Fragezeichen

ScienceBlogs-Leser bruno hat eine neue Frage:

Ich surfe. Neudeutsch: wellenreite.

A) Wie kann ich die Energie einer Welle bestimmen? (in Watt oder Kcal..)

B) Wie kann ich bestimmen, wieviel Energie ich der Welle durch mein
surfen “entziehe” – also wieviel weniger macht sie meine Küste kaputt –
wenn ich sie gesurft habe??!

Liebe Grüße
bruno

Kommentare (5)

  1. #1 tomtoo
    7. Oktober 2018

    @bruno
    Cool!
    “”also wieviel weniger macht sie meine Küste kaputt –
    wenn ich sie gesurft habe??!””

    Die und du werden die Küste nicht weniger kapput machen, da die Energie ja noch in dir steckt. Und ich vermute das der Teil der Energie von der Welle der in dir steckt heftiger an der Küste ankommt(du wirst die Energie ja nicht so verteilen) als die Welle selbst. ; )

  2. #2 tomtoo
    7. Oktober 2018

    @bruno
    Sry, konnte nicht wiederstehen ein bischen fun beim Surfen zu haben. ; )
    Ich bin auch gespannt auf die Antworten der Experten. Du nimmst ja die Energie der Welle mit, gibst sie aber zum Bremsen auch wieder an die Welle ab. Gehe mal davon aus ein Teil wird in Wärme umgesetzt? Du erwärmst die Welle also beim Bremsen? Sau gute Frage!

  3. #3 ElSaxo
    8. Oktober 2018

    Ergo wird das Wasser erwärmt, wodurch der Meeresspiegel steigt. Adé Küste!

  4. #4 tomtoo
    8. Oktober 2018

    @ElSaxo
    Rofl : )

  5. #5 tomtoo
    11. Oktober 2018

    Ich finde es schade das sich da kein Physiker rantraut. Habe ich gestern doch wirklich darüber nachgedacht. Ich meine Frage 2. Frage 1 sollte nicht schwer zu beantworten sein, geht man von einer Sinuswelle mit x höhe und y Breite, und der Geschwindigkeit aus. @K-H wäre doch was für dich? Aber die Frage 2 ist spannend. Entziehe ich der Welle überhaubt Energie? Wer schreibt ein Buch, die Physik des Wellenreitens?