Religion

Tag archives for Religion

Religiöse Rettung für Genforschung?

Klingt überraschend, vor allem vor dem Hintergrund dessen, was Florian Freistetter hier festgestellt hat: Wissenschaft und Religion vertragen sich einfach nicht. Aber falls ein Gericht nicht einem Konsortium unter der Führung der Vatikanischen Bank erlaubt, das – so weit ich es verstehe – renommierte biomedizinische San-Raffaele-Forschungsinstitut in Mailand zu übernehmen, werden dort die Lichter ausgehen.…

Und ich dachte ja bisher immer, der Typ hieße Billo (weil ich spätestens dann immer schon umgeschaltet hatte*) … Darüber, welchen irrwitzigen Blödsinn der amerikanische Fernseh-Moderator Bill O’Reilly als “Begründung” für die Existenz Gottes verzapft, konnten wir ja schon bei Diax’s Rake lesen. “Die Flut kommt, die Flut geht – nie ein Missverständnis” … und…

Wenn religiöse Menschen von sich behaupten, glücklicher und zufriedener zu sein, dann liegt das nicht an ihrer Nähe zu irgend einem Gott oder einer spirituellen Erleuchtung, sondern erst mal daran, dass Religionsgemeinschaften vor allem letzteres sind – Gemeinschaften. Mitglieder finden hier Anschluss an Freunde, und das sei vor allem, was sie glücklich mache, erklärt Chaeyoon…

Und wenn Gott ein Wissenschaftler wäre …

Diese nicht ganz wörtlich gemeinte Frage schoss mir schon manchmal durch den Kopf, zuletzt bei meinen Anmerkungen zum neuen Stephen-Hawking-Buch “The Grand Design”, in dem eine göttliche Ursache des Universums als nicht nötig befunden wird. Sind “Gott” und “Wissenschaft” auch nur irgendwie vereinbar? Ich bin kein Historiker und kein Philosoph, schätze aber, dass sich die…

Atheisten sind die besseren Religionskenner

Eine Telefon-Umfrage des Pew Forum on Religion and Public Life unter 3412 Amerikanern bestätigt das alte Klischee, dass “glauben” so viel heißt wie “nichts wissen” – und zwar vor allem auch über Religion. Laut der Pew-Umfrage – die ich via New York Times hier verlinken muss, da die Pew-Website während ich dies hier schreibe Probleme…

Macht Abkehr von der Religion wirklich krank?

Mal wieder eine Frage als Überschrift*, dazu noch eine, auf die ich selbst erst mal mit der Gegenfrage “Wer behauptet denn sowas?” reagieren würde. Diese Gegenfrage jedenfalls ist ziemlich klar zu beantworten: Laut der Pressemitteilung der Penn State University ist dies der Tenor des Papers, das der Soziologe Christopher Scheitle in der aktuellen Ausgabe des…

Mein Gott, die Medizin hilft!

Ich will hier noch mal lose an die Diskussionen anknüpfen, die durch meine Beiträge über Gesundbeten als Tötungsdelikt und Placebos gegen Depressionen angestoßen wurden. Hier ist mal ein – zumindest für mich – überraschender Aspekt im Verhältnis von Medizin/Wissenschaft und Religion: Laut einem Paper, das im Journal of Clinical Psychology erscheinen soll (dort finde ich…