Was sagen eigentlich Quantenphysiker zum angeblichen Phänomen Lichtnahrung?

Die Frage drängt sich auf, da mehrere der in P.A. Straubingers Lichtfilm interviewten Personen offenbar die Quantenphysik als Erklärung dafür heranziehen, dass man sich von Licht bzw. “Chi” oder “Prana” ernähren kann, wenn man nur den richtigen Bewusstseinszustand erreicht hat.

P.A. Straubinger ist in die USA gereist, um dort den ehemaligen Quantenphysiker Amit Goswami zu befragen. Doch die Ansichten von Goswami, der sich jetzt “Quantenaktivist” nennt und mit seiner “spirituellen” Interpretation der Quantenmechanik auf PR-Tour ist, haben in der scientific community eine Konsensfähigkeit, die nicht signifikant von null verschieden ist. Außerdem hat Goswami ein Glaubwürdigkeitsproblem. Oder würden Sie jemandem, der auf seiner Webseite prominent für eine nicht-akkreditierte Titelmühle für Alternativmedizin (“Quantum University“!) wirbt, einen Gebrauchtwagen abkaufen? Wie auch immer, Goswami kann wohl kaum als repräsentativ für “die Quantenphysik” gelten, auch wenn P.A. Straubinger uns das glauben machen will.


Dasselbe gilt leider auch für Brian Josephson, den zweiten
Quantenphysiker, den Straubinger aufgetrieben hat. Auffallend viele
Lichtnahrungsfans sind ganz besessen von Josephsons Nobelpreis. Was ein
Nobelpreisträgers sagt, so ein verbreiteter Irrglaube unter
Nichtwissenschaftlern, ist aktueller Stand der Wissenschaft. Wenn dem so
wäre, müsste uns allen schon längst das Vitamin C bei den Ohren herausquellen. Tut es aber nicht. Also: Nobelpreis hin oder her, die allermeisten Quantenphysiker schließen sich in Bezug auf Brian Josephsons Ansichten über Telepathie, Kalte Fusion und Wassergedächtnis wohl eher seinem Kollegen David Deutsch an, der “utter rubbish” diagnostizierte.

Wer wissen will, was jene Quantenphysiker zur Lichtnahrung sagen, die
weniger exotische Hobbies pflegen als Goswami oder Josephson, der muss
sich nicht nach Großbritannien oder in die USA bemühen. Quantenphysiker
gibt es nämlich in Österreich genug. Einer davon ist Florian Aigner von
der TU Wien, der sich kürzlich freiwillig P.A. Straubingers Lichtfilm
angetan hat. Um seine Antwort auf meine Eingangsfrage vorwegzunehmen:

Wie schon so oft muss man sich auch hier wieder anhören, die
Quantenphysik habe das naturwissenschaftliche Paradigma durchbrochen,
habe das Bewusstsein mit der Materie in Verbindung gebracht, habe
bewiesen, dass die ganze Welt ein schwingungswaberndes Mysterium ist.
Nichts davon ist wahr.

Florian Aigners Rezension des Lichtfilms ist uneingeschränkt empfehlenswert. Lesen Sie sie in voller Länge hier!

Kommentare (76)

  1. #1 rolak
    16. Oktober 2010

    hehe, bei aller Liebe – aber ‘Quantenaktivist’, das läßt nun wirklich eher Bilder zu Podologie und Wandervogel aufkommen 🙂

    btt: Schönen Dank für den aignerschen link!

  2. #2 Michael Huber
    16. Oktober 2010

    eine Frage bezogen auf den Link:

    “Längst widerlegte Missverständnisse über den quantenphysikalischen Messprozess werden noch einmal vor der Kamera aufgewärmt.”

    …bitte um Aufklärung: welche Missverständnisse und welche längst widerlegten Aussagen über den Messprozess wären das?

  3. #3 Rose
    16. Oktober 2010

    An Florian Aigner:
    Ein großes Kompliment für diese fantastische Rezension! 🙂

  4. #4 ZetaOri
    20. Oktober 2010

    Zitat U.B.

    … dass man sich von Licht bzw. “Chi” oder “Prana” ernähren kann, wenn man nur den richtigen Bewusstseinszustand erreicht hat.

    Vielleicht mehr eine Frage des richtigen Dressings?

    Zitat U.B.

    …würden Sie jemandem, der auf seiner Webseite prominent für eine nicht-akkreditierte Titelmühle für Alternativmedizin (“Quantum University”!) wirbt, einen Gebrauchtwagen abkaufen?

    Sagen wir so: Wenn er mir einen alten Toyota als Prof. Dr. Toyota verkaufen wollte, würde ich skeptisch werden. Da könnte er noch so überzeugend sagen: “Nichts ist unmöööglich”
    (und vor allen Dingen würde ich seeehr genau die LICHTanlage überprüfen, … wegen der Verpflegung unterwegs)
    >;->

  5. #5 luckyslevin
    9. Januar 2012

    :Oder würden Sie jemandem, der auf seiner Webseite prominent für eine nicht-akkreditierte Titelmühle für Alternativmedizin (“Quantum University”!) wirbt, einen Gebrauchtwagen abkaufen?

