Ulrich Kutschera hat bekanntlich vor einiger Zeit seinen Weg von biologistischer Borniertheit zu politischer Borniertheit weitgehend vollendet und ist Mitglied des Kuratoriums der AfD-Stiftung geworden. Auch mit dem rechtsklerikalen „kathnet“ hat der selbsterklärte Atheist und einst wackere Kämpfer gegen den Kreationismus schon lange seinen Frieden gemacht. Man hat schließlich gemeinsame Feinde. Heute hat er auf…

Friedrich Nietzsche sah bekanntlich das Beharren auf Wahrheit als verkappten Willen zur Macht der Schwachen, mit der Wahrheit wollen die Schwachen die Starken in die Defensive bringen. Das Leben, so Nietzsche, wird aber von anderen Motiven dominiert, die lebensdienlicher sind, alles am Laufen halten. Nietzsche dazu in „Jenseits von Gut und Böse“: „Die Unwahrheit als…

Seit vier Wochen steht Friedrich Merz wieder im politischen Rampenlicht. Er möchte CDU-Vorsitzender werden. Seine rhetorischen Fähigkeiten werden immer wieder gerühmt, aber seine Kandidatur wird von einer merkwürdigen Serie von Patzern des öffentlichen Auftritts begleitet. Es fing schon damit an, dass er sich nach allen Seiten bündnisfähig zeigen wollte, sich dabei aber als richtungsloses Politchamäleon…

Alexander Gauland, Chef der AfD, ist offenbar schon seit Längerem heimlich zurückgetreten. Das ergibt sich zwingend aus der Tatsache, dass die AfD vor einiger Zeit Spenden aus dem Ausland angenommen hat und Gauland dem Journalisten Olaf Sundermeyer Anfang 2016 versicherte: „Solange ich in der AfD etwas zu sagen habe, werden wir kein Geld aus dem…

Immer mehr Fälle im Versorgungssystem Auf Gesundheits-Check ist schon mehrfach darüber berichtet worden, dass die psychischen Störungen in den letzten Jahren verstärkt im Versorgungssystem angekommen sind, im ambulanten wie im stationären Bereich. Da Fachleute davon ausgehen, dass die Erkrankungshäufigkeit selbst nicht bzw. nicht wesentlich zugenommen hat, ist das im Prinzip eine erfreuliche Entwicklung, weil es…

Die EU will eine Richtlinie gegen unfaire Handelspraktiken im Lebensmittelbereich auf den Weg bringen. Dazu soll nach Medienmeldungen, es handelt sich nicht um den Postillon, für einige Unions-Parlamentarier auch gehören, den Handelskonzernen zu verbieten, über die gesetzlichen Normen im Umwelt- und Tierschutz hinauszugehen. Wenn das keine Presseente ist, ist damit zu rechnen, dass die EU…

Schwierige Verhältnisse Das Verhältnis zwischen Politik, Industrie und Wissenschaft ist komplex. Darüber werden dicke Bücher geschrieben und die Beziehungen, die dabei diskutiert werden, verändern sich auch noch mit der Zeit, d.h. was gestern analysiert wurde, muss morgen schon nicht mehr ganz zutreffend sein. Mit anderen Worten: Es geht hier um ein Verhältnis, das der ständigen…

Nach dem massiven Stimmenverlust der CSU hat die Parteispitze die Zeichen erst einmal auf “Weiter so” gestellt – in gewisser Weise übernimmt sie also die Berliner Verhältnisse: Nach der Bundestagswahl war „Weiter so“ auch dort die Wegmarke. „Ich kann nicht erkennen, was wir jetzt anders machen müssen“, sagte Merkel nach der Wahl und die SPD…

Wer blickt noch durch? In den Gesundheitswissenschaften stellt man seit geraumer Zeit fest, dass sich viele Menschen mit Gesundheitsinformationen schwer tun. Kein Wunder: Das Gesundheitswesen ist ein höchst kompliziertes System, dessen Funktionsweise auch Fachleute im Einzelnen nicht durchdringen, und Informationen darüber, was der Gesundheit schadet oder nicht und welche Behandlungen nützen oder schaden, muss man…

An Spannung bei der Landtagswahl in Bayern fehlt es diesmal wirklich nicht. Ein paar Spekulationen will ich vorher noch abgeben, mal sehen, in welchem Licht sie heute Abend nach den Hochrechnungen erscheinen. • Die CSU zittert schon seit Tagen. Wenn sie unter 35 % fällt, wird es ernst für die Bundesregierung. Dann wird Seehofer unter…