Am Freitag war ich in den Münchner Kammerspielen. Carolin Emcke, die 2016 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde, hat dort aus ihrem Buch „Gegen den Hass“ gelesen. Zwei Punkte davon seien hier kurz angerissen. Der erste: Carolin Emcke hat sich viel Gedanken darüber gemacht, wo der neuerdings so offen vorgetragene Hass in den…

Vor zwei Jahren kam das Buch „Deadly Medicines and Organised Crime. How big pharma has corrupted health care“ von Peter Gøtzsche im englischen Original heraus. Das Buch ist mit dem Annual Book Award der British Medical Association ausgezeichnet worden. Jetzt ist es unter dem Titel „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität. Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen…

Franz Xaver Koelsch (1876-1970) gilt als „Nestor der deutschen Arbeitsmedizin“. Die Deutsche Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin hat ihre Ehrenmedaille nach ihm benannt und das bayerische Arbeitsministerium einen Forschungspreis. Welcher Mensch war das, der so als Vorbild herausgestellt wird? Koelsch wurde 1909 zum bayerischen Landesgewerbearzt ernannt, er war also Arbeitsmediziner im Staatsdienst, damals mehr oder…

Wolfgang Schorlau schreibt politische Krimis. Richtig gute politische Krimis. Hier auf Gesundheits-Check hatte ich vor zwei Jahren seinen Roman “Die letzte Flucht“ vorgestellt, in dem er Mordsgeschichten aus der Pharmaindustrie erzählt. Das hat mich damals zu der Frage geführt: „Und wenn es in der Gesundheitsbranche schon so zugeht, was ist dann erst in anderen Branchen…

… heißt ein gerade erschienenes Buch von Sebastian Herrmann, das sich damit beschäftigt, warum oft so hartnäckig unhaltbare Überzeugungen gegen alle Vernunft verteidigt werden: dass homöopathische Kügelchen heilende Informationen in sich tragen, die Sterne doch etwas über die Zukunft sagen, Impfen grundsätzlich schlecht ist oder Passivrauchen nie und nimmer schädlich sein kann. Vertraute Themen für…

Evidenzbasierte Medizin ist ein Dauerthema hier auf Scienceblogs. Eine gute Einführung ins Thema, das Buch „Testing Treatments“ von Imogen Evans, Hazel Thornton, Iain Chalmers und Paul Glasziou, ist nun unter dem Titel „Wo ist der Beweis?“ im Huber-Verlag auf Deutsch erschienen, es kostet 24,95 Euro. “Dieses Buch gehört in jede Schule und alle ärztlichen Wartezimmer”,…

Seit Monaten belegt das Buch „Die Kunst des klaren Denkens. 52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen“ von Rolf Dobelli einen der vorderen Plätze in der SPIEGEL-Bestsellerliste. Zu recht. Dobelli präsentiert in kleinen Häppchen typische Denkfehler, die man aus dem Alltag kennt, aus der Verhaltensökonomie oder aus epidemiologischen Untersuchungen. Unterhaltsam geschrieben und lehrreich. Eine anregende…

Die Homöopathie ist ein eigenartiges Phänomen. Bei Lichte betrachtet ist sie wissenschaftlich indiskutabel. Sie verstößt gegen eine Vielzahl grundlegender naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und hat keine belastbare klinische Evidenz für sich, zumindest nicht, was die spezifische Wirksamkeit der hochpotenzierten homöopathischen Arzneimittel angeht. Trotzdem erfreut sie sich großer Beliebtheit in weiten Kreisen der Bevölkerung. Sie gilt als „sanfte…

Vor kurzem gab es nebenan im Blog von Florian Freistetter einen Beitrag unter der provokanten Überschrift “Philosophie ist dumm“. Liest man das Buch „Hätten Sie mal Feuer?“, das der Wiener Philosoph Robert Pfaller und die Psychoanalytikerin Beate Hofstadler herausgegeben haben, ist man geneigt, diese Provokation als empirischen Befund zu akzeptieren. Worum geht es in dem…

Wissenschaft ist eine ernste Angelegenheit. Da gibt es kein Pardon. Das wissen wir alle. Auch auf scienceblogs wird bekanntlich scharf geschossen. Tod bei Irrtum. Zumindest ist es immer ein bisschen peinlich, wenn man einräumen muss, dass man sich geirrt hat, auch wenn das eigentlich zum normalen Geschäft der Wissenschaft oder des öffentlichen Schreibens überhaupt gehört.…