu sagen? Denn der Haken ist, dass wir oft…

Ich jedenfalls kann es nicht. Aber da, wie es heißt, ein Bild mehr sagt als tausend Worte, versuch’ ich’s mal mit dieser Animation, die von der amerikanischen National Oceanographic and Atmospheric Administration erstellt wurde und die, wie ich finde, allein anhand der Wellengewalt des Tsunamis schon einen Eindruck erzeugen kann, wie im wörtlichen Sinn welterschütternd…

Erdbeben machte die Tage kürzer

Und trotzdem wollte es gestern einfach nicht schneller Feierabend werden: “Chilean Quake May Have Shortened Earth Days” – laut dem Jet Propulsion Laboratory immerhin um 1,26 Millionstel Sekunden. Das Beben hat durch seine vertikale Verschiebung enormer Gesteinsmassen einen “Pirouetteneffekt” bewirkt (wie bei einem Eisläufer, der durch Anlegen der Arme sich immer schneller um sich selbst…

Kalifornien übt das große Beben

Am Donnerstag früh wackeln in Kalifornien die Wände – zumindest wird so getan, als ob. Für zehn Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) ist der größte Erdbebendrill der US-Geschichte angesetzt. Simuliert wird ein Beben der Stärke 7,8 – was nach Ansicht des US Geological Survey realistisch und überhaupt nur eine Frage der Zeit und schon längst…

“Verwerf”-liches unter der Adria

Mit Hilfe von präzisen GPS-Messungen haben Forscher der University of Arizona in Tucson, gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der University of Washington in Seattle und in Kroatien, eine aktive Verwerfung unter der Adria lokalisiert, an der sich die adriatische Mikroplatte – tektonisch betrachtet ein Fragment der afrikanischen Platte, und besser vorstellbar als der “Absatz” des…