Talk bei Lanz Gestern waren der Gesundheitsminister Jens Spahn und der Psychiater Manfred Lütz bei Markus Lanz zu Gast. Drei Herren im Gespräch über ein schweres Thema. Lanz als Lanz, Spahn als Spahn und Lütz – äußerlich – als Sigmund Freud. Lütz trat für eine schnellere Behandlung schwerer psychischer Störungen ein. Das ist notwendig, hier…

Jährlich sterben in Deutschland etwa 120.000 Menschen vorzeitig infolge des Rauchens. Bei den Jugendlichen ist das Tabakrauchen im Moment zwar außer Mode: Während nach Daten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in den 1990er Jahren in der Altersgruppe 12-17 fast jeder Dritte Zigaretten geraucht hat, waren es 2016 gerade mal noch 8,3 %. Aber bei den…

Kramp-Karrenbauer setzt die Serie ihrer Fettnäpfchenbesuche fort. Kaum waren z.B. ihre aufgewärmten Äußerungen zur Ehe für alle, dann könne man doch gleich Inzest und Polygamie legitimieren, halbwegs vergessen, bringt sie sich wieder als rhetorisches Talent aus dem Saarland in Erinnerung. Da ist gerade in Österreich die Regierung geplatzt, weil der Vizekanzler-Darsteller Heinz-Christian Strache auf einer…

Das Deutsche Ärzteblatt ist offizielles Organ der Ärzteschaft, es wird von der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung herausgegeben. In den letzten Jahren hat sich die Qualität der Beiträge dort in erfreulicher Weise verbessert, die Fachartikel erfüllen inzwischen die Ansprüche einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift. Daneben gibt es Beiträge zu aktuellen Themen, um die Leser/innen über relevante Entwicklungen,…

Zum Traditionsbestand der radikalen Rechten gehört es, Ängste vor kranken Ausländer/innen zu schüren, die den gesunden deutschen Volkskörper gefährden. Diese Ängste werden auch im Europa-Wahlprogramm der AfD bedient, ich hatte schon darüber berichtet. Flüchtlinge sollen nach dem Willen der AfD auf alle möglichen Erkrankungen untersucht und das Ergebnis in einem biometrischen Gesundheitspass niedergelegt werden. Eine…

Prolog Vor zwei Tagen habe ich darüber berichtet, dass der Homöopathiehersteller Hevert offensichtlich austestet, inwieweit er die Diskussion um die Wirksamkeit der Homöopathie auf die juristische Bühne bringen kann. Dies droht sowohl die wissenschaftliche Diskussion als auch die Diskussion unter (potentiellen) Patient/innen zu erschweren. Nicht jeder hat wie Hevert genug Geld für komplizierte juristische Verfahren.…

Glaubenssachen werden von Glaubenswächtern verteidigt. Für Glaubenswächter ist Kritik an den Glaubenssachen Blasphemie. Das darf es nicht geben. Die Homöopathie ist so eine Glaubenssache. Zwar betonen die Homöopathen gerne, dass sie wissenschaftlich arbeiten würden und simulieren auch das wissenschaftliche Arbeiten durch seltsame Artikel oder seltsame Tagungen. Aber das, was Wissenschaft essentiell ausmacht, sich der Kritik…

Eine These Nebenan bei Mathlog geht es gerade um eine Rede des Wikimedia-Deutschland-Chefs Abraham Taherivand bei der re:publica letzte Woche. Taherivand: „‘Freies Wissen‘ ist Wissen, das frei ist von Meinungen in einer Welt, die von Meinungen zunehmend destabilisiert wird.“ Ich will diesen Satz einmal als Aufhänger für den darin markierten Gegensatz von Meinung und Wissen…

In der Alternativmedizin stehen einerseits „Energien“ und „Schwingungen“ in hohem Kurs, sogar ganz unbekannte Energien, die angeblich von ebenso angeblichen prähistorischen Pyramiden in Bosnien abgegeben werden oder in kleinen Zuckerkugeln umgehen. Andererseits ist wie bei vielen Menschen auch im alternativen Milieu die Angst vor „Strahlung“ weit verbreitet. Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht,…

Der Liedermacher Hans Söllner ist ein bekannter Impfgegner. Er glaubt an die Kraft der Lieder und an die Kraft dessen, was er geraucht hat, aber nicht an den Nutzen von Impfungen. Spahns Impfpflicht kommentierte er letzte Woche auf Facebook allen Ernstes mit dem Satz „Willkommen im 4. Reich“. Söllner sollte sich einmal mit den Medizinverbrechen…