WSC 2012: Scienceblogs-Leser-Treffen!

Dieses Wochenende ist für Spätentschlossene die letzte Chance, Tickets für den Weltskeptikerkongress in Berlin zu besorgen. Leider kann ich selbst aus terminlichen Gründen nicht dort sein :-( … aber ich bin überzeugt davon, dass Sie, liebe Leserin, lieber Leser, sich dieses Highlight nicht entgehen lassen werden. Und wenn Sie in den Pausen gerne mit dem einen oder anderen Kritisch-gedacht-Stammkommentator plaudern würden, dann … , ja dann was?


Kommentator noch’n Flo hat sich darüber den Kopf zerbrochen. Hier ist seine Idee:

==============================================

SB-Leser, zeigt Euch in Berlin!

In wenigen Tagen startet der Skeptiker-Kongress in Berlin. Da ich annehme, dass sicherlich ein paar (oder auch ein paar mehr) der geneigten SB-Stammleser und -kommentatoren dabei sein werden, habe ich mir so einige Gedanken gemacht. Und der wichtigste dieser Gedanken war: wie soll ich Euch überhaupt auf der Veranstaltung erkennen?

Nicht wenige von uns kommentieren hier bei SB unter Pseudonymen (und viele sicherlich aus gutem Grund – ich selber nehme mich da nicht aus). Nach gut 2 Jahren regelmässigen Kommentierens habe ich zwar schon eine Handvoll von Euch persönlich kennengelernt – aber der Rest könnte mir immer noch ohne Probleme auf dem Kongress über den Weg laufen, ohne dass ich nur den Hauch einer Chance hätte, ihn/sie zu erkennen.

Deshalb habe ich Ulrich gebeten, diesen kleinen Gastbeitrag zu veröffentlichen. Er soll dazu dienen, dass man sich auf dem Kongress verabreden kann, sich zu bestimmten Zeiten an bestimmten Orten zu treffen. Und auch erst einmal ganz grundsätzlich klären, wer von den SB-Lesern überhaupt der Veranstaltung beiwohnen wird.

Ich persönlich besuche den Kongress nicht nur, um die interessanten Vorträge zu hören (deren zu erwartende Inhalte ich nämlich zu guten Teilen bereits kenne), sondern vor allem auch, um möglichst viele von Euch persönlich zu treffen und mich weiter mit Euch zu vernetzen.

Also macht hier im Kommentarteil was Ihr wollt, um Euch in Berlin kennenzulernen. Macht Treffen innerhalb und ausserhalb der Lectures aus, verabredet Euch für gemeinsame Exkursionen ins Berliner Nachtleben usw. Was immer Ihr wollt. Hauptsache, wir kommen ins Gespräch.

Und deshalb sollte dieser Fred auch noch während des Kongresses regelmässige Aufmerksamkeit erfahren. Damit man sich auch noch kurzfristig spontan verabreden kann (dank moderner Smartphones und Tablets ja kein Problem mehr). Und damit hoffentlich jeder von Euch hinterher nicht nur die tollen Vorträge im Gedächtnis behält, sondern auch die nicht minder spannenden Gespräche mit den SB-Lesern.

Hoffe, Ihr macht bei diesem Projekt mit.

Euer
„noch’n Flo”

P.S.:
Ich gehe gleich einmal mit gutem Beispiel voraus:

1. Wer von Euch ist am Donnerstagabend schon beim ScienceSlam dabei? Habt Ihr Lust, danach noch ein Bier / ein Glas Wein / etwas anderes trinken zu gehen?
Und: wer von den in Berlin ansässigen Besuchern kann uns Tips geben, wo man dies in der Nähe der Location gut kann?

2. Wer von Euch hat Lust, mit mir am Freitagmorgen ein kleines Schwätzchen beim Begrüssungskaffee zu halten? Ich werde in der Nähe der Koffeinausgabestelle stehen. Sucht nach einem kleinen Dicken, der Florian Freistetters „Keine Panik” in der Hand hält.

Kommentare

  1. #1 Daniel Elstner
    12. Mai 2012

    Ich bin zwar bei der Veranstaltung selbst nicht dabei (leider), aber als in Berlin ansässiger würde ich mich beim Wein trinken gehen am Donnerstagabend gern beteiligen :) Ist ja nicht weit weg von Friedrichstraße oder Oranienburger Straße, da finden sich auf jeden Fall mehr als genug gastronomische Gelegenheiten.

  2. #2 Florian Freistetter
    12. Mai 2012

    Also ich werde auf jeden Fall da sein. Da ich mit Kind unterwegs bin, weiß ich nicht, ob wir den ScienceSlam am Abend machen. Aber ich werde auf jeden Fall von Do bis So immer wieder am WSC sein und erkennen wird man mich wohl auch ;) Also kommt einfach vorbei, wenn ihr Hallo sagen wollt!

