Seit zwei Tagen geht der Tweet des (inzwischen Ex-)Piratenpolitikers Thomas Goede durch die Medien. Er hatte bejubelt, dass am Dienstag eine Polizistin in München durch einen Schuss schwer verletzt wurde. Die Polizeigewerkschaft hat den mittlerweilen gelöschten Tweet veröffentlicht: Gewalt in dieser Form durch die sprachliche Entmenschlichung von Opfern zu rechtfertigen, kennt man von rechts und…

Den „Hippokratischen Eid“ mit seiner wichtigsten Forderung, dass der Arzt dem Patienten helfen und ihm nicht schaden soll, kennt zumindest dem Namen nach wohl jeder. Er stellt eine der Grundlagen der Medizinethik dar. Allerdings gibt der Hippokratische Eid heute im Behandlungsalltag wie in der Forschung bestenfalls noch die grobe Richtung ärztlicher Verantwortung vor, als konkreter…

Was es mit dem Sokal-Hoax auf sich hat, muss man hier wohl niemandem erklären. Jargon sells, könnte man die zentrale Botschaft der Einreichung eines Nonsens-Artikels über die transformative Hermeneutik der Quantengravitation durch Alan Sokal 1995 bei einer sozialwissenschaftlichen Zeitschrift nennen. Sokal ging es darum, darauf aufmerksam zu machen, dass sich häufig wissenschaftlicher Unsinn in postmoderner…

Im März hatten wir hier auf Gesundheits-Check über vorzeitige Sterbefälle durch die Abgas-Manipulationen bei VW diskutiert. Jetzt gibt es eine Studie von Anenberg et al., die vorzeitige Sterbefälle durch die Überschreitungen von Abgas-Grenzwerten bei Dieselfahrzeugen insgesamt abschätzt: Weltweit ca. 38.000, in Europa ca. 11.400 – im Jahr 2015. In Deutschland? Egal, sind doch wieder nur…

Die AfD hat ihr neues Spitzenduo gewählt, das die beiden Flügel der Partei geradezu in idealer Weise verkörpert: den nationalkonservativen alten Herrn Gauland, nomen est omen, und die junge Frau Weidel, international erfahrene Ökonomin, hochintelligent, Musterschülerin des verstorbenen Gesundheitsökonomen Peter Oberender, der arme Leute einst auf die Möglichkeit hinwies, sie könnten ihre Kasse doch durch…

Ostersonntag. Die Zeitung von gestern liegt noch da, eine Mischung aus Gräuelgeschichten aus der Weltpolitik, kindlicher Osterbesinnlichkeit und allerlei Hasenhühnerhybridem. Ein gängiger Oster-Topos ist das Erwachen der Natur. Metaphorisch natürlich, sie hat ja nicht wirklich geschlafen und müde war sie auch nicht. Es wird seit ein paar Wochen grün draußen, daran gibt es wenig herumzukritteln.…

Trump stilisiert sich als Kritiker des Establishments. Gut, das verkörpert er persönlich sicher nicht, wenn man seine vergoldeten Protzunterkünfte in Mar-A-Lago oder im Trump Tower ansieht. Auch seine Biografie prädestiniert ihn nicht gerade für diese Rolle, ebenso, wie er mit der Besetzung seines Milliardärskabinetts nicht unbedingt gezeigt hat, dass er mit der Kritik am Establishment…

Donald Trump, 70 Jahre alt, rüstiger Bauunternehmer im Vorruhestand, ist seit einiger Zeit Gegenstand von Medienberichten über seltsame Entscheidungen, die er trifft und bei denen man manchmal annehmen könnte, dass er deren Konsequenzen nicht mehr überblickt. Bei Menschen seines Alters, insbesondere wenn auch die äußere Erscheinung Zeichen von Verwahrlosung erkennen lässt, kann eine dementielle Erkrankung…

Der Mensch ist ein Herdentier, noch dazu ein bequemes, das seine grundlegenden Weltanschauungen nicht gerne ändert, weil diese oft konstitutiv für die personale Identität sind. Nebenan hat Jürgen gerade interessante Ergebnisse einer kleinen Untersuchung der Washington Post vorgestellt. 41 % der Trumpanhänger halten das Luftbild von der Amtseinführung Obamas für das von Trumps Amtseinführung, weil…

Bei Jürgen nebenan gibt es gerade eine Diskussion über die Rolle der sozialen Medien im Ringen um saubere Information. Das ist ja gerade ein großes Thema. Dazu passend kündigt das Journalistenkollektiv CORRECTIV jetzt an, eine Vereinbarung mit Fakebook getroffen zu haben, um „auf dieser zentralen Social Media Plattform Nachrichten auf Fake-News zu überprüfen.“ Mir kommt…