    Also erstens,das ist nur eine Unterstützung der Spiritualität seinerseits.Es war auch mal im ARD eine Doku über Meditation und Spiritualität, präsentiert von einem zweifachen Dr.Dr für Neurologie der auch Quantumphysiker ist,eine Studie gezeigt die bestätigt dass man beim meditieren alle Gehirnregionen aktiviert.Mit langjährigem Erfahrung braucht das Hirn sich nicht mehr anstrengen eine bestimmte Region zu aktivieren denn sie ist dann bereits aktiv.
    Es ist wirklich fürchterlich wie die Materialisten die ganze Welt auf ihren logischen Erfahrungen reduzieren denn das ist nicht die Wahrheit.Jeder hat seine eigene Wahrheit und die Wahrheit ist subjektiv.Von paar Wissenschaftlern logischerweise gleichstrukturierte Subjektivität kann nicht als Objektivität dargestellt werden.Beobachtung kann nicht objektiv geführt werden das ist schonmal mit dem Doppelspaltexperiment bewiesen.Es bleibt alles subjektiv denn jeder perzeptioniert eine sache mit seinen eigenen Sinnen und keiner kann die Sichtsweise von anderen vollständig imitieren.Soweit so gut,noch eine Studie die gezeigt hat das zwei auf miteinander Verbindung meditierende Menschen isoliert von örtlichen Signalen miteinander verbunden und ihre Hirnfrequenzen gemessen gleich waren.wer nicht glaubt wir sind vernetzt ähnlich wie in dem Film Avatar der irrt sich gewaltig und bleibt für immer mit den gleichen Fragestellungen isoliert.(Man wird mich wegen dieses Beispiels kritisieren)Wie der Goswami auch sagte “Kollabierung der Möglichkeiten lässt das Ego eine wählen” und damit wählt ihr immer die gleiche,denn ihr braucht erstmal einen Horizontalenaprung über das Ego hinaus in euren Hirnen.Pseudowissenschaft hin und her,das ist aber keine.Vorallem leute, ich lass mir von keinem Vwler sagen das dass eine Pseudowissenschaft ist denn in deren Hirne regieren meistens das Geld und die Wirtschaftliche Prozesse.Und dazu ich bin auch leider einer;))

  6. #6 E. Berndt
    9. Januar 2012

    @luckyslevin

    Das ist doof: Jeder hat seine eigene Wahrheit und die Wahrheit ist subjektiv.

  7. #7 E. Berndt
    9. Januar 2012

    @luckyslevin

    Das ist doof: Jeder hat seine eigene Wahrheit und die Wahrheit ist subjektiv.

  8. #8 noch'n Flo
    9. Januar 2012

    @ luckyslevin:

    eine Studie gezeigt die bestätigt dass man beim meditieren alle Gehirnregionen aktiviert

    Bullshit! Weisst Du eigentlich, wie man es nennt, wenn plötzlich alle Gehirnregionen gleichzeitig aktiv sind? – Epileptischer Anfall.

    Wahrheit ist subjektiv

    Nochmal Bullshit! In der Wissenschaft gibt es nur eine Wahrheit. Aber meinethalben kannst Du gerne in einer Wunsch- und Phantasiewelt ohne wissenschaftliche Wahrheit leben. Dann aber auch bitte konsequenterweise ohne Computer, Fernseher, Kühlschrank und moderne Medikamente.

    Beobachtung kann nicht objektiv geführt werden das ist schonmal mit dem Doppelspaltexperiment bewiesen.

    Zum dritten Mal: Bullshit! Weisst Du überhaupt, was das Doppelspaltexperiment ist und was es aussagt?

    noch eine Studie die gezeigt hat das zwei auf miteinander Verbindung meditierende Menschen isoliert von örtlichen Signalen miteinander verbunden und ihre Hirnfrequenzen gemessen gleich waren

    Wieder Bullshit! Wenn sich 2 Menschen in ungefähr dem selben Zustand (wach/schlafend) befinden und relativ reizabgeschottet sind, werden die Muster der EEG-Linien zwangsläufig sehr ähnlich sein. Und mehr kann eine solche Messung der hirnelektrischen Ströme bislang auch gar nicht aussagen.

    wer nicht glaubt wir sind vernetzt ähnlich wie in dem Film Avatar der irrt sich gewaltig und bleibt für immer mit den gleichen Fragestellungen isoliert

    Bullshit Nummer 5! “Avatar” ist ein Film, und die darin vorgestellte TEchnologie ist Science Fiction.

    Wie der Goswami auch sagte “Kollabierung der Möglichkeiten lässt das Ego eine wählen” und damit wählt ihr immer die gleiche,denn ihr braucht erstmal einen Horizontalenaprung über das Ego hinaus in euren Hirnen.

