Das Ärzteblatt meldet gerade, dass die FDP nun doch am Heilpraktiker in der bisherigen Form festhalten will. Sie schließt sich damit Gesundheitsminister Spahn an, der sich im Bundestag vor einigen Tagen ähnlich geäußert hatte. Noch Ende letzten Jahres vertrat die Partei eine ganz andere Position und wollte die Heilpraktiker langfristig ganz abschaffen, und zwar „im…

Im Zusammenhang mit den diversen Angeboten für Energiereisen zu den „Pyramiden“ in Bosnien, die mir in der letzten Zeit über den Weg gelaufen sind, habe ich mich daran erinnert, dass es so etwas Ähnliches auch in meinem Heimatdorf Randersacker gibt. Wie ich vor einiger Zeit schon einmal berichtet hatte, glauben Menschen mit tieferem Wissen, auf…

Dass manche Leute ganzheitlich daneben sind, ist inzwischen hinreichend bekannt. Wer an die Homöopathie glaubt, findet nicht selten auch Rudolf Steiners höhere Welten interessant und manchmal auch die Astrologie, rechtsverdrehten Kreisen zufolge plant Merkel eine Umvolkung, die Juden streben noch immer die Weltherrschaft an und der Klimawandel ist frei erfunden, und vermutlich erschöpft sich der…

An seltsamen Kongressen ist zurzeit wirklich kein Mangel. Wenn Sie also auf der entsprechenden Bewusstseinsebene sind, bieten sich faszinierende Möglichkeiten. Eine wäre zum Beispiel der Homöopathiekongress im Mai, falls Sie etwas über Sykosen, Sarkoden oder Evolutionspunkte im Periodensystem erfahren wollen, eine andere der Kristallkongress Ende März in Miesbach, mit tollen Angeboten wie dem Bioscan zur…

Es gibt viele Gründe, warum Menschen von der Homöopathie überzeugt sind. Richtig gut sind keine, aber manche sind besonders dumm. Ein Beispiel liefert gerade die grüne Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws. Sie ärgert sich über einen Beitrag in der taz-Wochenendausgabe, der sich kritisch mit der Homöopathie beschäftigt. Für manche Leute ist so etwas Blasphemie, und wenn das…

Der Homöopathiekongress 2019 in Stralsund kommt näher. Inzwischen sind die Vortragsabstracts online. Aus den Abstracts: Ute Bullemer: Homöopathische Behandlung von gynäkologischen HPV-Infektionen: „Miasmatisch betrachtet finden HPV-Infektionen im Rahmen der erworbenen Sykose statt. Daher sind sie mit bestimmten antisykotisch wirkenden homöopathischen Arzneimitteln heilbar.“ Christina Ari: Endokrine Disruptoren – Störfaktoren im weiblichen Fortpflanzungssystem: „Als Sarkode hat das…

Die diversen Einlassungen des Homöopathie-Ninja Becker habe ich seit dem gescheiterten Versuch, eine Ebene des Gesprächs mit ihm zu finden, praktisch nicht mehr kommentiert. Er randaliert selbst in der eigenen Szene so aggressiv, dass die Pharmalobby, würde sie die Homöopathiehersteller nicht aktiv protegieren, sondern, wie manche Homöopathen immer wieder insinuieren, wirklich als lästige Konkurrenz verdrängen…

Wissenschaftspluralismus und Wissenschaftsfreiheit Vor ein paar Tagen hat die Ärztezeitung berichtet, eine Gruppe um Peter Matthiessen, den Vorsitzenden des Sprecherkreises des Dialogforums Pluralismus in der Medizin, habe eine „Homöopathie-Deklaration“ veröffentlicht, die den Streit um die Homöopathie deeskalieren solle. Wie die Ärztezeitung auf die Idee mit der Deeskalation kommt, weiß ich nicht, die „Homöopathie-Deklaration“ zieht höchst…

Die Homöopathie genießt in Deutschland starke politische Unterstützung, was aber kaum ins öffentliche Bewusstsein dringt. So konnte die Lobby ohne große Diskussion z.B. Ausnahmeregelungen für sich im Arzneimittelrecht und Sozialversicherungsrecht durchsetzen und ihre Mittel ohne Wirkungsnachweis unters Volk bringen oder ihre Glaubenslehre als Lehrfach an den Universitäten verankern. Ein Instrument dabei ist die direkte Lobbyarbeit…

Bei den Homöopathen gibt es ein seltsames Phänomen: Ausgerechnet bei denen, die sich öffentlich lautstark als Lobbyisten betätigen, scheint die Logik genauso verdünnt zu sein wie die Wirkstoffe in ihren Arzneimitteln. Ein Beispiel ist der Beschwerdebrief eines Homöopathen, Hans Baitinger, an den ZDF-Fernsehrat, den der Homöopathie-Ninja Becker auf seiner Seite veröffentlicht hat. In diesem Brief…