Zodiac-Killer-bar

Der Zodiac-Killer war ein Serienmörder, der vier verschlüsselte Bekennerbriefe verschickte. Drei davon sind noch immer ungelöst.

Voynich-Bar-2

Eine neue Forschungsarbeit zum Voynich-Manuskript hat einigen Wirbel ausgelöst. Mehrere Experten haben inzwischen Kritik daran veröffentlicht.   Eine der bekanntesten Hypothesen zum Voynich-Manuskript stammt vom britischen Linguisten Gordon Rugg. Wie Rugg 2004 einem Artikel in der Fachzeitschrift Cryptologia beschrieben hat, könnte der Voynich-Manuskript-Text mit folgender Methode entstanden sein: Man nehme einige Dutzend Buchstabenkombinationen oder Einzelbuchstaben…

Voynich-Bar-2

Eine neue Forschungsarbeit zum Voynich-Manuskript hat einigen Medienwirbel ausgelöst. Was steckt dahinter?   Gestern berichtete Spiegel Online über das Voynich-Manuskript. Das ist schon für sich genommen etwas Besonderes, denn es ist der erste SpOn-Artikel zu diesem Thema seit sechs Jahren und erst der zweite überhaupt.  Anlass für den Artikel ist eine neue Forschungsarbeit zum Voynich-Manuskript,…

Voynich-Bar

Das Voynich-Manuskript (ein unlesbares Buch aus dem 15. Jahrhundert) ist das bekannteste ungelöste Kryptogramm der Welt. Auf eines kann man sich beim Voynich-Manuskript verlassen: Es gibt immer wieder neue Erkenntnisse, die mehr verwirren als zur Klärung beitragen. Genau das macht dieses Thema so faszinierend.   Das Voynich-Manuskript hat mir wieder einmal eine interessante Woche beschert.…

Galileo-Bar

Acht Stunden lang verwandelte sich gestern mein Büro bei meinem Arbeitgeber cryptovision in ein Fernsehstudio. Ein Team unter der Leitung des bekannten Fernsehjournalisten Matthias Fiedler drehte einen Beitrag über Kryptologie für das Pro7-Magazin Galileo – und ich durfte neben Fiedler die Hauptrolle spielen. Über den Inhalt darf ich natürlich noch nichts verraten, aber eines kann…

Goldbar-1

Sieben chinesische Goldbarren, die 1933 hergestellt wurden, geben Rätsel auf. Auf ihnen sind einige verschlüsselte Zeilen abgebildet, die bisher niemand dechiffrieren konnte. Leider ist recht wenig über die Hintergründe bekannt.   Vor ein paar Jahren erhielt die Kryptologen-Organisation IACR Post von einem Museum in den USA. Der Kurator dieses Museums schickte Fotos von sieben Goldbarren,…

Unknown-Author-Bar

Im Jahr 1808 erschien ein Kryptologiebuch, dessen Autor seinen Namen nur in verschlüsselter Form nannte. Bis heute ist das Sechs-Buchstaben-Kryptogramm ungelöst und der Autor unbekannt.   “Die Kunst, geheime Schriften zu entziffern” heißt das ominöse Buch, das im Jahr 1808 veröffentlicht wurde.  In der (hochinteressanten) Geschichte der Kryptologiebücher nimmt es keinen besonderen Platz ein. Die…

Voynich-Bar

Das Voynich-Manuskript, ein verschlüsseltes Buch aus dem 15. Jahrhundert, gilt als die Mutter aller ungelösten Verschlüsselungsrätsel.  Jetzt ist ein von mir geschriebener Artikel darüber in Focus Online erschienen.   Schon so mancher Kryptologe hat sich am Voynich-Manuskript die Zähne ausgebissen. Im Jahr 2007 gab es im Focus einen Artikel über das Voynich-Manuskript (der Artikel ist…

Taubennachricht-Bar

Eine verschlüsselte Nachricht aus dem Zweiten Weltkrieg sorgte letztes Jahr für Wirbel. Sie wurde von einer Brieftaube transportiert. Bisher ist es nicht gelungen, dieses historisch interessante Kryptogramm zu knacken.

codex-seraphinianus

In der Kryptologie gibt es viele merkwürdige Bücher. Man denke etwa an das Voynich-Manuskript, den Codex Rohonci oder die diversen Bücher, die ich selbst geschrieben habe ;-). Das ohne Zweifel seltsamste kryptologische Werk ist jedoch ein anderes: der Codex Seraphinianus.   Der Codex Seraphinianus ist ein komplett verschlüsseltes Buch, das bisher niemand dechiffrieren konnte. Es…