    Das halbe Dutzend ist voll – schon wieder Bullshit! Der Typ schwurbelt nur toll und sphärisch klingenden Schwachfug, damit ihm ein paar Deppen seinen Arsch finanzieren.

    Vorallem leute, ich lass mir von keinem Vwler sagen das dass eine Pseudowissenschaft ist denn in deren Hirne regieren meistens das Geld und die Wirtschaftliche Prozesse.

    Bullshit hoch 7! Was hat das eine mit dem anderen zu tun?!?

    Moment mal… könnte es sein… ja tatsächlich… ich habe

    BINGO!!!!!

  9. #9 Bullet
    9. Januar 2012

    Argh. Das Doppelspaltexperiment in den Händen eines Nullpeilers.
    Argh.

  10. #10 Muddi & theBlowfish
    11. Januar 2012

    *schmoll* menno, dagt mir doch bitte wenigstens nächstes Mal Bescheid, wenn ihr Bullshit-Bingo in einem 2 Jahre alten Fred spielt…
    Zum Thema Meditation und Hirntätigkeit- die wird RUNTERGEFAHREN und es sind nur spezielle Hirnareale tätig- war mal schön bei Quarks und Co zu sehen, da lag Ranga Yogeshwar in einem SPECT und hat meditiert- immerhin-DER muss Ahnung haben-er ist gleichzeitig Physiker UND hat eine exotische Herkunft -(er ist nämlich LUXENBURGER)

  11. #11 Muddi & theBlowfish
    11. Januar 2012

    *schmoll* menno, dagt mir doch bitte wenigstens nächstes Mal Bescheid, wenn ihr Bullshit-Bingo in einem 2 Jahre alten Fred spielt…
    Zum Thema Meditation und Hirntätigkeit- die wird RUNTERGEFAHREN und es sind nur spezielle Hirnareale tätig- war mal schön bei Quarks und Co zu sehen, da lag Ranga Yogeshwar in einem SPECT und hat meditiert- immerhin-DER muss Ahnung haben-er ist gleichzeitig Physiker UND hat eine exotische Herkunft -(er ist nämlich LUXENBURGER)

  12. #12 Ulrich Berger
    11. Januar 2012

    ichfindewennmanschonelendslangohneabsätzeoderzeilenwechselschreibtdannkannmansichauchgleichdieinterpunktionunddieleerzeichenzwischendenwortensparendaswärezumindestkonsequent

  13. #13 Bullet
    11. Januar 2012

    haha, klappt nicht.

  14. #14 Barton Fink
    11. Januar 2012

    Schade, Lucky Slevin ist an sich ein netter Film… 😉

  15. #15 Ulrich Berger
    12. Januar 2012

    ichmeinteichfindewennmanschonelendslangohneabsätzeoderzeilenwechselschreibt
    dannkannmansichauchgleichdieinterpunktionunddieleerzeichenzwischendenworten
    sparendaswärejedenfallskonsequent

  16. #16 Bullet
    12. Januar 2012

    Die Asiaten machen das so. Leider. Aus einem chinesischen Satz das eine zu ändernde Wort rauspicken ist kagge Arbeit.

  17. #17 hans
    12. Januar 2012

    @E. Berndt,@Barton Fink,@Bullet :
    Die Wahrheit ist und bleibt subjektiv solange nicht die ganze Menschheit dran glaubt.2×2=4 aber das ist ein Fakt und keine Wahrheit.
    Kritik verüben,skeptisch zu allem stehen und alles aggressiv leugnen wird euch dabei nicht helfen dass alle eure Wahrheit als ihre annehmen.Damit könnt ihr nur euer Ego futtern.Vorallem ich denke nicht dass wenn ihr euch über jemanden lustig macht wirds euch gelingen ihm eure Wahrheiten aufzudrücken oder seine Meinung zu ändern.Kritik die ihr aus euren innereien auskotzt sind wirklich nichts ausser verletzte Ego geschreie.
    Doppelspaltexperiment sagt vieles aus,es hat vielen Wissenschaftlern die Weltanschauung geändert.Nun es hat die ganze Menschheit und deren bisherigen Kentnisse in einer Weise geändert.Ich wähle nur die sinnvollsten Argumente nach meiner Sicht,um damit meine Erfahrungen zu teilen.Ich betreibe keine Physik Institute,hab kein Physik studiert,aber das hindert keinen daran um darüber etwas zu wissen.
    Intuition,Wahrheit und Unendlichkeit sind auch große Themen,und die sind mit materialistischer Weltanschauung nicht erklärbar,was aber nicht heisst das sie nicht erklärbar sind.
    Man muss sich an garnichts festklammern finde ich,garnicht mal an sichersten dinge im Leben.Bis Neutrinos entdeckt waren,lag auch Einstein in Ruhe in seinem Grab,und die Higgsteilchen lassen sich nicht beweisen!Was für verdammte Paradoxe!
    Ach und hier der Link zum Video von Dr.Dr. Manfred Spitzer über Meditation :http://www.youtube.com/watch?v=R5U9jjTDvw4&feature=related

    PEACE!

