Junk Science, Wissenschaftsmüll, ist eines der Probleme, mit der sich unsere Massenwissenschaftsgesellschaft auseinandersetzen muss. Je mehr publiziert wird, desto mehr nimmt der Aufwand zu, Wissen aus dem Müll zu filtern. Echter Müll kann dagegen eine richtig gute epidemiologische Erkenntnisquelle sein. Heute war in der Süddeutschen Zeitung wieder ein Bericht über das Projekt des European Monitoring…

Seit einigen Jahren kann man beobachten, wie die vielzitierten „Werte des Westens“ an Bindekraft verlieren, sowohl ideologisch im Hinblick auf das Selbstverständnis der westlichen Gesellschaften als auch real im Umgang mit humanitären Problemen. Dass der Mensch im Naturzustand des Menschen Wolf sei und daher die Gesellschaft das Unmenschliche des Menschen bändigen müsse, ist zwar eher…

Gestern hat Trump vom Flugzeug aus das ohnehin substanzlose Abschlusskommuniqué des G 6+1-Gipfels platzen lassen. Nachdem der große Bewerter kurz vorher die Beziehungen zu den sechs anderen noch mit Bestnote auszeichnete, kam es dann dick – natürlich per tweet: „Very dishonest & weak“, sei Trudeau, sehr unehrenhaft und schwach. Und: „I have instructed our U.S.…

Impfungen sind – mal ganz pauschal betrachtet – eine wirklich gute Sache. Die Pocken wurden so ausgerottet, die Kinderlähmung fast ausgerottet, viele andere Erkrankungen zurückgedrängt, viele Menschen geschützt, viel Leid vermieden. Dass die Masern in Deutschland noch immer nicht eliminiert sind, ist höchst bedauerlich und führt immer wieder zu heftigen Diskussionen bis hin zu periodischen…

Primzahlen gehören zu den interessantesten Themen der Zahlentheorie. Bis heute weiß man beispielsweise nicht, ob es unendlich viele Primzahlzwillinge gibt, also Primzahlen mit einem Abstand 2. Ebenso ungelöst ist die Frage, wie viele Primzahlnachbarn es gibt, also Primzahlen, die direkt aufeinander folgen. Ein Beispiel sind 2 und 3. Manche Zahlentheoretiker vermuten, dass es nur diese…

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind. Weihnachten, wieder einmal. Die historische Genese des Weihnachtsensembles, vom Stall bis zu den drei Königen, sei einmal dahingestellt. Theologisch geht es bei Weihnachten um die Ankunft des Heils im Menschen, um die Erlösung des Menschen durch die Inkarnation (!) des Göttlichen im Menschen. Darüber lohnt es sich auch jenseits…

Jeder kennt den Spruch, dass Vorbeugen besser als Heilen sei. Auch in der Gesundheitspolitik nimmt die Prävention – zumindest auf der verbalen Ebene – derzeit einen hohen Stellenwert ein. Seit 2015 hat Deutschland sogar ein „Präventionsgesetz“, als ob es vorher etwa mit dem Arbeitsschutzgesetz, dem Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch, dem Infektionsschutzgesetz oder der Straßenverkehrsordnung keine…

Wie gelegentlich schon gesagt, vermeide ich allzu viele Überschneidungen zwischen meinem privaten Blog hier und meinen dienstlichen Angelegenheiten. Aber diese Grafik aus dem neuen Impfreport meines Brötchengebers ist doch zu schön, um sie nicht auch hier zu zeigen: Für Westdeutschland insgesamt sieht es ganz genauso aus, die Grafik dazu war schon vor einiger Zeit im…

Eine kleine Spielerei zur Bundestagswahl: der Science-o-mat, eine Idee aus dem Umfeld des Berliner March for Science. Es sind auch ein paar Fragen zu Gesundheitsthemen dabei, z.B. zur Impfpflicht.

Jeder kennt es: Man wird auf ein Thema aufmerksam, hat aber nicht die Zeit, um der Sache nachzugehen. Ein paar solcher Themen aus meiner Not-done-Liste der letzten Tage: Die elektronische Gesundheitskarte ist ein Milliardenprojekt, bei dem seit Jahren nicht viel voran ging. Selbst vergleichsweise unstrittige Module wie der Notfalldatensatz oder der Medikationsplan blieben hehre Absichten.…