Die Homöopathie-Lobby pflegt traditionell einen Opfermythos. Sie sei das kleine gallische Dorf, das gegen die mächtige Pharmaindustrie steht und von der Politik stiefmütterlich behandelt würde. Dass auch Homöopathika Produkte der Pharmaindustrie sind und nicht aus dem Bioladen kommen, fällt dabei geflissentlich unter den Tisch, ebenso, wie zuverlässig der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie die Homöopathen in…

In den letzten Tagen gab es in den sozialen Medien viele Beiträge von Christian J. Becker, im Ton sehr scharf und bewusst provozierend. Hier auf Gesundheits-Check hatte ich Herrn Becker deswegen gesperrt. Er macht jetzt einen Vorschlag: „Mein Angebot an Sie: ich benehme mich und Ihre Skeptiker benehmen sich. Wir gehen uns hier auf Ihrem…

Wenn wir ein Medikament einsetzen, wollen wir wissen, ob es wirkt, und zwar vor allem, ob es besser wirkt als Placebo. Außerdem natürlich, wie gut es wirkt, bei welchen Personengruppen, in welchem Zeitraum, wie die Nebenwirkungen sind und so weiter. Aber das sei hier einmal vor die Klammer gestellt, denn wenn ein Medikament gar nicht…

Nebenan bei den Psiramikern bin ich gerade über einen Hinweis auf einen neuen Homöopathen-Blog gestolpert: „HomoeopathieWatchblog.de“. Der Bloginhaber hat es nach eigenem Bekunden auf die Kritiker der Homöopathie abgesehen, ein Glaubenswächter also. Sehr schön ist dabei diese Ansage (Seitenaufruf heute): „Jegliche persönliche Attacken der Skeptiker und anderer Aktivisten gegen Globuli werden mit Namen öffentlich gemacht…

Ralf Brauksiepe hat ein schönes Amt. Er ist Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten. Nach § 140h SGB V liegen seine Aufgaben u.a. darin, auf eine gute Beratung und Information der Patient/innen zu achten: „Aufgabe der beauftragten Person ist es, darauf hinzuwirken, dass die Belange von Patientinnen und Patienten besonders hinsichtlich…

… gibt es eigentlich nicht. Eigentlich. Also dann, wenn es um die Herstellerangaben für ein konkretes Produkt geht, z.B. auf der Verpackung. Da muss es heißen: „Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation“. Vermarktungstechnisch ist das aber ausgesprochen ungünstig. Woher sollen die Leute wissen, was sie in der Apotheke kaufen sollen, falls ihnen…

Dass Leute, die die Mondlandung für eine erfundene Story halten, oder die überzeugt sind, es gäbe keine krankmachenden Viren, oft nicht nur einen einzelnen Sprung in der Schüssel haben, sondern ganzheitlich daneben sind, ist bekannt. Die Ablehnung dessen, was als wissenschaftlicher Konsens gilt, ist häufig nicht auf einzelne Themen begrenzt, sondern eine mehr oder weniger…

Nebenan bei den Skeptikern wurde vor kurzem ein Beitrag der Deutschen Welle vorgestellt, in dem es um eine eventuelle europäische Regulation des Alternativmedizinmarkts ging. Dabei gab es auch Daten zur Inanspruchnahme der Homöopathie in verschiedenen Ländern aus einem Survey, den ich bis dato nicht kannte, dem European Social Survey. Er wird seit 2002 alle zwei…

Vor kurzem hatten wir hier über ein abstract der Münchner Homöopathin Sigrid Kruse diskutiert, in dem es über angebliche Therapieerfolge mit Homöopathie beim Prader-Willi-Syndrom ging. Jetzt bin ich über einen Artikel von Jens Wurster gestolpert, der in ähnlicher Weise eher als Werbetext denn als wissenschaftlicher Beitrag einzustufen ist. Wurster war hier auf Gesundheits-Check schon mehrfach…

Letzte Woche hatte der „Münsteraner Kreis“ die wissenschaftlich unhaltbare „Forschung“ über Homöopathie beim Prader-Willi-Syndrom an der LMU München aufgegriffen, die hier auf Gesundheits-Check vor kurzem auch Thema war. Die Ärztezeitung hat darüber berichtet. In den Kommentaren dort hat sich auch der frühere Berliner Ärztekammer-Präsident Ellis Huber zu Wort gemeldet, ein Mann mit vielen Verdiensten, was…