Nicht nur das Klopapier ist knapp, oder, weniger zynisch, die wirklich wichtigen Atemmasken und Schutzkleidungen in den Kliniken fehlen. Was man schon aus Italien mit Entsetzen vernommen hat, hört man jetzt auch aus dem Elsass. Wie Norditalien doch ein Wohlfühl-Paradies, wo man entspannt Museen anschaut, gut isst und guten Wein trinkt. Medien melden gerade, dass…

Im aktuellen SPIEGEL 12/2020, der fast ganz der Coronakrise gewidmet ist, gibt es einen Kommentar von Ullrich Fichtner, der richtig ärgerlich ist. Fichtner wirft den Regierungen in Europa vor, sie hätten “ihre Pflicht nicht erfüllt”. Seit Silvester, als “erste kleine Nachrichten zu uns gelangten”, sei es nur noch um Mathematik gegangen. “Wer, wenn nicht sie,…

Am 1. März fand der Tokio-Marathon 2020 statt. Die Teilnahme war wegen Corona auf ca. 200 Profi-Läufer eingeschränkt worden. Es waren leider auch nicht viele Zuschauer da. Kurios in Tokio: Es gibt oft kleine alte Häuschen zwischen den Hochhäusern, wie vergessene Relikte aus den Zeiten, als alles noch nicht so in den Himmel gewachsen war.…

Gestern kam auf ARTE ein Beitrag über Homöopathie. Natürlich kann man sich fragen, ob es bei dem Thema überhaupt noch etwas Neues gibt. Von mir aus könnte man einen guten alten Fernsehbeitrag in Dauerschleife zeigen. Aber dem ARTE-Beitrag würde man damit doch Unrecht tun. Wie der Homöopathie-Kritiker Norbert Aust mit dem Hochhalten zweier Tafeln mit…

Nach all der Aufregung um das Corona-Virus und die politischen Stürme in Thüringen hier einmal etwas aus der Rubrik bedeutungsloser, aber erheiternder Kuriositäten. Der Internetdienstleister web.de bietet auch Magazinbeiträge an. Jetzt gerade einen über eine invasive Wurmart namens Obama nungara. Weil die Technik es möglich macht, werden manche Begriffe mit Links auf andere Web-Magazinbeiträge versehen…

Im Schweizer Online-Magazin „Republik“ ist vor ein paar Tagen ein Interview mit dem UNO-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, erschienen. Es geht um den Wikileaks-Gründer Julian Assange. Verkürzte Berichte gab es wiederholt auch in den großen Medien. Das Interview bei „Republik“ ist erschütternd. In einem sehr fundamentalen Sinn des Wortsinns. Es handelt von Manipulationen in Polizeiakten,…

Das umgedichtete Kinderlied von der im Hühnerstall motorradfahrenden Oma entwickelt sich langsam zum Fallbeispiel politischer Psychiatrie. In der Tradition sozialistischer Selbstkritik hatte sich WDR-Intendant Tom Buhrow „ohne Wenn und Aber“ von der Neufassung des Kinderlieds distanziert. Das wiederum fanden andere albern. Martin Sonneborn zeigt sich beispielsweise irritiert, dass Tom Buhrow den Shitstorm nicht ausgehalten hat…

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind. Die Skeptiker nebenan ziehen erwartungsgemäß wieder einmal über die Weihnachtsbräuche her und beschäftigen sich damit, was man Kindern antworten soll, wenn sie fragen, ob es den Weihnachtsmann wirklich gibt. Klar, man kann naturwissenschaftlich hinterfragen, wie der Weihnachtsmann funktionieren müsste, gäbe es ihn. Aber das ist doch Abiturientenscherzniveau. Fast so…

Heute auf allen Kanälen: Trump als trumpster Trump aller Zeiten im Putin-Kostüm, von ihm höchstselbst online gestellt. Trump selbst fand die Fotomontage vermutlich witzig, als spielerisches Vorzeigen seiner Kraft und Kampfeslust im Impeachment-Verfahren. Bilder sind in ihrer Wirkung allerdings schwer kalkulierbar, auch wenn dieses wohl nicht einen ähnlich desaströsen Eindruck wie seinerzeit Scharpings Mallorca-Badebilder haben…