  3. #3 nichtschonwieder
    12. Mai 2012

    @nFlo:
    Wenn nicht noch alle Stricke reißen, bin ich ab Donnerstag in Berlin und für ein Bierchen bin ich immer zu haben. :)

  4. #4 echt?
    12. Mai 2012

    Leider bin ich am WE nicht in Berlin. Ich wünsche euch aber viel Spaß!

    Grüßt echt?

  5. #5 Micha
    14. Mai 2012

    Auch wenn ich zu den ganz-selten-Kommentierern gehöre – auf ein Gläschen mit noch’n flo würde ich mich sehr freuen …

  6. #6 @NullPlusEins
    14. Mai 2012

    Also wenn sich die Anfrage nicht nur an “Stammleser”, sondern auch an “Gelegenheitsleser” wendet, würde ich mich bei dem Wein auch anschliessen!

    liebe grüssle
    oti
    Twitter: @NullPlusEins

  7. #7 noch'n Flo
    15. Mai 2012

    Ja dann mal her mit ‘nem Vorschlag, wo man sich zum Weine trifft…

  8. #8 Martin
    15. Mai 2012

    Ein Leitfaden durch Berlin:
    Der eitle Wissenschaftler misst seinen Geist mit dem Scharlatan, den er – gernauso wie sich auch der Scharlatan selbst – als Wissenschaftler über alles hinaus ernst nimmt.

  9. #9 noch'n Flo
    15. Mai 2012

    @ Martin:

    Whatever…

  10. #10 NullPlusEins
    15. Mai 2012

    Also wenn wir was zum Weinen wollen, dann müssen wir nur dort vorbeischauen:
    http://www.share-berlin.de/transmission/info2.htm

    Ansonsten kenn ich mich in Berlin nicht sonderlich aus… hab mal ne Freundin gefragt ob sie was in der Gegend ums CPH was empfehlen kann…

    oti

  11. #11 noch'n Flo
    15. Mai 2012

    Also wegen Donnerstag jetzt mal “indischer Religionsstifter nach Mafia-Rache” (= “Buddha bei die Fische”):

    Ich hatte ja den ursprünglichen Plan, nach dem ScienceSlam mal der Moderatorin Julia Offe (bekannt durch ihren Science-Blog “Mutterwitz”, der sich derzeit leider im “Dornröschenschlaf” befindet) “Hallo” zu sagen.

    Wie wäre es, wir treffen uns dann entweder dort im Veranstaltungssaal und klären das Procedere für den weiteren Abend. Sollte mein “Rendez-vous” mit Julia scheitern (omg, das darf jetzt meine Frau aber nicht lesen! ;) ), treffen wir uns einfach am Saalausgang und schauen einfach mal, wo wir spontan hingehen. Ich werde noch versuchen, ein paar Infos über gute Beizen (schwyyzerdüütsch für “Kneipen”) in der Nähe aufzutreiben.

    Was haltet Ihr von diesem Plan?

  12. #12 NullPlusEins
    15. Mai 2012

    Klingt gut. wie wäre es mit #6wsc12wein als Twitter-Tag um uns im Zweifelsfall abzusprechen, falls das andere nicht klappt?

  13. #13 NullPlusEins
    15. Mai 2012

    Antwort zu geeignetem Wein-Lokal:
    “ein Fußweg die Kantstraße entlang (westlich) sollte Euch schnell an was Passables bringen, spätestens am Savignyplatz liegen die nett aussehenden Restaurants für Wein (und wenn man Hunger hat einige der besseren asiatischen Restaurants in Berlin) dicht nebeneinander …”

  14. #14 noch'n Flo
    15. Mai 2012

    @ 0+1:

    wie wäre es mit #6wsc12wein als Twitter-Tag um uns im Zweifelsfall abzusprechen, falls das andere nicht klappt?

    Ich bin (aus Überzeigung) nicht bei den Zwitscherern, und habe auch nicht vor, dies zu ändern.

    Sorry, aber ich habe nun einmal ein sehr persönliches Problem mit “Social Networks”.

  15. #15 0+1
    15. Mai 2012

    Nachdem ich stolz drauf bin meinen Facebook-Account vor 4 Jahren gelöscht zu haben, kann ich das sogar nachvollziehen… naja wird schon irgendwie klappen. Im Zweifelsfall irgendjemand der grad lachend smartphonelesend gegen einen Laternenpfahl gedonnert ist drum bitten mir Bescheid zu geben;-)

  16. #16 noch'n Flo
    16. Mai 2012

    Morgen geht’s los…

  17. #17 Theres
    17. Mai 2012

    Also ich werde da sein, nur wie pünktlich ich komme … mit Krawumm in der Hand.
    Ich spreche einfach jeden an, der auch ein Buch trägt … oder so :)

  18. #18 noch'n Flo
    17. Mai 2012

    @ Theres:

