Jeder kennt den Spruch, dass Vorbeugen besser als Heilen sei. Auch in der Gesundheitspolitik nimmt die Prävention – zumindest auf der verbalen Ebene – derzeit einen hohen Stellenwert ein. Seit 2015 hat Deutschland sogar ein „Präventionsgesetz“, als ob es vorher etwa mit dem Arbeitsschutzgesetz, dem Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch, dem Infektionsschutzgesetz oder der Straßenverkehrsordnung keine…

Vor kurzem hatte ich hier auf die Wahlprüfsteine des Zukunftsforums Public Health hingewiesen. Die Geschäftsstelle des Zukunftsforums am Robert Koch-Institut hat nun die Antworten der Parteien veröffentlicht. Ich will hier nur die zwei Fragen zum Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) aufgreifen, weil in der Vergangenheit alle Parteien ihren Anteil daran hatten, dass der ÖGD ziemlich unter die…

Ein Schwangerschaftsdiabetes ist eine Glucosetoleranzstörung oder (seltener) ein neu auftretender Diabetes in der Schwangerschaft. Lange war der Test auf Schwangerschaftsdiabetes etwas, was gesetzlich versicherte Schwangere selbst bezahlen mussten – mit der Folge, dass in bevölkerungsweiten Erhebungen zuweilen mehr Schwangere aus den oberen Sozialstatusgruppen einen Schwangerschaftsdiabetes aufwiesen als solche aus den unteren Sozialstatusgruppen, obwohl Studien gezeigt…

Im letzten Jahr ist das Präventionsgesetz in Kraft getreten – der lange Weg dahin war hier auf Gesundheits-Check mehrfach Thema. Viele haben engagiert darauf hingearbeitet, aber nicht alle sehen das Gesundheitswesen mit einer stärker präventiven Orientierung auf dem richtigen Weg und erst recht nicht alle sehen diesen Weg schon hinreichend gut ausgeleuchtet. In der Prävention…

Vor kurzem ist das Präventionsgesetz in Kraft getreten – im vierten Anlauf. Vorher waren drei Entwürfe am politischen Gezerre gescheitert. Das Präventionsgesetz erweitert im Wesentlichen die Leistungen der Krankenkassen in der Prävention nach § 20 SGB V, sowohl vom Umfang her als auch in der Art und Weise der Organisation. Künftig wird eine Nationale Präventionskonferenz…

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt plant, die Tabakwerbung endlich ganz zu verbieten. Eigentlich sah das schon die WHO Framework Convention on Tobacco Control vor, ein internationales Abkommen, das 2005 in Kraft getreten ist. Aber bei dem Thema stand Deutschland immer auf der Bremse, vielleicht auch deswegen, weil die Tabakkonzerne so nett Feste und Parteiveranstaltungen der großen Parteien…

Gerade wird die „Schokodiätstudie“ von Bohannon und Kollegen, die im März in den „International Archives of Medicine“, einem open access-Journal veröffentlicht wurde, hin und her diskutiert. Die Geschichte der „Studie“ selbst kann man z.B. bei Geograffitico nebenan und den dort verlinkten Quellen nachlesen. In aller Kürze: Um zu zeigen, wie schnell eine methodisch schlechte Studie…

Anfang des Jahres ist Ulrich Beck gestorben. Er hat in der deutschen Soziologie frühzeitig durchbuchstabiert, was die „Individualisierung“ der Gesellschaft bedeutet – Individualisierung verstanden als Freisetzung individueller Lebensführung aus traditionalen Selbstverständlichkeiten und Normen. Eine der Folgen ist, dass die Freiheit vom Zwang zum Zwang der Freiheit wird: man muss selbst entscheiden, wohin die Reise gehen…

Die Prävention, so heißt es immer wieder, sei ganz wichtig. In einer alternden Gesellschaft – oder wie man neuerdings freundlicher formuliert: einer „Gesellschaft des langen Lebens“ – sei mehr Prävention unverzichtbar. Für die Lebensqualität im Alter einerseits, und damit die Kosten für die Gesundheitsversorgung nicht aus dem Ruder laufen, andererseits. Ein guter Vorsatz, dem leider…

Manche Scienceblogsleser kennen Dr. Hans-Werner Bertelsen sicher bereits als Gastautor auf dem Blog „Kritisch gedacht“. Er hat sich dort kritisch zum Thema Esoterik geäußert. Nun gibt es hier bei Gesundheits-Check einen Gastbeitrag von ihm, der eine Initiative zum Verbot von Alkoholwerbung im Sport vorstellt. Dass ausgerechnet beim Sport für Alkohol geworben wird, ist in der…