Friedrich Nietzsche sah bekanntlich das Beharren auf Wahrheit als verkappten Willen zur Macht der Schwachen, mit der Wahrheit wollen die Schwachen die Starken in die Defensive bringen. Das Leben, so Nietzsche, wird aber von anderen Motiven dominiert, die lebensdienlicher sind, alles am Laufen halten. Nietzsche dazu in „Jenseits von Gut und Böse“: „Die Unwahrheit als…

Alexander Gauland, Chef der AfD, ist offenbar schon seit Längerem heimlich zurückgetreten. Das ergibt sich zwingend aus der Tatsache, dass die AfD vor einiger Zeit Spenden aus dem Ausland angenommen hat und Gauland dem Journalisten Olaf Sundermeyer Anfang 2016 versicherte: „Solange ich in der AfD etwas zu sagen habe, werden wir kein Geld aus dem…

Das Dokumenta-Flüchtlingsdenkmal in Kassel wird zum Tag der Deutschen Einheit abgebaut, die AfD sah es als „entstellende Kunst“. Nicht alle in der AfD sind Nazis. Trump ist in den Diktator Nordkoreas verliebt, der bayerische Ministerpräsident fliegt zu den Sternen, im Mittelmeer sind dieses Jahr schon 1500 Menschen ertrunken. Die Mieten sind hoch, die Pflege unbezahlbar,…

Der Samstagsessay im Wirtschaftsteil der Süddeutschen Zeitung ist diesmal von Nikolaus Piper, in der Printausgabe betitelt mit „Der falsche Feind“. Piper ist gelernter Volkswirt und einer der wirtschaftsliberalen Hausgeister der Süddeutschen. In seinem Beitrag gratuliert er dem Neoliberalismus zum 80. Geburtstag und sieht ihn in der Tradition des Widerstands gegen den Totalitarismus des 20. Jahrhunderts.…

Am Wochenende hatte die AfD ihren Bundesparteitag in Augsburg. Dagegen haben 6.000 Menschen demonstriert, nach Polizeiangaben überwiegend friedlich. Ein paar Bauernkrieger haben den Augsburger Oberbürgermeister, der auf der Demo sprach, mit Eiern und Tomaten beworfen. Für den Bundestagsvizepräsidenten und früheren Innenminister Hans-Peter Friedrich zunächst Anlass für Häme gegenüber dem Augsburger OB verbunden mit einer gehässigen…

In Augsburg findet gerade der AfD-Bundesparteitag statt. Gestern gab es dort eine Gegendemonstration gegen die AfD mit etwa 6.000 Teilnehmern, nach Medienberichten ein buntes Spektrum an Menschen, die bis auf die paar unvermeidlichen Spinner friedlich demonstrierten. Der frühere Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, der immer wieder durch sonderbare Einschätzungen von sich reden macht, hat nun die Demonstranten…

Seit einigen Jahren kann man beobachten, wie die vielzitierten „Werte des Westens“ an Bindekraft verlieren, sowohl ideologisch im Hinblick auf das Selbstverständnis der westlichen Gesellschaften als auch real im Umgang mit humanitären Problemen. Dass der Mensch im Naturzustand des Menschen Wolf sei und daher die Gesellschaft das Unmenschliche des Menschen bändigen müsse, ist zwar eher…

Gestern hat Trump vom Flugzeug aus das ohnehin substanzlose Abschlusskommuniqué des G 6+1-Gipfels platzen lassen. Nachdem der große Bewerter kurz vorher die Beziehungen zu den sechs anderen noch mit Bestnote auszeichnete, kam es dann dick – natürlich per tweet: „Very dishonest & weak“, sei Trudeau, sehr unehrenhaft und schwach. Und: „I have instructed our U.S.…

Dass jedes Mittel, das wirkt, auch Nebenwirkungen hat, ist eine Binsenweisheit in der Medizin. Diese Erfahrung macht nun auch der neue bayerische Ministerpräsident mit seinem Kreuz-Erlass. Die Geschichte hat den Blog hier seit Wochen mit stetem Nachschub aus einer wahren Fettnäpfchentour der Erlass-Verteidiger, eigentlich alles mediale Profis, sowie interessant verwinkelten und manchmal paralogischen Gedankengängen von…

Am 31. Mai ist Fronleichnam, für Katholiken das „Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“. Einen Tag später, am 1. Juni, soll im „Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes (…) als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns gut sichtbar ein Kreuz“ hängen. Für die staatlichen Behörden des Landes ist das eigentlich Pflicht, aber eine Pflicht, die…