Das Münsteraner Memorandum und die Frage, wie weiter mit den Heilpraktikern, sind in diesem Jahr auch Thema beim Kongress „Wissenswerte“. Auf dem Kongress Wissenswerte diskutieren seit einigen Jahren Wissenschaftsjournalisten, was sie umtreibt. Eigentlich ein Bremer Kongress, diesmal aber zu Gast in Darmstadt und ohne Schirmherrschaft durch die Bremer Wissenschaftssenatorin. Am 5.12.2017 gibt es kurz vor…

Erinnern Sie sich noch an das „Münsteraner Memorandum“ zur Reform des Heilpraktikerwesens und an die Aufregung, die es bei den Heilpraktikern verursacht hat? Anlass des Memorandums waren die Sterbefälle im Zusammenhang mit einer Behandlung von Krebspatienten durch einen Heilpraktiker in Brüggen. Von verschiedenen Seiten wurde danach gefordert, das Tätigkeitsspektrum von Heilpraktikern einzuschränken. Viele Heilpraktiker hatten…

Die Vorschläge des Münsteraner Kreises zur Reform des Heilpraktikerwesens haben viel Medienresonanz erfahren. Dass die Politik angesichts der Sympathie in der Bevölkerung gegenüber der Alternativmedizin und der gut organisierten Lobbyarbeit – bis hin zum Bundesverband der pharmazeutischen Industrie – nicht aktiv werden wird, war zu erwarten. Wer Reformen beim Wildwuchs der Alternativmedizin im Allgemeinen oder…

Der Vorschlag des „Münsteraner Kreises“, das Biotop des Heilpraktikerwesens künftig stärker unter den Aspekten Qualität und Patientensicherheit zu regulieren, hat viel Medienaufmerksamkeit erfahren. Angesichts des politischen Rückhalts, den die evidenzbefreite Alternativmedizin insgesamt und auch das Heilpraktikerwesen haben, glaube ich zwar nicht, dass das Papier des Münsteraner Kreises schon der Durchbruch ist, aber das macht es…

Im Schatten der approbierten Ärzte und Psychotherapeuten gibt es in Deutschland noch einen Beruf, der ganz offiziell die Heilkunde ausüben, also Krankheiten behandeln darf: die Heilpraktiker. Grundlage ihres Tuns sind das Heilpraktikergesetz und die daran anschließenden Rechtsvorschriften. Vorgaben zur Ausbildung gehören nicht dazu. Heilpraktiker kann im Grunde jeder werden. Voraussetzungen sind lediglich ein Mindestalter von…

Flüchtlingen, die krank sind, muss geholfen werden. Das Asylbewerberleistungsgesetz soll das gewährleisten. Ob für das, was da nicht gut läuft, die Homöopathie die Lösung ist? Nach Meinung der Initiatoren von „Homöopathie in Aktion“ durchaus, wenngleich mit begrenztem Erfolg, wie die Erfahrungen einer Freisinger Heilpraktikerin zeigen. Sie bietet Bedürftigen und Flüchtlingen kostenlose Behandlungen an: „Es waren…

Die Medien berichten gerade, dass der Attentäter von Ansbach bei einem Lindauer Therapeuten in Behandlung war, der weder Arzt, Psychologe noch Psychotherapeut ist, sondern Heilpraktiker. Der Bayerische Rundfunk hat schon vor ein paar Tagen ein Foto des Praxisschilds gezeigt: „Psychotherapeutische Heilpraxis – Axel von Maltitz – Primärtherapeut, Rebirther, Heilpraktiker, Ergotherapeut – Primärtherapie – Rebirthing“ kann…

Die Homöopathie hat etwas von einem Faschingsumzug. Die Vernunft, die uns sonst im Alltag ganz gut begleitet, ist bei diesem Narrentreiben suspendiert. Jeder Wagen im Umzug ist dabei auf seine Art und Weise kreativ. Kennen Sie z.B. die “Vereinigung christlicher Heilpraktiker”? Die Internetseite dieser Leute lohnt einen Besuch, sie ist wirklich lustig. Die christlichen Heilpraktiker…

In Deutschland wird eine Vielzahl von Statistiken geführt. Wir kennen den Schuldenstand gemessen am Bruttoinlandsprodukt (2013: 76,9 %), wie viele Erwerbstätige es gibt (2014: 42,5 Mio.) und auch die Zahl der Legehennen (2013: 38.437.939, davon 3.264.629 in ökologischer Erzeugung). Na gut, ob da wirklich jede Henne in einer Hennenvolkszählung einzeln gezählt und der Schwund im…