  18. #18 E. Berndt
    12. Januar 2012

    @hans
    Also so doof hat sich noch niemand von der Wahrheit verabschiedet!
    Liebes Hänschen gell, wenn nur viele Menschen abstimmen, dass 2 x 2 = 5 , weil sie der Meinung sind, dass das stimmt, dann habe wir schon wieder eine Wahrheit?

  19. #19 E. Berndt
    12. Januar 2012

    @hans
    Also so doof hat sich noch niemand von der Wahrheit verabschiedet!
    Liebes Hänschen gell, wenn nur viele Menschen abstimmen, dass 2 x 2 = 5 , weil sie der Meinung sind, dass das stimmt, dann habe wir schon wieder eine Wahrheit?

  20. #20 hans
    12. Januar 2012

    @E.Berndt
    Lieber E.Berndt,wenn du von dem Satz etwas anderes verstehst kann ich wirklich nichts dafür.Ich kann ja nicht dafür haften,oder?Ich kann A sagen aber wenn du B verstehst dann liegt es wohl nicht an mir.
    Wahrheit≄Fakt vielleicht verstehst du das?
    Wenn du Wahrheit in deiner Birne nicht definieren kannst gebe ich dir gerne Nachhilfe:Es gibt zu jedem Sachverhalt mehrere Wahrheiten – je nach Standpunkt. Fakten sind dagegen unumstößlich. Fakt ist, dass ein Gegenstand zu Boden fällt, wenn man ihn loslässt. Wahrheit ist, dass die Schwerkraft nicht zu 100% lückenlos wissenschaftlich bewiesen ist.
    Aber mehr kann ich wirklich auch nicht tun..

  21. #21 Barton Fink
    12. Januar 2012

    Die Begriffe Wahrheit und Meinung verwechselt – Check!
    Das Doppelspaltexperiment nicht verstanden – Check!
    Schwurbelmodus an – Check!

  22. #22 klauszwingenberger
    13. Januar 2012

    Wahrheit ist, dass die Schwerkraft nicht zu 100% lückenlos wissenschaftlich bewiesen ist.

    Ääähh…das muss eine Deiner Privatwahrheiten sein. Heute Morgen gut ins Büro geschwebt?

  23. #23 noch'n Flo
    13. Januar 2012

    @ klauszwingenberger:

    Also mein Kaffee ist gerade eben auch aus der Tasse nach oben geflossen… aber was mich viel mehr interessiert: warum steht die SB-Seite heute eigentlich auf dem Kopf? Ist etwas mühsam zu lesen.

  24. #24 E. Berndt
    13. Januar 2012

    @Hans

    Da die Schwerrkraft nicht lückenlos bewiesen ist, würde ich an Ihrer Stelle schon mal aus dem 10 Stock springen, um der Menscheit und besonders den verstockten Spektikern meine Wahrheit zu beweisen. Bei einer Abstimmung unter Esoterikern und Leuten, die so großzügig und tolerant sind, “Alles” für möglich und wahr zu halten, ist durchaus mit einem postiven Abstimmungsergebnis hinsichtlich der Chance eines gefahrlosen Flugabenteuers. Und nicht vergessen, es ist ja auch nicht unwahrscheinlich, dass der Planet “Nibirius” zu Ihrer Rettung eine Gravitationswelle zu Hilfe schickt!
    Eine gängige Methode auf Kritik an unhaltbaren Vorstellungen ist es, alles für Wahrheit zumindest für subjektive Wahrheit zu erklären. Diese Subjetivierung wird den Bestreben nach einer Objektivierung immer siegesgewiß entgegengehalten. Das nennt man dann Überzeugung!

  25. #25 E. Berndt
    13. Januar 2012

    @Hans

    Da die Schwerrkraft nicht lückenlos bewiesen ist, würde ich an Ihrer Stelle schon mal aus dem 10 Stock springen, um der Menscheit und besonders den verstockten Spektikern meine Wahrheit zu beweisen. Bei einer Abstimmung unter Esoterikern und Leuten, die so großzügig und tolerant sind, “Alles” für möglich und wahr zu halten, ist durchaus mit einem postiven Abstimmungsergebnis hinsichtlich der Chance eines gefahrlosen Flugabenteuers. Und nicht vergessen, es ist ja auch nicht unwahrscheinlich, dass der Planet “Nibirius” zu Ihrer Rettung eine Gravitationswelle zu Hilfe schickt!
    Eine gängige Methode auf Kritik an unhaltbaren Vorstellungen ist es, alles für Wahrheit zumindest für subjektive Wahrheit zu erklären. Diese Subjetivierung wird den Bestreben nach einer Objektivierung immer siegesgewiß entgegengehalten. Das nennt man dann Überzeugung!

  26. #26 E. Berndt
    13. Januar 2012

    das Zeitwort fehlt–

    ….Flugabenteuers zu rechnen.

