Homöopathie

Tag archives for Homöopathie

Wirkt Homöopathie eigentlich noch besser, wenn die Urtinktur beim “Potenzieren” mit Granderwasser verdünnt wird? Fragen wie diese boten sich letzte Woche im Österreichischen Wirtschaftsmuseum an, als der Vortragsabend am Mittwoch versprach, insgesamt vier Stunden lang hintereinander gleich über zwei esoterische Dauerbrenner zu informieren: Homöopathie und Granderwasser. Wer so etwas durchstehen will, braucht eiserne Nerven. Rudolf…

Potpourri des Unsinns

Wenn auf Kritisch gedacht seit 8. Dez. 2011 nichts mehr erschienen ist, so kann das nur zwei mögliche Ursachen haben: (1) Der Blogger ist etwas überlastet mit 14 Wochenstunden Lehre im zweiten Halbsemester, seinen 5 Monate alten Zwillingen und dem Hauskauf samt Renovierung, der ihn gerade beschäftigt. Oder (2) die Pseudowissenschaft hat aufgegeben und in…

Jetzt ist schon wieder was passiert. Sie erinnern sich: Im August erlebten wir GEOs publizistischen Absturz mit Alternativmedizin, im September mussten wir Herrn Dellmours pseudowissenschaftliche Homöopathie-PR auf derStandard.at ertragen. Im Oktober erstaunte uns Die Presse, als sie mit einem unterirdisch unkritischen Homöopathie-Artikel einen neuen Tiefenrekord im Segment der Qualitätspresse aufstellte. Und jetzt ist immer noch…

Homöopathie sei laut Ärztekammer Medizin, und Medizin sei laut Brockhaus unter anderem eine Wissenschaft. Ergo sei Homöopathie eine Wissenschaft. So begann der Vortrag zum Thema “Homöopathie und Wissenschaft”. Die 2005 im Lancet publizierte große Metaanalyse von Matthias Egger (2005), die keinen Unterschied zwischen Homöopathie und Placebo finden konnte, sei “eine Frechheit”, sagte der Vortragende. Sie…

Wie sich Die Presse mit Homöopathie blamiert

Vorgestern erschien auf Seite 11 der Presse, die bekanntlich eine Qualitätszeitung sein will, ein Artikel zur Homöopathie in Form einer Buchvorstellung. Auf der Webseite der Presse ist dieser Artikel momentan der meistgelesene Artikel aus der Rubrik Gesundheit. Von der Presse wissen wir, dass in ihrer Gesundheitsredaktion Frau Richter sitzt, die nicht davor zurückschreckte, schreibend die…

Die Attraktivität homöopathischer Behandlungen

Die Attraktivität homöopathischer Behandlungen, oder: Was macht der Homo sapiens mit seinem Kausalitätsbedürfnis? – so lautet der Titel einer Übersichtsarbeit, die der Bremer Zahnmediziner Dr. Hans-Werner Bertelsen im Journal für Pharmakologie und Therapie 3/2011 veröffentlicht hat. Ein leicht lesbarer und informativer Artikel, der auch für eingefleischte Skeptiker manch interessante und neuartige Perspektive auf das “ewige…

GEO-Diskussion: nächste Runde

Frau Thorbrietz hat die auf Facebook begonnene und auf meinem Blog weitergeführte Diskussion in den Kommentaren sachlich fortgesetzt, wofür ich mich bedanke. Aus Gründen der Übersichtlichkeit habe ich ihre Antworten herauskopiert und möchte hier wiederum dazu Stellung beziehen. Legende: PT … Petra Thorbrietz, UB … Ulrich Berger

Dumm wie Boironstroh

Die französische Homöopathiefirma Boiron verdient ihr Geld durch den Verkauf von obskuren Placebos. Das hören die Manager dort aber nicht gerne. Deswegen drohen sie einem italienischen Blogger, der sich über ihre Quak-Salberei lustig gemacht hat, mit einer Klage. Ganz dumme Idee. Für Details zitiere ich ‘mal EsoWatch nach der Guttenberg-Methode…

Die Zeitschrift Forschen & Entdecken nennt sich im Untertitel “Das Magazin für kluge Köpfe”. Herausgegeben von der Stadt Wien ist sie im Gratisabo oder online als pdf zu haben. Im aktuellen Heft findet sich auf den S. 26 bis 28 ein Artikel der freien Journalistin Gabriele Vasak mit dem Titel “Heilsame Symbiose”, basierend auf einem…

Bericht zur Woche der Homöopathie

Falls Sie es noch nicht mitgekriegt haben: Wir befinden uns mitten in der Woche der Homöopathie 2011, und aus diesem Anlass gab und gibt es in Wien (und anderswo) eine Reihe von öffentlichen Vorträgen zur Homöopathie. Einer der ersten dieser Vorträge fand am vergangenen Donnerstag im Wiener Kolpinghaus statt. Da die Woche der Homöopathie diesmal…