Das Schwarze Loch (das das no-hair-theorem verletzt…) und ich wünschen allen Leserinnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2019.

 

Kommentare (13)

  1. #1 Bernhard
    24. Dezember 2018

    … wünschen allen Leserinnen …

    Sexist.

  2. #2 MartinB
    24. Dezember 2018

    war ja klar, die Mimimi-Fraktion ist auch Weihnachten aktiv.

  3. #3 Bernhard
    24. Dezember 2018

    Frieden auf Erden ….

    https://www.youtube.com/watch?v=hA4TiL9L0hc

    … ab Minute 7:20 (Muppet Beaker, No. 5)

  4. #4 tomtoo
    24. Dezember 2018

    @MartinB
    Dir auch. Ich muss ja echt lachen wie die, die mit ihrer Männlichkeit Probleme haben, immer wieder hier aufschlagen.

    Weiter so, die Pappnasen haben ja sonst nix zu Melden. Da können die wenigstens mal hier rum mimmien wie feminin sexistisch die Welt doch ist. *g*

  5. #5 MartinB
    24. Dezember 2018

    @tomtoo
    Ja, so isses. Wär nur schön, die Welt wäre tatsächlich so feministisch…

  6. #6 DocDuck
    24. Dezember 2018

    Frohe Weihnachten allen!

  7. #7 Bernhard
    24. Dezember 2018

    #5

    Sie sind da etwas unbedarft – Feminismus erschöpft sich nicht in kleinen sprachlichen / schriftlichen Änderungen der Gegenwartssprache. Da braucht es schon etwas mehr. Was machen Sie denn sonst so, um dem Femininums Geltung zu verschaffen?

  8. #8 MartinB
    24. Dezember 2018

    @Bernhard
    Hier so einsteigen und dann von mir Rechenschaft fordern? Gute Strategie…

  9. #9 RPGNo1
    24. Dezember 2018

    Ein frohes Fest an alle! 🙂

  10. #10 roel
    24. Dezember 2018

    @MartinB

    Frohes Fest und vielen Dank für deine Unermüdlichkeit.

  11. #11 Alderamin
    24. Dezember 2018

    Ebenso an alle. Feiert schön. Ich sorg’ inzwischen für was zu lesen, für langweilige Nachmittage bei den Schwiegereltern 😉

  12. #12 MartinB
    25. Dezember 2018

    @RPGNo1&roel
    Danke.

    @Alderamin
    Jupp, sehr schöne Bilder

  13. #13 Laie
    26. Dezember 2018

    Das abgebildete SL hat etwas spitz-bübisches! 🙂

    @Bernhard
    Es gibt (und gab) Matriarchate, in denen es friedlicher zuging, siehe http://www.berndsenf.de/pdf/DasMatriarchat.pdf

    Der Gegenentwurf zum Patriarchat ist oder war wohl um einiges besser. Heute leben wir in der Demokratie (vermutlich), das finden die einen gut, die anderen meinen, die, die sich am besten verkaufen gewinnen die Macht.