999_clock
(Die unten abgeschnittene Zahl ist 9-\frac{9}{\sqrt{9}}.)

Frage: Welche Zahl ist falsch?

Und – schwieriger – wie sollte es richtig heißen?
(Antworten in den Kommentaren, die man dann vor Beantwortung der ersten Frage nicht anschauen sollte.)

Quelle

Kommentare (21)

  1. #1 Robert
    10. Juni 2013

    5 – Die Fakultät sollte wohl hinter der Wurzel stehen…

  2. #2 tom
    10. Juni 2013

    Aber vielleicht kommt nach vier Uhr nicht fünf Uhr, sondern 601,395… Uhr.

  3. #3 Thilo
    10. Juni 2013

    Es gibt dasselbe übrigens auch mit 4 Vieren: http://www.taliscope.com/clock_4444_Base.html

  4. #4 rolak
    10. Juni 2013

    mit 4 Vieren

    Na wenn es hier im post um ‘mit 3 Neunen’ gehen sollte, kenne ich noch eine fehlerhafte Uhrzeitangabe.

  5. #5 Ketzu
    10. Juni 2013

    Ich habe zwar 5 angeklickt wegen der Fakultät, aber grundsätzlich vermiss ich bei allen Wurzeln einen Betrag oder anderes um es eindeutig zu machen. 🙂

  6. #6 Ketzu
    10. Juni 2013

    Ich hab mich auf 3,4,5,6,7,12 korrigiert nachdem ich gemerkt habe ich kann mehrfach auswählen 😀

  7. #7 ulfi
    10. Juni 2013

    @Ketzu die Wurzel einer positiven Zahl ist immer positiv. Das ist eindeutig. Was nicht eindeutig ist, ist x^2=1 😉

  8. #8 Herr Senf
    10. Juni 2013

    Ist das schlimm, ich habe zweimal gevotet.
    Zuerst dachte ich an die 7, weil 0.9… irgendwie aus der Reihe tanzt.
    Aber beim Lesen von com#3 mit 4×4 hat irgendwas klick gemacht.

  9. #9 Herr Senf
    10. Juni 2013

    Richtig ginge z.B. .9″+.9″-.9″ oder auch .9″x.9″x.9″ usw.

  10. #10 PDP10
    10. Juni 2013

    @Robert:

    “5 – Die Fakultät sollte wohl hinter der Wurzel stehen…”

    Jep. Dann ist 6-1=5. Da hat der Designer offenbar nicht aufgepasst, als ihm der Nerd aus der Abteilung das hingeschrieben hat … 🙂

  11. #11 pufaxx
    10. Juni 2013

    Coole Uhr. Fände ich sogar noch etwas cooler, wenn man alle Zahlen wirklich nur mit der Mindestanzahl der dafür nötigen Neunen ausgedruckt hätte. Bei der “neun” einfach ne 9 hinschreiben, bei der “drei” nur Wurzel 9, bei der “sechs” 9 minus Wurzel 9 …

  12. #12 Herr Senf
    10. Juni 2013

    Wäre auch eine Möglichkeit, mit den wenigsten Neunen und den wenigsten Rechenoperationen hinzukommen. Aber warum einfach, wenn’s auch komplizierter geht.
    Nach meinem Dafürhalten sind bisher im “Sinne der Aufgabe”, die bei der 5 wohl zu Irritationen wegen falscher Schreibweise führt, nur 2% der votes fündig geworden.
    Scheint ein typischer selektiver Effekt zu sein, daß man einen komplizierten Fehler unterstellt (ist ja Mathe) und dabei das einfache nicht wahrnimmt.
    In einem Suchbild müßte man Fragen “wo ist der Fehler”, hier wurde suggestiv gefragt “welche Zahl ist falsch”, eigentlich keine, aber eine paßt nicht ins Schema.

  13. #13 Gast
    10. Juni 2013

    Die 1 ist falsch, enthält nur zwei Neunen.
    Muss heißen ((9-9)/9)!

    Die 5 enthält nur einen “kosmetischen Fehler”.

  14. #14 Herr Senf
    11. Juni 2013

    Hmm, auch nicht schlecht als Lösung. Alle anderen Ziffern beinhalten aber Berechnungen, 0! wäre eine Zuweisung.
    Schon .9… hat mir nicht so gefallen, weil beliebig viele 9, und die 0 wurde unterschlagen. Die Notation kommt also noch hinzu, um’s schön zu machen, die Systematik leidet.
    Da ist die Version mit 4×4 iwie schöner.

  15. #15 Gast
    11. Juni 2013

    Dann bleibt als “Notlösung”:

    7 = Floor[ Log[ Sqrt[9] + 9 ]*Sqrt[9] ]

  16. #16 emreee
    13. Juni 2013

    Na toll ich komm zu spät .__.

  17. #17 Herr Senf
    14. Juni 2013

    @Thilo,
    Das Votum scheint sich irritierend bei 80% zu stabilisieren.
    Wir streiten auch an anderer Stelle, wann kommt hier die Erlösung.

  18. #18 Thilo
    14. Juni 2013

    Die Auflösing ist ja eigentlich schon in der verlinkten Quelle: http://micromath.wordpress.com/2013/06/04/a-professional-skill-parsing/ Die 5 ist falsch, die Fakultät miß außerhalb des Wurzelzeichens stehen. Die 1 ist zwar nicht falsch, fällt aber mit nur 2 Neunen eigentlich aus dem vorgegebenen Muster.

  19. #19 rolak
    14. Juni 2013

    Die 1 ist zwar nicht falsch

    Was sonst, ‘falsch’ und ‘nicht optimal designed’ haben halt fast völlig verschiedene Bedeutungsräume. Wenn die 1 als ‘falsch’ anzuerkennen gewesen wäre, wäre imho die Fragestellung falsch gewesen.

  20. #20 toms
    26. Juni 2013

    Spam

  21. […] früheren Rätsel: Rätsel I Rätsel II Rätsel III Rätsel IV Rätsel V Rätsel […]