image

Ende September (voraussichtlich) erscheint die deutsche Übersetzung von Matt Parkers Buch “Things to Make and Do in the Fourth Dimension: A Mathematician’s Journey Through Narcissistic Numbers, Optimal Dating Algorithms, at Least Two Kinds of Infinity, and More”. (Ich darf schon mal verraten, dass der deutsche Titel weniger sperrig werden dürfte.) Ich werde das Buch zeitnah hier rezensieren, heute will ich nur ein Video verlinken mit einem Vortrag Parkers (vom Dezember) über die im englischen Titel vorkommenden Themen. Wobei Vortrag vielleicht nicht die richtige Genrebezeichnung ist, Kabarett aber auch nicht wirklich. Parker selbst bezeichnet sich als Stand-up-Mathematician, das deutsche Äquivalent dafür wäre wohl Stegreifmathematiker.