Prolog Vor zwei Tagen habe ich darüber berichtet, dass der Homöopathiehersteller Hevert offensichtlich austestet, inwieweit er die Diskussion um die Wirksamkeit der Homöopathie auf die juristische Bühne bringen kann. Dies droht sowohl die wissenschaftliche Diskussion als auch die Diskussion unter (potentiellen) Patient/innen zu erschweren. Nicht jeder hat wie Hevert genug Geld für komplizierte juristische Verfahren.…

Glaubenssachen werden von Glaubenswächtern verteidigt. Für Glaubenswächter ist Kritik an den Glaubenssachen Blasphemie. Das darf es nicht geben. Die Homöopathie ist so eine Glaubenssache. Zwar betonen die Homöopathen gerne, dass sie wissenschaftlich arbeiten würden und simulieren auch das wissenschaftliche Arbeiten durch seltsame Artikel oder seltsame Tagungen. Aber das, was Wissenschaft essentiell ausmacht, sich der Kritik…

Medienmeldungen zufolge gibt es einen ersten Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für eine Masern-Impfpflicht.* Die Masernimpfung vor Kita und Schule soll demnach künftig nachgewiesen werden. Ohne Impfung soll kein Kita-Besuch mehr möglich sein, offensichtlich wird der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz dementsprechend eingeschränkt. Bei der Schule sei der Ausschluss nicht möglich. Aber die Impfverweigerung solle künftig mit Geldbußen…

Wissenschaftspluralismus und Wissenschaftsfreiheit Vor ein paar Tagen hat die Ärztezeitung berichtet, eine Gruppe um Peter Matthiessen, den Vorsitzenden des Sprecherkreises des Dialogforums Pluralismus in der Medizin, habe eine „Homöopathie-Deklaration“ veröffentlicht, die den Streit um die Homöopathie deeskalieren solle. Wie die Ärztezeitung auf die Idee mit der Deeskalation kommt, weiß ich nicht, die „Homöopathie-Deklaration“ zieht höchst…

Politisches Machertum Manches ist schneller getan als bedacht. Vor drei Wochen hat das bayerische Kabinett beschlossen, dass ab 1. Juni im Eingangsbereich aller Landesbehörden ein Kreuz hängen soll. Das Kreuz sei, so Ministerpräsident Söder, „sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland“. Das war der Beginn einer anhaltenden Debatte sowohl…

Seit dem Psychotherapeutengesetz (PsychThG) vom 16.6.1998, am 1.1.1999 in Kraft getreten, gibt es die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (und die jeweiligen –innen). Sie sind berechtigt, Psychotherapie auszuüben. Das dürfen ansonsten nur noch entsprechend spezialisierte Ärzte – sowie die Heilpraktiker. Über letztere haben wir in den letzten Tagen auch hier auf…

Vorgestern hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) eine Klage Ungarns und der Slowakei gegen die mit Mehrheitsbeschluss der EU-Innenminister vereinbarte Flüchtlingsumverteilung zurückgewiesen. Ungarn und die Slowakei wollen, wie Polen, keine Flüchtlinge aufnehmen. Nun sind Gerichtsurteile bekanntlich nicht nur dann zu beachten, wenn sie einem Recht geben, sondern sie sprechen Recht und sind in jedem Fall zu…

Der Vorschlag des „Münsteraner Kreises“, das Biotop des Heilpraktikerwesens künftig stärker unter den Aspekten Qualität und Patientensicherheit zu regulieren, hat viel Medienaufmerksamkeit erfahren. Angesichts des politischen Rückhalts, den die evidenzbefreite Alternativmedizin insgesamt und auch das Heilpraktikerwesen haben, glaube ich zwar nicht, dass das Papier des Münsteraner Kreises schon der Durchbruch ist, aber das macht es…

Seit ein paar Tagen sorgt ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) für einige Aufregung in den Medien, der Behördenwelt und der Wissenschaft: Im Falle eines inzwischen verstorbenen Mannes wurde (indirekt) ein Anspruch auf Schadensersatz für eine Hepatitis B-Impfung anerkannt, die zu einer Multiplen Sklerose geführt haben soll, obwohl es dafür keinen wissenschaftlichen Nachweis gibt. Vermutlich…

Das bayerische Kabinett hat auf seiner Klausurtagung in St. Quirin beschlossen, dass das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nach Nürnberg umziehen soll. Dort befindet sich seit Anfang 2014 bereits der zweite Dienstsitz des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Ob das Gesundheitsministerium dort auch einen zweiten Dienstsitz eröffnet oder ganz umzieht? Man wird…