Postcard-Burghard-2-bar

Warum zählt jemand auf einer Postkarte Frauennamen und Buchstabenkürzel auf? Blog-Leser Manfred Hahn hat die Lösung zu diesem Rätsel, das ich letzte Woche vorgstellt habe, gefunden.

Rehmann-Diskret-Wien-bar

Die Verschlüsselungsmaschine “Rehmann Diskret” zählt zu den ältesten, von denen heute noch Exemplare existieren. Leider weiß man nur wenig über dieses Gerät, und eine jüngst aufgetauchte Werbeanzeige sorgt eher für Verwirrung, als dass sie Licht ins Dunkel bringen würde. Vielleicht kann ein Leser zur Aufklärung beitragen.

Klivans-Lelele-bar

Wer diese Verschlüsselung knackt, könnte dazu beitragen, ein aktuelles Verbrechen zu lösen. Kann ein Leser der US-Polizei entsprechende Amtshilfe leisten?

Postcard-Burghard-bar

Im Jahr 1914 schickte ein Mann eine Postkarte aus Saarbrücken nach Paris. Der Text bestand aus zahlreichen Frauennamen und einer kryptischen Buchstabenfolge. Kann jemand diese seltsame Postkarte entschlüsseln?

Fair-Game-2-bar

Die Produzenten des Films „Fair Game“ versteckten einen Geheimcode im Abspann. Wer den Code knackt, kann ein kleines Stück Filmgeschichte schreiben. Die Chancen stehen gut, denn bisher haben sich nur wenige daran versucht.

Rilke-3-bar

Zum Rilke-Kryptogramm gibt es inzwischen einige gute Untersuchungen, doch es gibt noch immer Rätsel auf. Drei Hypothesen halte ich für stichhaltig.

Klivans-02-bar

Als Gang-Code-Experte Gary Klivans einen verschlüsselten Brief an einen Gefängnis-Insaßen dechiffrierte, stellte er erstaunt fest: Die verwendete Geheimschrift hatte mit Star Wars zu tun.

Rilke-corrected-bar

Wer klebte im Zweiten Weltkrieg verschlüsselte Zettel in ein Buch und welche Bedeutung haben diese Codes? Trotz zahlreicher Leserkommentare ist das Rätsel aus meinem Artikel vom letzten Freitag noch immer ungelöst. Heute kann ich ein paar zusätzliche Informationen dazu präsentieren.

Klivans-01-Contraband-bar

Gary Klivans ist der führende Experte für die Verschlüsselungen von US-Verbrecherbanden (Gang-Codes). Einige seiner interessantesten Fälle hat er für Klausis Krypto Kolumne zur Verfügung gestellt.

Rilke-bar

Im Zweiten Weltkrieg klebte ein Unbekannter mehrere Dutzend verschlüsselte Zettel in ein Buch. Der Zweck dieser Aktion ist unbekannt und die Verschlüsselung ungelöst.