Mathe-Apps I: Handschriftrechner

In den nächsten Wochen will ich hier einige Apps mit Bezug zur Mathematik vorstellen. (Disclaimer: Es werden durchgängig Apps fürs ipad sein – nicht weil ich von Apple bezahlt worden wäre, sondern weil ich nunmal dieses Gerät benutze. Wenn jemand Mathe-Apps anderer Hersteller, z.B. Samsung, hier vorgestellt haben möchte, bin ich gerne bereit, entsprechende Gastbeiträge einzustellen.)

Es gibt natürlich jede Menge Taschenrechner-Apps. Ganz witzig finde ich aber den (kostenlosen) Handschriftrechner MyScript@Calculator: da zeichnet/schreibt man die Aufgabe einfach mit dem Finger auf den Bildschirm und das Programm bringt diee Handschrift in standardisierte Form und berechnet die Lösung.

Das unten ist nicht meine Handschrift, sondern bereits vom Programm in standardisierte Form gebracht (und gelöst):
Foto (17)Foto (18)

Die App gibt es schon seit über einem Jahr, inzwischen kann sie auch höhere Mathematik wie Winkelfunktionen oder Logarithmen (das war vor einem Jahr noch anders).

Download: https://itunes.apple.com/us/app/myscript-calculator/id578979413?mt=8

Kommentare

  1. #1 roel
    *****
    9. Juli 2013

    @Thilo Kuessner “Wenn jemand Mathe-Apps anderer Hersteller, z.B. Samsung, hier vorgestellt haben möchte, bin ich gerne bereit, entsprechende Gastbeiträge einzustellen.)”

    So viel möchte ich gar nicht.

    Die App MyScript-Calculator gibt es auch für Android.

  2. #2 CM
    9. Juli 2013

    Witzige App! Und für manchen sicher praktisch.

    Was mich anbelangt, mache ich viel mit Python und R. Wenn ich mal “richtige” Mathematik brauche: http://sympy.org/en/index.html ;-)

    Insofern fände ich Links auf andere Software mit ähnlichen Funktionen wie die beschriebenen Apps nicht uninteressant …

  3. #3 Frakturfreund
    9. Juli 2013

    Winkelfunktionen, die ihr Argument in Grad statt Bogenmaß erwarten, kann man als Mathematiker doch nicht ernst nehmen!

  4. #4 michael
    20. Juli 2013

    Noch ne APP (Symbolischer Caululator) http://calca.io/

    Ob der was taugt, weiss ich nicht.

  5. #5 Harald Kirsch
    5. August 2013

    Für Android gibts Maxima.