Physik

Nobelpreisträgertreffen

Tag archives for Physik

Link: sevenload.com Theodor Hänsch lächelt stets sympatisch, selbst wenn er über Deutschlands hierarchisch strukturierte Universitäten, mit dem Professor als König spricht. Der Nobelpreisträger für Physik (2005) war selbst lange Zeit im Ausland an der Standford University und schwärmt von der “can-do-atmosphere.”

Link: sevenload.com Roy Glauber, Nobelpreisträger für Physik 2005, beschreibt seine Erinnerungen an die jungen Forscher im damals geheimen Forschungsstandort Los Alamos, an dem die Atombombe entstand:

Dankeschön fürs Dankeschön

“Vielen herzlichen Dank für diese schöne Tagung”, für diesen Satz zum Abschluss ihrer Dankesrede im Namen der teilnehmenden Nachwuchsforscher (siehe Farewell) hat Dr. Satreerat Kampangkeaw Hodak aus Thailand lange geübt. Hodak ist Physikerin, promovierte an der University of Colorado, Boulder, USA und lehrt jetzt an der Chulalongkorn University, Bangkok, Thailand.

Studieren in Saudi Arabien

Bedor Alkurtass fiel gemeinsam mit einer Studienkollegin aus Saudi-Arabien durch ihr verschleiertes Äußeres auf. Während der Schifffahrt habe ich mich kurz mit ihr unterhalten.

Link: sevenload.com Jack Steinberger, Nobelpreisträger für Physik, 1988, verrät im Interview mit ScienceBlogs.de seine Verehrung für Enrico Fermi: “Sein Einfluss auf mein Leben war sicher groß”. Zugleich verrät Steinberger menschliche Schwächen von Oppenheimer: “He thought he understood things, without understanding them.” Und Steinberger erklärt seine Ansichten zum Klimawandel.

Link: sevenload.com Der theoretische Physiker und Nobelpreisträger Brian D. Josephson im ScienceBlogs-Interview aus Lindau meint, Ziele in der Forschung sind gut, man soll Interessantes verfolgen, aber auch gewappnet sein, eventuell etwas ganz anderes zu entdecken.

Link: sevenload.com Riccardo Giacconi, Physiknobelpreisträger 2002, verrät im ScienceBlogs-Interview in Lindau über seine Gedanken zu Röntgenstrahlen am Fuße des Matterhorns, das Hubble-Teleskop, das Very Large Telescope und mehr.

Link: sevenload.com Douglas D. Osheroff, Physiknobelpreisträger 1996, verrät im ScienceBlogs-Interview wie man ein Preisanwärter wird und wie wichtig es ist, in der Jugend zu experimentieren. Nur so entwickelt sich so etwas wie Intuition für die Forschung.

Der kälteste Ort im Universum…

Lindau ist definitiv nicht der kälteste Ort im Universum! Hier ist es heute wolkenlos sonnig und fast schon zu heiss. Der kälteste Ort befindet sich aber nicht weit von hier: das europäische Kernforschungszentrum CERN!

Interdisziplinär – Interdisciplinarily

Gibt es sie eigentlich noch, die Physik, die Biologie, die Medizin, die Chemie? Das 58. Lindauer Nobelpreisträgertreffen steht im Zeichen der Physik, trotzdem nehmen auch Chemiker teil und die Debatte am Dienstag widmet sich dem Klimawandel. Die größten wissenschaftlichen Fortschritte werden heute im Zusammenwirken mehrerer Fachgebiete erzielt. Müssen Forscher jedweder Disziplin heute von Anfang an…