Die Grünen haben bekanntlich Probleme mit dem Thema Homöopathie und vor kurzem auch die geplante – und eh absurde – Kommission abgesagt, die den Streit schlichten sollte. „Es ist aus meiner Sicht ein Trauerspiel, dass sich die Grünen nicht dazu durchringen können, sich von diesem Humbug zu distanzieren“, das Verhalten der Grünen sei „schizophren“. Karl…

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind. Die Skeptiker nebenan ziehen erwartungsgemäß wieder einmal über die Weihnachtsbräuche her und beschäftigen sich damit, was man Kindern antworten soll, wenn sie fragen, ob es den Weihnachtsmann wirklich gibt. Klar, man kann naturwissenschaftlich hinterfragen, wie der Weihnachtsmann funktionieren müsste, gäbe es ihn. Aber das ist doch Abiturientenscherzniveau. Fast so…

Heute Abend fand in der VHS Unterföhring bei München eine Diskussion über medizinische Behandlungen „zwischen begründetem Heilsversprechen und Esoterik“ statt, bei der die Homöopathen wieder einmal im Vorfeld dazu aufgerufen hatten, hinzugehen und die Homöopathie zu retten. Der Grund: Der eingeladene Referent war Werner Bartens von der Süddeutschen Zeitung. Den mögen die Homöopathen nicht, weil…

Die von der Carstens-Stiftung ursprünglich einmal unter strategischen Gesichtspunkten initiierte Förderung der Präsenz der Homöopathie an den Münchner Universitäten hat viele Facetten. Da gibt es Ringvorlesungen und als Wissenschaft getarnte Werbung, aber durchaus auch, selten, ernsthafte, wenngleich diskussionsbedürftige Forschung. Das homöopathische Behandlungsangebot in der Kinderheilkunde an der Haunerschen Kinderklinik hat auch überregional Aufmerksamkeit gefunden. In…

Heute hat der bayerische Landtag mit den Stimmen von CSU, Freien Wählern und Grünen die Staatsregierung aufgefordert, „durch eine Studie zu untersuchen bzw. untersuchen zu lassen, wie ein reduzierter Antibiotikaeinsatz im medizinischen Bereich realisiert werden kann. Dabei soll auch und insbesondere die Rolle alternativmedizinischer Methoden in den Blick genommen werden. Auch soll in diesem Zusammenhang…

Der Homöopathie-Wanderzirkus kommt 2020 nach Bayern. Er findet vom 20.-23. Mai in Lindau am Bodensee statt. Bei den Referent/innen und Themen trifft man vorwiegend auf Bekanntes, vermutlich auch eine Art Simileprinzip, same procedure as every year. Interessant und politisch klug gewählt ist allerdings das Kongressthema. Der Kongress soll unter der Überschrift „Integrative Medizin“ stehen. Das…

Interessenkonflikte im Zeichen der Moderne Sorry, dass schon wieder die Homöopathie Thema ist. Aber ähnlich wie seinerzeit Passivrauchen oder Glyphosat oder aktuell der Klimawandel ist der Streit um die Homöopathie auch ein öffentlicher Schauplatz des Umgangs mit wissenschaftlicher Evidenz in Interessenkonflikten. Unsere Zeit ist eine Zeit, in der nur schwer ganz offen gegen Wissenschaft, gegen…

Die Wirksamkeit ist das goldene Kalb der Homöopathie. Werner Bartens, pharmakritischer Wissenschaftsredakteur bei der Süddeutschen Zeitung, hat auf die Homöopathie-Lobby schon lange die Wirkung eines roten Tuchs. Vor gut zwei Jahren beispielsweise, als er sich den Homöopathen bei einer als Ringvorlesung etikettierten Homöopathie-Fanmeile an der LMU München als Podiumsdiskutant stellte, haben sie ihn regelrecht mit…

Die Moderne steht unter dem Zeichen von Aufklärung, Rationalität und technischem wie sozialem Fortschritt. Wir glauben heute nicht mehr daran, dass übersinnliche Mächte unser Schicksal lenken. Genauer gesagt, der gesellschaftliche Mainstream hat sich von diesem Glauben verabschiedet. Selbst die christlichen Kirchen haben – weitgehend – ihren Frieden damit gemacht, dass die Menschen selbst über ihr…

Am Mittwoch wurde im Bayerischen Landtag über einen Antrag der FDP debattiert, die Homöopathie als Kassenleistung zu streichen und die Apothekenpflicht aufzuheben. Der Antrag wurde von der CSU, den Freien Wählern, der AfD und der Mehrheit der SPD abgelehnt. Bei den Grünen waren überraschenderweise mehr für die Abschaffung der Kassenfinanzierung als dagegen, die Mehrheit der…