Analysis-bar

Zu wissen, wer mit wem irgendwelche Nachrichten austauscht, kann äußerst aufschlussreich sein. Über die Techniken, die für solche Schnüffeleien verwendet werden, ist seltsamerweise so gut wie nichts bekannt.

Klausx2

Mein Kryptografie-Fachbuch entwickelt sich so langsam zum Klassiker. Jetzt ist die sechste Ausgabe des inzwischen 900-seitigen Werks erschienen. Vieles habe ich aktualisiert – sogar die Bilderwitze.

Chip-Implant-bar

Ein Computer-Chip, der in den menschlichen Körper implantiert wird? Das gab es schon vor über zehn Jahren. Nachdem man lange nichts von dieser Technologie gehört hat, gibt es jetzt wieder Neuigkeiten.

Deutsches-Museum-bar

Das Deutsche Museum in München besitzt seit über 100 Jahren ein Verschlüsselungswerkzeug, dessen Funktionsweise nicht klar ist. Jetzt hat das Museum auf seiner Web-Seite um Unterstützung bei der Untersuchung dieser Vorrichtung gebeten.

Emoji-Passcodes-bar

Ein britisches Unternehmen will Passwörter durch Folgen von Bildschriftzeichen (Emojis) ersetzen. Die Idee ist zwar nicht völlig neu, hat aber ihre Vorteile.

Dancing-Pigs-bar

Tanzende Schweine stehen für eines der größten Probleme in der Verschlüsselungstechnik. Weil viele Internet-Nutzer es nicht schaffen, ihren inneren Schweinehund zu überwinden.

Padlock-bar

Wird diese Art der Erpressung Schule machen? In Anapolis (USA) sind Hacker in die Rechner einer Behörde eingedrungen und haben die dort vorgefundenen Daten verschlüsselt. Den Schlüssel wollen sie nur gegen ein Lösegeld herausrücken.

Zodiac-Copy-Kill-More-bar

21 Menschen wollte der Verfasser eines teilweise verschlüsselten Bekennerbriefs umgebracht haben. Vermutlich haben diese Morde nie stattgefunden. Kann dennoch jemand die Verschlüsselung knacken?

Paperfold-machine

Sachen gibt’s. Der Regensburger Markus Fischer hat eine Verschlüsselungsmaschine aus Papier entwickelt – mit Bastelbogen zum Selberbauen.

STENDEC-Bar

1947 stürzte über den Anden ein Flugzeug ab. Dessen letzter Funkspruch ist bis heute ein Rätsel.