  27. #27 E. Berndt
    13. Januar 2012

    das Zeitwort fehlt–

    ….Flugabenteuers zu rechnen.

  28. #28 hans
    13. Januar 2012

    Ihr seit alle gern Choleriker nicht wahr;))) Entspannt euch mal bisschen..Wenn ich noch weiter schreibe werden einige von euch den Kopf gegen die Wand knallen,daher verzichte ich drauf..Hahahaha;))

  29. #29 noch'n Flo
    13. Januar 2012

    @ hans:

    Danke! Noch mehr Blödfug hätte ich auch kaum ertragen.

  30. #30 hans
    13. Januar 2012

    Ich bin kein Esotheriker und glaube nicht an deren Pseudowissen.Das heisst aber jetzt nicht dass euer Wirrwarr mich überzeugt hat,sondern es entnimmt mir die lediglich die Lust weiter zu schreiben.
    Ich bin die Summe meiner Erfahrungen,ich bin Derivat meiner Vorfahren und meine Welt besteht aus meinen Bestimmungen.Ich bin nicht Definitionen anderer,Ich bin wer ich bin.
    Verdammt sei die Menschenliebe,die in mich steckt;))

  31. #31 klauszwingenberger
    13. Januar 2012

    meine Welt besteht aus meinen Bestimmungen

    So hat Schopenhauer (Welt als Wille und Vorstellung) das nicht gemeint. Man nennt das vielmehr PLS: Pippi-Langstrumpf-Syndrom.

    Verdammt sei die Menschenliebe,die in mich steckt

    Na schön, dann werden wir Dich auch nicht helfen können.

  32. #32 E. Berndt
    13. Januar 2012

    @hans
    Choleriker hätten Ihne ihre Meinung mit einem Wort kundgetan, mehr nicht!
    Und dreimal dürfen Sie raten, was dieses Wort bedeutet hätte.

  33. #33 E. Berndt
    13. Januar 2012

    @hans
    Choleriker hätten Ihne ihre Meinung mit einem Wort kundgetan, mehr nicht!
    Und dreimal dürfen Sie raten, was dieses Wort bedeutet hätte.

  34. #34 Bullet
    13. Januar 2012

    O je. Noch einer.

    Ich bin kein Esotheriker

    Neun von sieben Vollhonks, die hier aufschlagen, behaupten genau das. *gähn*
    Und: “Choleriker”? Nicht mal ich bin ein solcher.

  35. #35 luckyslevin
    13. Januar 2012

    Die Wahrheit ist an sich viel komplexer als einige hier behaupten.Allgemein geltende Wahrheiten hat es bisher nie gegeben.Jede Reaktion auf das was hier geschrieben wird ist anders,jeder interpretiert und versteht anders,und das allein ist Beweis genug das jeder andere Erfahrungen,Ansichten und andere Denkweise hat.Einige regen sich mehr auf,während andere versuchen mit kurzen Sätzen den großen Effekt zu erzeugen;)Aber eines Verhalten habt ihr alle gemeinsam;keiner von euch drückt sich mit benehmen aus.Keiner wählt seine Worte,der Schwarzmalmechanismus ist andauernd an.Die Anerkennung für Intelligenz und Feinmotorik sollen sich einige hier woanders kriegen versuchen,denn ich glaube hier ist nicht der Platz dafür.

  36. #36 noch'n Flo
    13. Januar 2012

    Oh, noch eine Runde Bullshit-Bongo?

  37. #37 Bullet
    13. Januar 2012

    Allgemein geltende Wahrheiten hat es bisher nie gegeben.

    Eine Kugel hat keine Ecken.

    Wenn widerlegen doch immer so einfach wäre …. *seufz*

  38. #38 Barton Fink
    13. Januar 2012

    Darf ich bitte auch mal:

    Form und Inhalt!? 😉

  39. #39 luckyslevin
    14. Januar 2012

    @Barton Fink· 13.01.12 · 19:25 Uhr

    Darf ich bitte auch mal:

    Form und Inhalt!? 😉

    Das hier ist keine Vorlesung,Form und Inhalt findest du in Bücher.Wenn du meine Sprache nicht verstehst verlange nicht nach Form und Inhalt.Die Mühe werde ich mir nicht geben.Einseitig denkende suchen immer nach Form,wobei aber das Leben so dynamisch ist,dass nachdem sie förmliche Inhalte geschluckt haben sich vieles ändert.
    Formales Denken hindert das dynamische..
    Nimmt aber garnichts ernst ich bin nur bekloppt ja;))Ich wünsche euch ein schönes Leben noch..

