Postcard-Borges-Tomasik-bar

Im Jahr 1921 schickte ein unbekannter Mann eine verschlüsselte Postkarte an eine Frau in Ohio. Kann jemand dieses Kryptogramm lösen?

Wenn ich bisher den US-Bundesstaat Ohio erwähnt habe, dann immer nur im Zusammenhang mit dem Ohio-Kryptogramm. Kein Wunder, handelt es sich dabei doch um ein spannendes Krypto-Rätsel, dessen Lösung möglicherweise die Aufklärung eines Raubüberfalls nach sich ziehen könnte. Heute werde ich ein weiteres Krypto-Rätsel aus Ohio vorstellen.

Auf dieses Rätsel bin ich auf dem Charlotte Cryptologic Symposium gestoßen. Dort durfte ich dankenswerterweise die verschlüsselten Postkarten von Raymond Borges fotografieren. Auf zwei Karten aus dieser Sammlung bin ich vor kurzem eingegangen. Heute kommt eine weitere. Die Bildseite sieht wie folgt aus:

Postcard-Borges-Tomasik-pic

Interessant wird es auf der Textseite:

Postcard-Borges-Tomasik-add

Ich kann zugegebenermaßen weder den Klartext noch den Geheimtext lesen. Vermutlich wurde die Karte in einer slawischen Sprache (Polnisch?) verfasst. Das Kryptogramm besteht nur aus Zahlen. Stehen jeweils zwei Ziffern, die übereinander stehen, für einen Buchstaben? Oder steckt ein anderes System dahinter?

Der Absender war höchstwahrscheinlich ein Mann. Die Empfängerin dürfte seine Geliebte gewesen sein. Wer Klausis Krypto Kolumne öfters liest, weiß, dass die meisten verschlüsselten Postkarten diesem Muster folgen.

Was für eine Liebesbotschaft verbirgt sich dieses Mal hinter den verschlüsselten Zeilen? Und in welcher Sprache sind sie verfasst? Hinweise nehme ich gerne entgegen.

Zum Weiterlesen: Wer kann diese verschlüsselte Postkarte aus Tschechien dechiffrieren?

Kommentare (13)

  1. #1 Jerry McCarthy
    England
    6. Mai 2016

    Abo

  2. #2 Norbert
    6. Mai 2016

    Die Substitutionstabelle scheint folgende zu sein:


    123456781234567812345678
    111111112222222233333333
    abcdefghijklłmnoprstuwyz

    Nicht so einfach, wenn man keine Ahnung von Polnisch hat und diese Sauklaue entziffern muss 😉
    Ein erster Versuch wäre:

    moja droga walerhiu
    szczęściem jaszek jest przyszlosc pocałunek z
    pozdrowieniem z asyła ci kazek

    Verbesserungen willkommen!

  3. #3 Norbert
    6. Mai 2016

    Mir scheint, dass das letzte Wort sinnvollerweise eigentlich “Jaszek” heißen müsste und das dritte wohl eher “Waleriju”, auch wenn beides nicht ganz passt.
    Interessant finde ich, dass der Absender sich offensichtlich bemüht, die richtige “amerikanische” Schreibweise des Vornamens seiner Angebeteten in die Adresszeile zu schreiben, aber Probleme damit hat, wie denn dieses große “V” eigentlich aussieht (das wohl im Polnischen allenfalls in Fremdwörtern vorkommt).

  4. #4 Jerry McCarthy
    England.
    6. Mai 2016

    Ich glaube dass der Nahme der Frau “Walerija” ist. Im Vocative, d.h., nach “Moja droga”, “Walerija” wird “Waleriju”.

  5. #5 Mirjam Zumstein
    Zürich
    6. Mai 2016

    Das dritte wäre vermutlich weder Waleriju noch Walerhiu, sondern Walerciu (Vokativ der Koseform)

  6. #6 AN
    PL
    6. Mai 2016

    Taking into account forms of slightly vernacular Polish used by the sender, proper clear text would be:

    SZCZESCIEM NASZEM JEST PRZYSZLOSC POCALUNEK Z POZDROWIENIEM ZASYLA CI KAZEK

    (Future is our happiness. Greetings with a kiss from Kazek).

  7. #7 AN
    PL
    6. Mai 2016

    Excuse my omission in the previous post. Full cleartext should be:

    MOJA DROGA WALERCIU, SZCZESCIEM NASZEM JEST PRZYSZLOSC. POCALUNEK Z POZDROWIENIEM ZASYLA CI KAZEK

  8. #8 Thomas
    6. Mai 2016

    @ Norbert
    Ist das ein Gekleckse!
    Als letztes Wort ist Kazek als Koseform von Kazimierz (Kasimir) richtig, die Initialen des Absenders lauten denn ja auch K.P.
    Bei dem ersten Wort in der zweiten Zeile bin ich unsicher, habe aber keine andere Lesart als “Jaszek”. Was dann mit “Jaszek ist die Zukunft” zu übersetzen wäre, was auch immer damit gemeint ist.
    Den “Klartext” darunter kann ich nur teilweise als “Ich denke…… diese Karte.” lesen und verstehen.

  9. #9 Thomas
    6. Mai 2016

    Ein Übersetzungsversuch zu Norberts Entzifferung:

    “Mein liebes Valeriechen!
    Glücklicherweise ist Jaszek die Zukunft. Kuss mit Gruß aus dem Asyl Dir, Kasimirchen.”

  10. #10 Thomas
    6. Mai 2016

    Mit den Korrekturen von AN also:

    “Mein liebes Valeriechen!
    Unser Glück ist die Zukunft. Kuss mit Gruß sandte Dir Kasimirchen.”

  11. #11 AN
    PL
    6. Mai 2016

    OK guys, let us not mix encipherment errors with interpretation errors. Interpretation of the cleartext is a bit complex even for the modern Polish speakers, as the language used by the sender represents a bit outdated and regional form. In original not even a word about ASYLUM. ZASYLA is a VERB and stands for SENDING or UEBERSENDET. Mysteriuos JASZEK represents clearly an encipherment mistake, but the ending of the preceding word permits to correct it into NASZEM (OURS/UNSERE).

  12. #12 Norbert
    6. Mai 2016

    &AN: Thank you for the proper solution and the English translation!
    As to the first word of line two, IMO the relevant numbers can actually be read as 7/2 (n) and 6/2 (m) yielding naszem, so this one was just my misreading :-)

  13. #13 Klaus Schmeh
    6. Mai 2016

    Many thanks to all! Another crypto mystery is solved!