Normal, unnormal Die Frage, was psychische Störungen sind, ist hier auf Gesundheits-Check immer wieder einmal Thema. Es gibt ein Alltagsverständnis dergestalt, dass ein Mensch unter einer psychischen Störung leiden könnte, wenn er in bestimmter Weise „unnormal“ ist und „abweichendes Verhalten“ zeigt. Ein fester Orientierungspunkt ist das Normale allerdings nicht. Beispielsweise kann das gleiche Verhalten bei…

Von Trump sind wir inzwischen einiges gewohnt: Seine permanente Lügerei, seine Hetze, seinen Sexismus, seine Ausfälle gegenüber Migranten, seine unverhohlene Verachtung von Presse, Justiz und Parlament, seine Hire&Fire-Personalführung, seine Liebeserklärung an den nordkoreanischen Diktator Kim, seine Brüskierung von Verbündeten, sein Spiel mit dem chinesischen Feuer oder seine Wankelmütigkeit und Unzuverlässigkeit. Die hat gerade einmal mehr…

Interessenkonflikte im Zeichen der Moderne Sorry, dass schon wieder die Homöopathie Thema ist. Aber ähnlich wie seinerzeit Passivrauchen oder Glyphosat oder aktuell der Klimawandel ist der Streit um die Homöopathie auch ein öffentlicher Schauplatz des Umgangs mit wissenschaftlicher Evidenz in Interessenkonflikten. Unsere Zeit ist eine Zeit, in der nur schwer ganz offen gegen Wissenschaft, gegen…

Vor ein paar Tagen haben die Skeptiker nebenan noch einmal den Fall der Heilpraktikerin Renate Gampl und des von ihr vertriebenen, medizinisch nutzlosen, aber 5.900 Euro teuren Mittels „BG-Mun“ aufgegriffen. STERN-TV hatte im Sommer diesen Jahres darüber berichtet, der Film ist erschütternd. Die Praxis der Heilpraktikerin existiert nach wie vor, ihr Angebot ist ein Vollsortiment…

Gesetzgebung im Schnellverfahren Jens Spahn verfolgt bei seiner Gesetzgebungsoffensive eine Blitzkriegtaktik. Kritiker sollen bei der Vielzahl der Gesetzesinitiativen gar nicht erst lange zum Nachdenken kommen. So legt er ein Gesetz nach dem anderen vor. Manche sind ziemlich schlampig vorbereitet, das ist ihm vermutlich egal, Hauptsache das Ding ist auf der Schiene. Manche Regelung schiebt er…

Am Mittwoch wurde im Bayerischen Landtag über einen Antrag der FDP debattiert, die Homöopathie als Kassenleistung zu streichen und die Apothekenpflicht aufzuheben. Der Antrag wurde von der CSU, den Freien Wählern, der AfD und der Mehrheit der SPD abgelehnt. Bei den Grünen waren überraschenderweise mehr für die Abschaffung der Kassenfinanzierung als dagegen, die Mehrheit der…

Karriereorientierte Politiker geben sich gerne die Aura, nicht viel herumzureden, sondern auch mal mutig zu entscheiden. Gesundheitsminister Jens Spahn gehört dazu. Er will noch was werden. So hat er beispielsweise knallhart ein Masernschutzgesetz auf den Weg gebracht, oder jetzt, Evidenz hin oder her, entschieden, die Kassenfinanzierung der Homöopathie sei „okay“, es ginge ja nur um…

Auch der AfD ist inzwischen aufgefallen, dass die Telematikinfrastruktur das Potential zu einem gesundheitspolitischen Desaster hat. Das gilt auch für die elektronische Patientenakte als einem Modul der Telematikinfrastruktur. Also stellt die AfD der Bundesregierung dazu im Bundestag Fragen. Sie ist zwar einmal mehr nicht in der Lage, die Bundesregierung etwas zu fragen, was nicht eh…

Noch eine kurze Nachlese: Während meines Urlaubs haben Ärzt/innen im STERN am 5.9.2019 einen Appell „Rettet die Medizin“ veröffentlicht. Es geht dabei darum, der Versorgungsqualität wieder zu mehr Gewicht gegenüber betriebswirtschaftlichen Imperativen zu verhelfen. Sie haben drei Kernforderungen: „1. Das Fallpauschalensystem muss ersetzt oder zumindest grundlegend reformiert werden. 2. Die ökonomisch gesteuerte gefährliche Übertherapie sowie…

Vor vier Wochen hatte ich hier kurz auf das Buch „Faschistische Ideologie“ von Zeev Sternhell hingewiesen, und darauf, dass er den Kern des Faschismus in der Ablehnung individueller Freiheit und kosmopolitischer Aufgeschlossenheit zugunsten eines imaginierten, durch einen „Führer“ verkörperten nationalen Volkswillens sieht. „Du bist nichts, dein Volk ist alles“, ist das dazu gehörende Motto. Und…