  40. #40 E. Berndt
    14. Januar 2012

    @luckyslevin
    Sie sind überheblich oder sehr unsicher!
    In der Praxis ist das häufig zu beobachten. Zum Beispiel bei Vorstellungsgesprächen oder bei Prüfungen. Es schadet in diesen Situationen nicht, wenn man ein gewisses Augenmerk auf sein Äußeres richtet. Egal wie gut und wie vorbereitet man für die jeweilige Situation ist, es kann ja nicht schaden und es fällt niemanden ein Stein aus der Krone, wenn man dafür sorgt, dass man das Gegenüber schon im Vorfeld positiv einstimmt. Wer ungewaschen und stinkend zu einer Vorstellung oder zu einer Prüfung erscheint, darf mit besonderer Aufmerksamkeit rechnen.
    Was ja nicht zu wundern braucht. Denn was sonst, soll man sich als Mitmensch denken, als dass man hier jemanden gegenüber steht, der weder die Sache noch die damit befassten Menschen und ihre Aufgabe schätzt oder gewillt ist ernst zu nehmen.

    Und mit ihren schriftlichen Meldungen ist es ähnlich. Sie gefallen sich in mieser Form. Und ihr Inhalt wird dadurch wahrlich nicht besser!

  41. #41 E. Berndt
    14. Januar 2012

    @luckyslevin
    Sie sind überheblich oder sehr unsicher!
    In der Praxis ist das häufig zu beobachten. Zum Beispiel bei Vorstellungsgesprächen oder bei Prüfungen. Es schadet in diesen Situationen nicht, wenn man ein gewisses Augenmerk auf sein Äußeres richtet. Egal wie gut und wie vorbereitet man für die jeweilige Situation ist, es kann ja nicht schaden und es fällt niemanden ein Stein aus der Krone, wenn man dafür sorgt, dass man das Gegenüber schon im Vorfeld positiv einstimmt. Wer ungewaschen und stinkend zu einer Vorstellung oder zu einer Prüfung erscheint, darf mit besonderer Aufmerksamkeit rechnen.
    Was ja nicht zu wundern braucht. Denn was sonst, soll man sich als Mitmensch denken, als dass man hier jemanden gegenüber steht, der weder die Sache noch die damit befassten Menschen und ihre Aufgabe schätzt oder gewillt ist ernst zu nehmen.

    Und mit ihren schriftlichen Meldungen ist es ähnlich. Sie gefallen sich in mieser Form. Und ihr Inhalt wird dadurch wahrlich nicht besser!

  42. #42 JK
    14. Januar 2012

    Doppelspaltexperiment

    Versuchsvorrichtung unter http://www.spalt-online.de

  43. #43 ZetaOri
    14. Januar 2012

    @luckyslevin· 14.01.12 · 13:38 Uhr

    […]Nimmt aber garnichts ernst ich bin nur bekloppt

    Ja, war uns bekannt, macht ja auch nichts, geht vielen so. Aber wie geht es Dir? Hat Deine depressive Phase wieder eingesetzt? Jetzt wird´s aber höchste Zeit für Deine SSRI !

  44. #44 rollova
    20. Januar 2012

    Beispiel:Ein Trinkglas hat für mich die Bedeutung von etwas mit Getränken Befüllbarem, das für die Verwendung mit meinem Mund gemacht ist. Es erhält seinen Sinn aus meinen leibhaftigen Erfahrungen mit ihm, nicht aus dem Denken. Für eine Ameise (in meiner Vorstellung) ist dieser mit Flüssigkeit gefüllte Hohlraum unter Umständen ein gefährlicher See, hat also eine völlig andere Bedeutung. Wo aber soll jetzt so etwas wie das „objektive“ Glas sein? Wir sehen: Alles Erfahrene bekommt nur durch einen Jemand, der es in einer bestimmten Weise erfährt, Bedeutung. Und welche Bedeutung kann etwas haben, das niemand erlebt? …Es gibt zwar keine beobachterunabhängige Welt, aber doch eine menschlich gemeinsame Weise der Erfahrung. Und Wissenschaft ist der Versuch, für Menschen praktisches Erfahrungswissen zu sammeln, zu verallgemeinern, zu abstrahieren und zu formalisieren. Dass das dann angeblich „universale Naturgesetze“ seien ist natürlich ein Irrtum. Es handelt sich eigentlich um Reproduktionsregeln für bestimmte technische Laborerfahrungen.

  45. #45 Dietmar
    21. Januar 2012

    @rollova: Du vermischt fröhlich Erfahrungshorizont mit Realität. Dabei kommt nur scheinbar tief Philosophisches heraus. Um mich Deinem gleichnishaften Stil anzupassen: Die Ameise nimmt die Sterne nicht war. Das wir sie überhaupt sehen ist ein zufälliges Ergebnis der Anpassung unserer Augen an ein bestimmtes Habitat und bestimmte Notwendigkeiten. Wir sind in der Lage, durch raffinierte Geräte noch über unsere naturgegebene Möglichkeiten hinaus etwas über die Sterne in Erfahrung zu bringen und sie mit quasi “anderen Augen” zu sehen. Nichts davon wird eine Ameise je können. Und trotzdem ist das die Realität.

    Etwas profaner: Ob eine Ameise in einer Pfütze ertrinkt oder ein Mensch, der sich da nicht heraushelfen kann, ist keine Frage einer “beobachterabhängigen Welt”.