    Naja, mich solltest Du ja wohl hoffentlich noch erkennen…

  19. #19 NullPlusEins
    17. Mai 2012

    Hmpf puenktlich im crown plaza hotel sein und dann feststellen dass der science slam ganz woanders ist…, werde dann wohl heute nicht mitkommen

  20. #20 noch'n Flo
    17. Mai 2012

    @ 0+1:

    Ja, ich habe Dich auch schon vermisst… und auch all’ die anderen, die mit mir weinen wollten…

  21. #21 Theres
    17. Mai 2012

    Tja, lieber Flo –
    ihr habt einfach eine halbe Stunde zu früh Schluss gemacht … und keinen Zettel hinterlassen, wo ihr denn seid!
    Also … Schade, finde ich ja sehr. Morgen Abend, neuer Abend, neues Glück … am Veranstaltungsort und ich werd mal früher da sein. (Hoffe, ich … )

  22. #22 Daniel Elstner
    18. Mai 2012

    Ja, mir hat der Pförtner 22:00 Uhr auch erzählt dass ihr schon weg seid :/

  23. #23 Bullet
    18. Mai 2012

    wie sieht euer Zeitplan am Sonntag aus? Ich hoffe, ich bin recht früh wieder in der Stadt. Vielleicht schaff ich es dann doch nochmal. :/

  24. #24 noch'n Flo
    18. Mai 2012

    @ Bullet:

    Naja, Programm von 8:30 bis 17:30 Uhr, zwischendurch Mittagessen im Hotel. Und ich selber muss dann recht bald am Flughafen Schönefeld sein, mein Flieger geht um 21:20 Uhr.

    @ Theres:

    Hab’ Dich heute schon wieder nicht gefunden. Warst Du nicht da?

    Aber immerhin konnte ich heute neben FF auch die Kommentatoren “rolak”, “pirx”, “cimddw”, “nichtschonwieder”, “Micha” (vom “Wahrsagercheck”) und einen der vielen Stefans kennenlernen. Sehr nette Gespräche, oft sehr lustig, teilweise Blödeln auf höchstem Niveau.

    @ Ulrich:

    Hast Du meinen Artikel von gestern nicht bekommen? Ich habe ihn gegen Mitternacht per eMail geschickt.

  25. #25 Basilius
    18. Mai 2012

    Ach hier seid Ihr alle?
    Ich bin wieder so arg in anderen Dingen verkrümelt, daß ich gar nichts mehr mit bekommen habe.
    Naja, dann eben Euch allen viel Spass.

  26. #26 noch'n Flo
    19. Mai 2012

    nochmal @ Bullet:

    Ich habe Dir vor ein paar Tagen meine Handynummer gemailt – ruf’ doch morgen mal an, dann können wir die Details direkt klären.

  27. #27 Micha
    21. Mai 2012

    Wunderbarstens!
    Es ist wirklich schön, dass ich jetzt einigen Schreibern hier auch Gesichter (und Körper) zuordnen kann. Danke allen! Es hat Spaß gemacht euch alle zu treffen – auch wenn ich ganz vergessen hatte mich zu bedanken (bei cimddwc für seine geduldige Kommentarschlacht damals mit einem inzwischen verstorbenen Astrologen – als ich beruflich bedingt wenig Zeit hatte) bzw. zu entschuldigen (da ich eine XING-Kontaktanfrage recht brüsk abgelehnt hatte).

    Und ja – die Veranstaltung war Klasse! OK, als alter GWUP-Hase habe ich nicht sooo viele neue Themen gehört (… aber ein paar neue Strategien und Argumente mitgenommen). Absolut super war es aber diese wunderbaren Uralthasen Alcott, Hyman, Betz und – natürlich – Randi live zu erleben, und ansonsten einfach ein paar Stunden bzw. Tage unter Gleichgesinnten zu verbringen. Nicht zu vergessen: Danke Hoaxillas!

    War da nicht der Plan einer Weltuntergangsfete in Hannover (oder so) zum Mayakalenderende? Ich wäre dabei – den Tag hab’ ich mir schon freigeschaufelt …

  28. #28 noch'n Flo
    21. Mai 2012

    @ Micha:

    War da nicht der Plan einer Weltuntergangsfete in Hannover (oder so) zum Mayakalenderende?

    Korrekt. Und auf dem Kongress sind die Planungen wieder ein gutes Stück vorangekommen (der ungefähre Rahmen steht jetzt). Ich werde irgendwann im Laufe Juni/Juli dann irgendwo hier bei SB (whs. bei Florian F.) die Einladung platzieren.

  29. #29 noch'n Flo
    22. Mai 2012

    und nochmal @ Bullet:

    Tja, jetzt hastes verkackt! Und dabei wolltest Du mir doch “das wahre Kreuzberg” zeigen”…