Seit zwei Tagen geht der Tweet des (inzwischen Ex-)Piratenpolitikers Thomas Goede durch die Medien. Er hatte bejubelt, dass am Dienstag eine Polizistin in München durch einen Schuss schwer verletzt wurde. Die Polizeigewerkschaft hat den mittlerweilen gelöschten Tweet veröffentlicht: Gewalt in dieser Form durch die sprachliche Entmenschlichung von Opfern zu rechtfertigen, kennt man von rechts und…

Wir sind wieder einmal auf La Palma. Eine tolle Insel, die von viel Wasser außen rum bis zu hohen Bergen mit Observatorien darauf – La Palma ist Standort der Europäischen Nordsternwarte – einiges zu bieten hat. Sogar ein „Gesetz des Himmels“ gibt es auf La Palma: damit die Observatorien bei möglichst wenig Lichtverschmutzung arbeiten können.…

Wenn ein Körperzustand oder ein Verhalten als „krank“ bezeichnet wird, ist das nicht einfach nur eine neutrale Beschreibung, die zum Ausdruck bringt, dass ein Unterstützungsbedarf vorliegt oder zumindest Rücksicht geboten ist. Auch wenn es in der Philosophie der Gesundheit Bemühungen um eine Naturalisierung des Krankheitsbegriffs gibt, ist die Einteilung „krank“ versus „gesund“ im gesellschaftlichen Diskurs…

Die AfD hat ihr neues Spitzenduo gewählt, das die beiden Flügel der Partei geradezu in idealer Weise verkörpert: den nationalkonservativen alten Herrn Gauland, nomen est omen, und die junge Frau Weidel, international erfahrene Ökonomin, hochintelligent, Musterschülerin des verstorbenen Gesundheitsökonomen Peter Oberender, der arme Leute einst auf die Möglichkeit hinwies, sie könnten ihre Kasse doch durch…

Heute waren viele Freunde der Wissenschaft auf der Straße, um beim March for Science öffentlich ihre Unterstützung für die Wissenschaft kund zu tun. Ich weiß nicht, ob auch Ulrich Kutschera irgendwo mitmarschiert ist, um Freiheit für die Biologie und Knast für die Gender Studies zu fordern. Vor ein paar Tagen hat er Kath.net, einer reaktionären…

Ostersonntag. Die Zeitung von gestern liegt noch da, eine Mischung aus Gräuelgeschichten aus der Weltpolitik, kindlicher Osterbesinnlichkeit und allerlei Hasenhühnerhybridem. Ein gängiger Oster-Topos ist das Erwachen der Natur. Metaphorisch natürlich, sie hat ja nicht wirklich geschlafen und müde war sie auch nicht. Es wird seit ein paar Wochen grün draußen, daran gibt es wenig herumzukritteln.…

Darüber, was psychisch „normal“ ist und was nicht, kann man wunderbar streiten. Auch hier auf Gesundheits-Check hatten wir schon darüber diskutiert, was psychische Störungen eigentlich sind. Dabei ging es unter anderem um die Willkürlichkeit der Diagnoseklassifikation im F-Kapitel der ICD. Richtig virulent wurde der Streit, was noch normal ist und was schon nicht mehr, vor…

Eigentlich wollte ich eine Trump-Pause machen, aber Trump lässt einen mit seinen Possen einfach nicht los. Heute meldet die Washington Post, er habe für seinen Schwiegersohn Jared Kushner ein „White House Office of American Innovation“ eingerichtet, eine Behörde, die für Bürokratieabbau, Veteranenversorgung und Bekämpfung der Drogenabhängigkeit zuständig sein soll. Ob Kushner auch die Aufsicht über…

Zurzeit liest man viel über den Umgang mit Fakten, traditionellen wie alternativen Fakten. Der Diskurs über die Fakten hat die Diskurse über Propaganda, Ideologie, „falsches Bewusstsein“ und postmodernen Relativismus erst einmal abgelöst. Im Newsletter des Jounalistenkollektivs Correktiv wird heute auf den Artikel „The problem with facts“ von Tim Harford in den Financial Times hingewiesen, sehr…

Focus hat es mit den Fakten im Plural, manchmal auch mit den alternativen Fakten. In dem Fall mit der Homöopathie. Focus berichtet ausgewogen, mal so, mal so. Diesmal war wieder “so” dran, unter der Überschrift „Glaubenskrieg um Globuli: “Wunderkugeln” boomen, obwohl niemand die Wirkung kennt“. Schon diese Überschrift ist aufschlussreich – als ob es um…