    Oder so: Ein Kleinkind, das in der Ecke steht, sich die Augen zuhält, wird trotzdem gesehen, auch wenn es sich unsichtbar wähnt, weil es nichts mehr sieht.

    Man kann tatsächlich etwas wissen. Es sei denn, man weigert sich. Wie Du offenbar.

  46. #46 E. Berndt
    21. Januar 2012

    @Dietmar
    Ich habe es schon oft zietiert, aber es passt halt so gut drauf.
    Auch hier haben wir es mit vielen bunten Vertretern aus dem Reich der höheren Dummheit zu tun. Lichtnahrung und Quantenphysik sind Worte mit magischer Anziehungskraft für die. die sich im Reich der höheren Dummheit zu Hause fühlen. Dazu Peter Strasser in der Presse:
    http://diepresse.com/home/spectrum/zeichenderzeit/706148/Im-Reich-der-hoeheren-Dummheit

  47. #47 E. Berndt
    21. Januar 2012

    @Dietmar
    Ich habe es schon oft zietiert, aber es passt halt so gut drauf.
    Auch hier haben wir es mit vielen bunten Vertretern aus dem Reich der höheren Dummheit zu tun. Lichtnahrung und Quantenphysik sind Worte mit magischer Anziehungskraft für die. die sich im Reich der höheren Dummheit zu Hause fühlen. Dazu Peter Strasser in der Presse:
    http://diepresse.com/home/spectrum/zeichenderzeit/706148/Im-Reich-der-hoeheren-Dummheit

  48. #48 rollova
    22. Januar 2012

    Ach,wisst ihr was?Ich bin der Gott,das Alpha und Omega!Wer es nicht glaubt kann mich mal am Arsch lecken…Kein Dreckswert mit euch zu diskutieren.

  49. #49 E. Berndt
    22. Januar 2012

    @rollova
    Ja lieber Gott, jetzt wissen wir auch um Deine göttliche Bedürfnisse bzw. um die Bedürfnisse Deines göttlichen Arschloches Bescheid. Es wird wohl immer ein Geheimnis Deines unergründlichen göttlichen Ratschlusses bleiben, warum gerade ein Gott solche profane Bedürfnisse hat.

  50. #50 schak
    23. Januar 2012

    Faszinierend wie die Regel Nummer 1 immer wieder gilt:

    Wer keine Argumente hat beledigt/klagt/schreit/schlägt.

    Genial.

  51. #51 Swarowski
    25. Januar 2012

    Ihr Hosenscheisser labert so frei rum.Eure Welt besteht aus Strebereien,Büchern,Labore und unnotigem Gedankengut.
    Draussen tickt die Welt anders als ihr sie aus eurer Sicht beschreibt.Eure Ärsche sind natürlich warm für diesen Blödsinn werdet ihr wahrscheinlich noch bezahlt.
    Ja genau,ich sehe eure Welt als Blödsinn.Die Welt wäre sicherlich schöner ohne euch.Es sterben mehr Menschen als je zuvor und der Welthunger steigt immer an.Keine Sau braucht euch um weiter in Frieden zu leben!Die Welt braucht eine bessere Sozialstruktur,mehr menschliche Sozio-Ingeniure als euch überhebliche und gleichzeitig förmlich seelenlose Wesen die alles in Frage stellen.Sind denn alle Menschen Atome und Molekule?Warum macht ihr in Zukunft eure Laborversuche nicht an euren Freunden und eurer Familien statt an Tieren oder arme Menschen?Warum ist Ethik und Glaube für euch so sinnlos?

  52. #52 E. Berndt
    25. Januar 2012

    @Swarowski
    Welcher Flatus cerebralis hat ihnen das an glasklare Strassglitzerchen erinnernde Pseudonym eingeblasen?
    Und weil Sie so obergescheit sind, dann erklären Sie bitte uns Subani, oh erleuchteter Superanus, welche Menschen nicht aus Atomen und Molekülen bestehen!

  53. #53 noch'n Flo
    25. Januar 2012

    Und schon wieder ein Vollhonk, der absolut keine Ahnung hat, was Wissenschaft ist, wie sie funktioniert und was sie bereits alles für ihn selbst geleistet hat. Bedauernswert.

  54. #54 Bullet
    25. Januar 2012

    Die ersten fünf Worte hätten gereicht…

  55. #55 noch'n Flo
    25. Januar 2012

    @ Bullet:

    Seine oder meine?

  56. #56 Chris
    25. Januar 2012

    Beide.

  57. #57 noch'n Flo
    26. Januar 2012

    Was hat der denn geraucht?!?

  58. #58 Thomas J
    26. Januar 2012

    unterhosen aufm kopp, schaalalaalalaa!

  59. #59 Bullet
    26. Januar 2012

    der Vollständigkeit halber: deine Worte, noch’n Flo. Deine fünf Worte hätten gereicht.

