Kunst die Spass macht und das in einem rasenden Tempo. Etwas was man den Schweizern im allgemeinen ja weniger zu traut, haben die beiden Künstler. Beide sind in der heimlichen Hauptstadt der Schweiz, in Zürich geborenen. Dort leben und arbeitenden die beiden Künstler Peter Fischli (*1952) und David Weiss (*1946), die ihre Ausstellung bereits in 2007 im Kunsthaus Zürich auf Tournee geschickt haben.

Fischli & Weiss Ratte und Bär.jpg

Quelle: Deichtorhallen: Ratte und Bär © 2008 Peter Fischli / David WeissI
Ihr Werk verbindet die Medien Fotografie, Bildhauerei und Film in
eigenwilliger und überraschender Weise. Sie spielen mit den Ebenen, wobei das Ab- und Hintergründige des Banalen und des Einfachen das durchgehende Thema ihrer künstlerischen Arbeit bildet.

Speziell für die große Deichtorhalle haben Peter Fischli und David Weiss in
den letzten Monaten die Raumgestaltung der Ausstellung vor Ort entwickelt. Die großzügig angelegten Räume der Ausstellung versetzen den Betrachter in jeweils unterschiedliche Welten.
Für Kenner der beiden wird auch der legendären Film „Der Lauf der Dinge” (1987), von dem erstmals auch der Blick in die Werkstatt präsentiert wird gezeigt.

Der Dialog von Fotografie und Skulptur zieht sich durch die gesamte Ausstellung, mit den Tonskulpturen „Plötzlich diese Übersicht” (1982/2006), den dreitausend Bildern der „Sichtbaren Welt” (seit 1987), dem „Atelier” aus geschnitzten Polyurethan-Objekten (ab 1992), der „Wurstserie” (der ersten gemeinsamen Arbeit aus 1979) und den aus
synthetischem Gummi gegossenen schwarzen Skulpturen (1986/88, 2005/06).
Bei dem Cervelat-Notstand ist die Arbeit von 1979 ja dramatisch Aktuell.

Kommentare (1)

  1. #1 michael
    Februar 18, 2011

    Gratulation !! tolle Seite !
    sehr interessant. Schau doch mal zu uns
    http://www.mycreativstore.de