Die jungen Teilnehmer haben es bereits am eigenen Leib erfahren müssen wie schwer der Inhalt der blauen Taschen wiegt. Die “Normalos” auf Lindaus Strassen fragen sich allerdings: Was ist nun eigentlich genau drin? Auch die Presse am gelben Gängelband beäugt das Farbenspiel misstrauisch bis eiversüchtig.

Ehrlich gesagt ist außer dem bereits angekündigten dicken Schmöker nichts weiteres zu finden. Ich habe ganz genau nachgeschaut… es wäre auch gar kein Platz! Allerdings kriegt man bei der Registrierung zu der Tasche noch einen Umschlag, dessen Inhalt ich hier auf dem Boden ausgebreitet habe (klick Foto zum Vergrößern):

i-9d7e18fd031a86926f5a97255e12a06f-umschlag-thumb-550x412.jpg

In Worten:

  • Ausweis mit Band (auch für Bus und Schwimmbäder gültig)
  • Zu viele Visitenkarten (mit “memory hook”-Feld)
  • Ein Stadtplan von Lindau un Umgebung
  • Schweinegrippe-Info vom Gesundheitsamt
  • Ein Flyer mit den geplanten Aktivitäten
  • Eine DVD mit historischen Vorträgen aus Lindau
  • Ein dickes Teilnehmerbuch
  • Das Programm (nicht im Bild, weil unauffindbar
  • Und wer Glück hat: Eine Einladung zum Abendessen für Dienstag. Wie man sieht fehlt die bei mir.

Trotzdem geht es dank Beatrice jetzt zum Essen der DFG in die Spielbank. Zusammen mit Tobias sowie Chalfie, Huber und Noyori. Man darf gespannt sein!


 » Oliver Schuster ist normalerweise Chemiker und blogt hier aus Neugier i-cf74c23542cfc14867e9edf9231572c7-Oliver_Schuster_40.jpg

Kommentare (1)

  1. #1 Tobias
    Juni 30, 2009

    Wenigstens habt ihr Visitenkarten!
    Und bevor du das Buch bei ebay verscherbelst: Ich würde es nehmen.