  60. #60 noch'n Flo
    26. Januar 2012

    @ Thomas J:

    Du rauchst Unterhosen?!? Mann, Du bist ja echt Hardcore…

  61. #61 ZetaOri
    26. Januar 2012

    @bala bala· 25.01.12 · 23:36 Uhr

    […] ik besuch die seite abjetzt jeden verdammten tag um bisschen zu lachen.ihr seit echt saugeilllll!!!

    Na ja, aber nur, wenn der Pfleger Dich an den Computer lässt (und Du nicht wieder das USB-Kabel zum Modem kleingekaut hast)! Ab und zu muss ja auch mal der Sabber aus der Tastatur entfernt werden, nicht wahr?

  62. #62 michael
    27. Januar 2012

    > Ab und zu muss ja auch mal der Sabber aus der Tastatur entfernt werden, nicht wahr?

    Solang es nur der Sabber ist.

    > Ihr seid echte arschlöcher;))

    Die, wo südlich des Weisswurstäquators hausen, sind sogar Iso9001 zertifiziert.

  63. #63 Barton Fink
    27. Januar 2012

    Seit?
    Oh really?

  64. #64 noch'n Flo
    27. Januar 2012

    @ bala bala:

    ihr seit echte arschlöcher

    Also ich nicht. Ich bin ein Plagiat, made in China.

  65. #65 Dietmar
    30. Januar 2012

    ihr sei-t-d (etc.) doch nicht cool sondern pedantische sesselfurzer……

    Willst Du irgendetwas wissen, oder bleibt es bei lächerlichen Beleidigungsversuchen?

  66. #66 Bullet
    30. Januar 2012

    @Dietmar: lukk ät se nicknehm. Was sollte der schon wissen wollen?

  67. #67 noch'n Flo
    30. Januar 2012

    @ Bullet:

    Ich fange ja langsam an, mich zu wundern. Jetzt hat Dir der Honk schon dreimal das Stichwort für Deinen Lieblingssatz geliefert und… nix! Hoffe, Du bist nicht krank?

  68. #68 Bullet
    30. Januar 2012

    nee, bin ich nicht. Aber in diesem Fall wars SO offensichtlich, daß man es sich eigentlich schenken kann. Aber ich bin ja nicht so:
    @2(bala): Form & Inhalt.

  69. #69 noch'n Flo
    30. Januar 2012

    @ Bullet:

    Danke.

  70. #70 noch'n Flo
    31. Januar 2012

    @ Ulrich:

    So, nu is genug! Könntest Du bitte mal den “bala bala”-Typen entfernen?

    Firma dankt!

  71. #71 Ulrich Berger
    1. Februar 2012

    done!

  72. #72 Christopher Grail
    Deutschland
    28. Februar 2013

    Ich sehe hier Menschen, welche die spirituellen Sicht- und Denkweisen auf unsere Welt entweder ablehnen und als Humbug abtun. Das ist sehr einseitig gedacht, aber es gibt ja noch andere Menschen, die gern einseitig denken:

    Ich sehe möchtegern-Esoteriker, von denen man eine innere Ausgeglichenheit erwartet, aber hier beim Lesen nur zu oft das Ausmaß der inneren Aggressionen dieser Menschen deutlich wird. Ihre Abneigungen gegenüber nicht-Spirituellen Menschen und ihr verurteilendes Denken wird
    nach dem Gesetz der Anziehung auf sie zurück fallen.
    Auch in der Psychologie ist längst bekannt: Was du ablehnst, das ziehst du an!

    Achja:
    Wer in dem Wort “Liebe” immernoch etwas pathetisches, etwas verklärtes, eine Schwäche oder gar nur die Liebe als die von zwei sich liebenden Menschen zu verstehen vermag, ist meiner Meinung nach ziemlich arm dran.

    Achtet auf eure Gedanken. 🙂

    Herzliche Grüße – Christopher

  73. #73 Dietmar
    28. Februar 2013

    Na, wie gut, dass Du die wahnsinnig originelle und überlegene Position hast, das alles gechillt zu beobachten und abzuchecken. Cool, Alter …

  74. #74 noch'n Flo
    Schoggiland
    1. März 2013

    Jau, und die Wahrheit liegt immer in der Mitte. Deshalb kann man ja auch ein bisschen schwanger oder tot sein.

  75. #75 WolfgangM
    1. März 2013

    da schreibt einer:

    Ich sehe hier Menschen, welche die spirituellen Sicht- und Denkweisen auf unsere Welt entweder ablehnen und als Humbug abtun.

    Nein, weder noch, man kann das analysieren, da gibt es EEG Aktivitäten, Umsatz von Adenosintriphosphat, ein paar Enzyme sind aktiv, chemische Bindungen gehen auf und chemische Gleichgewichte verschieben sich. Also eigentlich nichts Ungewöhnliches, wenn man es korrekt analysiert.

  76. #76 Bullet
    1. März 2013

    ist denn nicht “ablehnen” und “als Humbug abtun” zumindest partiell kongruent? Und ich dachte auch, nach “entweder” kommt “oder”.
    Na ja … wieder mal daneben …