Archives for Oktober, 2010

P.A. Straubingers Lichtnahrungsfilm Am Anfang war das Licht, der inzwischen auch in Deutschland angelaufen ist, will seinem Publikum weismachen, dass es Menschen gibt, die weder essen noch trinken müssen, sondern sich ausschließlich von “Licht” oder “Prana” bzw. “kosmischer Energie” ernähren. Dass der Film in meinen Augen (und nicht nur in meinen) eine manipulative Pseudodokumentation ist,…

Sie erinnern sich vielleicht: Vor zwei Wochen hatte ich auf unsere Anmerkungen zur Esoterik hingewiesen, die von der Arbeiterkammer (AK) Wien veröffentlicht wurden und auf die auch in der Ö1-Sendung “help” hingewiesen wurde. Das erste Kapitel dieses Arbeitspapiers befasst sich mit der Homöopathie und stammt aus meiner Feder. Selbstverständlich war die heimische Homöopathielobby in Form…

Kreationisten an der Uni Linz

Da muss irgendwo ein Nest sein. Kürzlich erst berichtete Florian Freistetter nebenan über Kreationisten, die sich an der Uni Magdeburg einmieteten, um ihren pseudowissenschaftlichen Stuss auf akademischem Boden unters Volk zu bringen. Kurz darauf war die Uni Jena an der Reihe. [Nachtrag: Bereits im Juli waren sie an der ETH Zürich.] Jetzt ist für den…

Anmerkungen zum israelischen Lottowunder

Hundertfach überschwemmte die unglaubliche Nachricht vergangenes Wochenende das Internet: Ob man es nun ein “Statistikwunder” nennt oder ein “Lottowunder” – ungewöhnlich erscheint es allemal, wenn, wie soeben im israelischen Lotto geschehen, innerhalb eines Monats zweimal genau dieselben sechs Zahlen gezogen werden. Aber kann man die “Unwahrscheinlichkeit”, die hinter diesem Ereignis steckt, eigentlich quantifizieren? Wie groß…

Wenn ich Sie frage, was der zweite Satz dieses Ausschnitts aus dem offiziellen Pressematerial und Begleittext zum Film eigentlich aussagt – was würden Sie spontan antworten?

Straubingers Kammer

Die Untersuchung, die Sudhir Shah mit seinem Team am indischen Wunderyogi Prahlad Jani 2003 durchführte, ist das einzige “Beweisstück” für die Existenz von “Lichtnahrung”, das P.A. Straubingers einschlägiger Film “Am Anfang war das Licht” seinen Zuschauern offeriert. Wie ich bereits argumentiert habe, war diese Untersuchung leider alles andere als wasserdicht (pun intended!). Wie aber sollte…

Von Lichtnahrung und Quantenphysik

Was sagen eigentlich Quantenphysiker zum angeblichen Phänomen Lichtnahrung? Die Frage drängt sich auf, da mehrere der in P.A. Straubingers Lichtfilm interviewten Personen offenbar die Quantenphysik als Erklärung dafür heranziehen, dass man sich von Licht bzw. “Chi” oder “Prana” ernähren kann, wenn man nur den richtigen Bewusstseinszustand erreicht hat. P.A. Straubinger ist in die USA gereist,…

Anmerkungen zur Esoterik

Es hat sich bereits ein wenig herumgesprochen, aber vielleicht noch nicht bis ins hinterste Winkerl des Web, weswegen ich hier nocheinmal explizit darauf hinweise: Prof. Dr. Karl Kollmann von der Abteilung Konsumentenpolitik der Arbeiterkammer Wien hat die GWUP-Wien ersucht, kurze und verständliche Texte zu den gängigsten Ideen und Praktiken der Esoterik zu erstellen, nämlich zu…

Lichtnahrung: Das Unterrichtsministerium reagiert

Vor zwei Wochen hatte ich einen Offenen Brief an die zum Unterrichtsministerium gehörige Jugendmedienkommission gerichtet, in dem ich gegen die Positivkennzeichnung für den “esoterischen Propagandafilm” (O-Ton Martin Puntigam) Am Anfang war das Licht meinen Protest einlegte. Insbesondere hatte ich zwei Textstellen aus der Inhaltsbeschreibung und der Begründung hervorgehoben, deren Inhalt faktisch unrichtig und irreführend war,…